Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[AUTOGAS] Welcher Tank mit welchem Aufwand ....

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • @TomDK: Danke für Deine Hilfe.
    Werde diese Woche mal mein Glück bei den ersten Umrüstern versuchen und Ihnen die Fotos unter die Nase halten.
    Bin mal gespannt!

    Kommentar


    • TomDK hast du vielleicht nen link für den Tank?
      5.7 hemi AWD Touring mit Prins VSI Gasanlage,<br>blastin bobs 11db

      Kommentar


      • Ihr jungen Leute googelt doch sonst jeden Scheiss

        https://www.lpgparts24.de/Bormech


        autogas unterflurtank 90 liter ... das Wort porn mal weglassen
        Für diesen Beitrag haben sich:
        46 Mitglieder bedankt.
        141 würden mir am liebsten dafür in die Fresse hauen.
        2 wollen ein Kind von mir.


        Kommentar


        • Zitat von wadelone Beitrag anzeigen
          @TomDK: Danke für Deine Hilfe.
          Werde diese Woche mal mein Glück bei den ersten Umrüstern versuchen und Ihnen die Fotos unter die Nase halten.
          Bin mal gespannt!
          Aus welcher Gegend kommst du denn ?
          Meine Anlage ist eine BRC aus Leverkusen, die verbauen aber auch andere Marken.
          Anlage mit 2 Verdampfern und auf meinen Wunsch die Verdampfer weit weg vom Innenraum (Erfahrung mit Prins VSI im 7,5er).
          Der große Tank war auch ein Sonderwunsch und mit meinen komischen Wpnschen war ich bei was um 3.3 K Euro wenn ich micht recht erinnere.
          Der Einbau ist supersauber gemacht jedoch ist die Anlage nicht Vollgasfest. Man hat mir aber 100 mal angeboten zum justieren vorbei zu kommen, so wichtig war mir das aber dann doch nie. Zum normalen fahren reicht sie, gebe ich was mehr Gas muss ich mit Leben das im 4 Gang mal kurz auf Benzin geschaltet wird.

          http://www.autogasleverkusen.de/
          Für diesen Beitrag haben sich:
          46 Mitglieder bedankt.
          141 würden mir am liebsten dafür in die Fresse hauen.
          2 wollen ein Kind von mir.


          Kommentar


          • Zitat von TomDK Beitrag anzeigen

            autogas unterflurtank 90 liter ... das Wort porn mal weglassen

            Da kommen sogar Ergebnisse ohne Nippel
            In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
            Ersatzteile und Trödelkammer

            Kommentar


            • TomDK Ich komme aus dem schönen Neuss.

              Kein Umrüster, den ich angerufen habe, wollte diesen 90L Tank einbauen. Aussage: Das ist nun mal ein Unterflurtank und somit auch nicht zugelassen. Blödsinn!!! Habe dann Deine Fotos und das Datenblatt für den Tank ausgedruckt. Bin dann nach autogasleverkusen gefahren, habe die Fotos gezeigt und siehe da......ja das ist unser Einbau! Prima, möchte ich auch haben und zwar genau so! Antwort: Kein Problem. Das war letzte Woche. Es soll eine Prins VSI 2.0 und ein Verdampfer, mit einer max. Leistung von 285KW verbaut werden. Reicht vollkommen für meinen 5,7er. Da ich ja doch ein wenig an meinem Geld hänge, habe ich mir das ganze noch einmal bis letzten Mittwoch durch den Kopf gehen lassen. Ok, Mittwoch angerufen und nach einem Einbautermin gefragt.........Antwort:Heute?. Da war ich aber mal sowas von sprachlos. Es hat sich herausgestellt, das jemand für diesen Tag mit einem V8 abgesprungen ist und jetzt Arbeitslosigkeit herschte. Lange Rede, kurzer Sinn, Auto abgegeben und schon mal Vorfreude für evtl. Montag oder Dienstag.

              Ich hoffe, das alles glatt geht, da auch noch eine AHK verbaut werden soll.

              Kommentar


              • Wir haben an unserem Dicken auch einen Bauernhaken, für den Tank muss nix gedengelt werden und auch die Batterie wird nicht versetzt.
                Im 5,7er hatten wir auch einen Verdampfer, wenn der Tank nicht zu leer ist sollte das auch Vollgasfest sein.
                Der Aussentank wird mit einer "Zwangsentlüftung" eingebaut, durch die Entlüftung kann er dann eingetragen werden. Da ist auch kein Schmu bei da man mir den TÜV für die Gasanlage verweigert hat .... da bei der Abnahme Felgen und Sidemarker ohne Eintragung montiert waren. Das musste ich umbauen und habe dann den TÜV für die Gasanlage bekommen.
                Ein bekannter hat eine TÜV-Stelle und meinte, das war ganz schön arschig vom TÜV in LEV ... muss man nicht machen ... kann er aber. Das war so ein Korintendarmentleerer .... naja, aber er hat die Anlage eingetragen.
                Für diesen Beitrag haben sich:
                46 Mitglieder bedankt.
                141 würden mir am liebsten dafür in die Fresse hauen.
                2 wollen ein Kind von mir.


                Kommentar


                • TomDK dank Deiner Fotos, haben sie den Tank dann doch noch reinbekommen. TÜV war überhaupt kein Problem. Allerdings sagten sie mir gleich: Nie wieder, das kann uns keiner bezahlen! Und es wäre wohl der letzte Irene-Tank gewesen. Ist scheinbar nicht mehr zu kriegen. Bin vom Einbau schwer begeistert, Verdampfer ist vorne rechts im Kotflügel, Filter oben bei der Wasserpumpe, Steuergerät beim Bremskraftverstärker und die Motorabdeckung musste auch nicht angepasst werden. Bei mir wurde aber die Mulde der AHK komplett entfernt und ein neues Blech eingesetzt. Jetzt lässt sich die Steckdose, der AHK nicht wegklappen. Aber da fällt mir sicher noch was ein. Hab den Boden schon ein wenig zurechtgeschnitzt. Hat auch ganz gut geklappt.....bis ich die Gummimatte geschnitten habe. Meine Schablone drauf und........falsch rum. Naja, irgendwo wird sich schon eine andere auftreiben lassen.
                  Muss jetzt erst einmal Erfahrungen sammeln, was die tatsächliche Reichweite angeht! Bei Erstbefüllung gngen ca 70L rein.

                  Kommentar


                  • Hier noch der Rest

                    Kommentar


                    • Glückwunsch, das sieht doch alles sehr gut aus !
                      Wobei ich auch nicht wissen was die haben, wenn ich sowas 2 mal verbaut habe sollte ich wissen wie es geht, vor allem ist der Tank bei dir weiter links, bei mir ist er mittig. Bei dir mussten sie and Blech, bei mir trotz AHK nicht ....
                      Dann mal gute Fahrt ... unseren 5,7er haben wir damals über 200.000 KM auf Gas gefahren ohne Probleme ... nur der Käufer hat ihn ein paar Tausend später platt gefahren ... und nen anderen Motor besorgt ... der dürfte also immer noch unterwegs sein ...
                      Für diesen Beitrag haben sich:
                      46 Mitglieder bedankt.
                      141 würden mir am liebsten dafür in die Fresse hauen.
                      2 wollen ein Kind von mir.


                      Kommentar

                      Lädt...
                      X