Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fragen an die Gaser hier ...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fragen an die Gaser hier ...

    Ich liebäugel ja immer noch mit einem Impala.

    Der ins Auge gefasste hat eine Impco Gasanlage verbaut. Im
    I-Net konnte ich lesen, sicher nicht die schlechteste und eine
    Firma bei mir in der Nähe, die die auch warten kann, war auch
    schnell gefunden.

    Habe ja als Dieselvielfahrer keine Ahnung von Gasautos, daher hier
    mal meine - vermeidlich - blöden Fragen:

    Verfügen Gaser über eine Tankanzeige für die Füllmenge des Gases?

    Wenn nein, fährt man immer bis der Tank leer ist und schaltet
    das System dann automatisch bei leeren Tank auf teures Super um?

    Ist das Tanken genauso einfach, wie mit Benzin (Rüssel rein und
    laufenlassen) und schaltet die Säule auch einfach ab, wenn der Tank voll ist?

    Danke dann schon mal für die Antworten.

    2005-2006: 300C Sedan 3,5 -- 2006-2010: 300C Sedan CRD -- 2010-2013: 300c Sedan CRD -- 2013-2015: Grand Cherokee CRD "S-Limited" -- seit 2015 Grand Cherokee SRT8

  • #2
    Re: Fragen an die Gaser hier ...

    Die firma kenn ich jetzt nicht auch noch nie gehört muss aber nichts heissen was die Qualität angeht.

    Tankanzeige: ja meistens sind es 4 oder 5 leuchten.

    MAn kann auch so lange fahren bis der Tank den minntest Stand erreicht und das System selber umschaltet auf Super.
    Das bekommt man in der Regel mit zu minntest bei mir weil es dann länger piepst(2-3sek)
    Ansonsten kannst du jeder zeit selbst entscheiden was du fahren möchtest solange du genug in den jeweiligen Tanks hast.
    Benzin muss natürlich immer drin sein wegen der Aufwärmphase vom Motor.
    da läuft er immer mit Benzin

    Das tanken ist an sich nicht so simple in diesem sinne.
    1. Dauert je nach tank Größe um einiges länger
    2. die meisten haben den adaptestutzn neben dem normalen tankdeckel. sobald man den Adapter dran schraubt und den Tankrüssel musst du es halten sonst reisst der dir das ganze ab zumindest bin ich pesöhnlich da sehr vorsichtig und halte es.
    3. du must während dem ganzen tanken auf dem sicherheitsknopfdrücken fürs tanken.
    4. Nicht die Säule schaltet ab sondern du hast ein tankstopp im System drin der ab einem gewissen Stand Schließt und nichts mehr durchlässt.
    5. aber auch die Säulen haben eine Abschaltung bei einem gewissen erreichen eines Druckes.
    Mein Dicker verbraucht 6.1 Liter ............ *pfeif*

    Kommentar


    • #3
      Re: Fragen an die Gaser hier ...

      OK, danke, das ging ja fix.

      Damit sind ja schon alle meine Fragen beantwortet. Nur noch eine:

      Habe im Netz gelesen, dass die Anlage auch ohne Benzin, also
      Aufwärmphase auch auf Gas, gefahren werden kann.

      Geht man da ein Risiko ein?
      2005-2006: 300C Sedan 3,5 -- 2006-2010: 300C Sedan CRD -- 2010-2013: 300c Sedan CRD -- 2013-2015: Grand Cherokee CRD "S-Limited" -- seit 2015 Grand Cherokee SRT8

      Kommentar


      • #4
        Re: Fragen an die Gaser hier ...

        Ich würde an deiner Stelle immer mit Benzin starten, nach der Aufwärmphase schalten die meisten Gasanlagen selbstständig auf Gas um.

        Mein Schwager konnte an seinem früheren W124 230er mittels Schalter immer mit GAS starten, da dauerte jedoch der Startvorgang paar Sekunden länger als normal, bis mal der Motor anlief.

        Gruß

        Sebastian

        Kommentar


        • #5
          Re: Fragen an die Gaser hier ...

          Auch Dir danke .... Dann werde ich mal weiter in mich gehen, ob es
          ein W126 mit V8 oder ein Impala V8 werden wird.

          Ich mach dann mal vorbildlich diesen Thread wieder zu.
          2005-2006: 300C Sedan 3,5 -- 2006-2010: 300C Sedan CRD -- 2010-2013: 300c Sedan CRD -- 2013-2015: Grand Cherokee CRD "S-Limited" -- seit 2015 Grand Cherokee SRT8

          Kommentar


          • #6
            Re: Fragen an die Gaser hier ...

            So, mache den doch mal wieder auf, da ich auch noch via PN interessantes erfahren konnte:

            Besten Dank @ macosharky

            moin,moin, du redest doch vermutlich bei dem impala von einem alten impala mit vergaser,oder?
            da piepst nix und da schaltet auch nix von alleine um.du hast einen schalter mit 3 stellungen.
            zuerst fährst du auf benzin,dann nach ein paar hundert metern schaltest du den schalter in die
            mittelstellung und die benzinreste werden aus dem vergaser gesaugt.danm schaltest du auf
            stellung 3 und fährst mit gas.fertig. wenn du glück hast und der wagen wurde früher in niederlande
            umgebaut,dann springt er schon auf gas an und läuft immer auf gas.
            ... ich gehe davon aus, dass der in Holland umgebaut wurde.

            wenn der gastank richtung leer geht,fängt der wagen an zu ruckeln.es bleibt immer genug zeit
            um auf benzin umzustellen.am besten probierst du aus wie weit eine volle tankfüllung reicht.
            danach tankst du immer ca 50km vor leer und alles ist gut.
            2005-2006: 300C Sedan 3,5 -- 2006-2010: 300C Sedan CRD -- 2010-2013: 300c Sedan CRD -- 2013-2015: Grand Cherokee CRD "S-Limited" -- seit 2015 Grand Cherokee SRT8

            Kommentar


            • #7
              Re: Fragen an die Gaser hier ...

              Meines Wissens gibt es die Venturi Anlagen auch mit automatischer Umschaltung,
              die wurden ja lange noch verbaut.

              Tankanzeige müsste genauso machbar sein, ist ja eigentlich nur ein Schwimmer mit Anzeige.

              Sicher sind die Venturi Anlagen sehr einfach aufgebaut, prinzipbedingt geht aber auch Leistung verloren
              (Venturi Rohr mir Verengung des Ansaugquerschnitts).

              Ach ja, und dann kann auch noch der Luftfilter seine Mütze verlieren (Stichwort Backfire)
              Ohne Klarheit in der Sprache ist der Mensch nur ein Gartenzwerg.

              Kommentar


              • #8
                Re: Fragen an die Gaser hier ...

                Ups sorry hab daran überhaupt nicht gedacht, hab an den neuen impala gedacht.

                Mein Dicker verbraucht 6.1 Liter ............ *pfeif*

                Kommentar

                Lädt...
                X