Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Umrüstung auf Elektro?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Umrüstung auf Elektro?

    Hallöle,
    mittlerweile sind ja immer mehr E-Autos unterwegs und was echt betrüblich ist:
    Jede E-Familienkutsche hängt ja unsere Dicken, Dodge& CO ab. Sogar Jens wird da nicht hinterher kommen.



    Und von solchen Vids gibt es Viele.

    Wie wäre es mal mit ner Umrüstung von nem Dicken auf E-Antrieb?
    Klar, der Sound fehlt aber man hat mehr Power und darf überall fahren (dIeselbesitzer).
    Versteht mich nicht falsch, ich liebe den Hemi aber hier soll es nur um die Machbarkeit eines solchen Projektes gehen.
    Also Zeitaufwand, Machbarkeit, Kosten etc.
    Was meint Ihr?


    2005er Touring, schwarz, kw1, 5,7, AWD, eine Bremse, LPG

  • #2
    Also Allrad Pauli hat schon nen Wrangler auf e-Antrieb umgerüstet, ist schon ein krasses Teil!!! Früher oder Später machen die das auch mit nem Cherokee, Durango oder sogar mit nem Charger/Challenger. Als ich das letzte Mal dort war, war die Machbarkeit beim Durango kein Problem. Kosten gehen halt ins 5-Stellige.

    Aber solange mann die gute leichtentzündliche Flüssigkeit überall zapfen kann, bleib ich auch beim Hemi

    "Druckluft-Hybrid" mit fast 90PS... pro Zylinder!

    Kommentar


    • #3
      Ja... der Elektro wird kommen. Bin auch nicht so der Fan... Hybrid geht ja noch, aber wird wohl nichts für mich. Bin unmittelbar davon betroffen.

      Kommentar


      • #4
        naja, kommen wird da garnix, zumindest nicht in absehbarer Zeit. die Hybriden werden sich etablieren aber ein PlugIn wird noch lange Zeit ein Nieschenprodukt bleiben.
        In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
        Ersatzteile und Trödelkammer

        Kommentar


        • #5
          Ja, hier aber was Neues/Altes entwickelt von Chrysler:
          https://www.focus.de/auto/elektroaut...d_8577015.html
          2005er Touring, schwarz, kw1, 5,7, AWD, eine Bremse, LPG

          Kommentar


          • #6
            Über Aussehen läßt sich ja streiten, aber Leistung, Beschleunigung & Komfort ist bei den Stromern nicht anders als bei Verbrennern. Bei der Reichweite siehts da schon anders aus, und dann erst bein "tanken"

            Stellt euch mal vor, Sommerferien, Autobahntanke, 100 und mehr E-Autos wollen gleichzeitig Strom haben, 6-10 Ladesäulen, ca. 30-45 Min "tanken" pro Auto

            Und wenn man bedenkt, daß ein Detroit Electric vor über 100 Jahren um die 130km Reichweite hatte (natürlich mit damals üblichen Geschwindigkeiten) und ein Nissan Leaf heute, wenn alles "ideal" ist, so um die 200km macht (wir haben einen in der Firma, max. 180km sind im Alltag drin; ich muß ihn aber nicht Fahren ), ist das ein Wahnsinnsfortschritt

            Alltagstauglich werden die Stromgurken in meinen Augen erst dann, wenn die 24 Stunden von LeMans von so einem Ding im direkten Vergleich gewonnen werden.
            "Druckluft-Hybrid" mit fast 90PS... pro Zylinder!

            Kommentar


            • #7
              Der Detroit Electric (Oma Ducks Auto) lief 30km/h und musste den ganzen Tag laden. Will auch gar nicht wissen, wie oft da die Bleiakkus verreckt sind.

              Was das Abhängen angeht: tröstet euch einfach damit, dass die Dicken zwar beim Deppensprint nicht mehr die schnellsten sind, aber dafür nach 5 Minuten Vollgas nicht 200 PS weggeregelt kriegen und nicht mehr mithalten können, damit die Karre nicht abbrennt.

              Kommentar


              • #8
                Ich finde die sache mit der Turbine echt interessant.Dann wäre das Problem mit Aufladen und Reichweite passe.
                2005er Touring, schwarz, kw1, 5,7, AWD, eine Bremse, LPG

                Kommentar


                • #9
                  Ich habe mir das für meinen schwarzen Sedan schon immer gewünscht. Lautlos um die Ecke gleiten und dann aus dem Vollen schöpfen.

                  Die Einschränkungen, die E-Autos aktuell noch haben sind bekannt, aber dennoch wird das die Zukunft sein.
                  Mr.Big / Daniel G.<br><br>300C Limousine - MY 2008 - schwarz<br>DIESEL-POWER

                  Kommentar


                  • #10
                    Und dein Auto klingt wie ein Jet!
                    Und rein theoretisch kann die Turbine immer im verbrauchsgünstigsten Lastbetrieb arbeiten und dadurch effizient sein.
                    2016- 2013er Dodge Charger SRT
                    2010-2017 2007er Chrysler 300C Hemi- SOLD

                    Kommentar


                    • #11
                      Alles Schrott mit den Batterien... Wer hat die erste Folge von der 2ten Staffel -Grand Tour- gesehen?
                      Ich sage nur 5 Tage ...
                      Herausforderer
                      6,4L... der Umwelt zuliebe

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von dtmv6 Beitrag anzeigen
                        Alles Schrott mit den Batterien... Wer hat die erste Folge von der 2ten Staffel -Grand Tour- gesehen?
                        Ich sage nur 5 Tage ...
                        Ich habe alle Folgen gesehen. Ich liebe die Serie

                        Und was war mit dem Abflug von Hammond? Ein Benziner wäre einfach weiter gefahren
                        300C MY2009 SRT 8; FOX Edelstahlanlage ab KAT, LED Innenraumbeleuchtung

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Tobs79 Beitrag anzeigen
                          Der Detroit Electric (Oma Ducks Auto) lief 30km/h und musste den ganzen Tag laden. Will auch gar nicht wissen, wie oft da die Bleiakkus verreckt sind...
                          Aber das war vor 100 Jahren!!!! Wir ham für den Leaf ne "normale" Ladebuchse aufm Hof, da hängt das Teil auch fast 8 Stunden dran, wenn er mal auf unter 20% leergefahren ist, bis er wieder voll ist. Sieht man ja an den neckischen blauen LEDs hinter der Windschutzscheibe.

                          Elektroautos gehören auf den Golfplatz

                          "Druckluft-Hybrid" mit fast 90PS... pro Zylinder!

                          Kommentar


                          • #14
                            Chemie und Physik sind halt Schweine, die lassen sich mit Politik nicht so leicht besiegen .

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Tobs79 Beitrag anzeigen
                              Chemie und Physik sind halt Schweine, die lassen sich mit Politik nicht so leicht besiegen .
                              Ja, aber mit Geld schon. Ich spiele auf einige Erfindungen an, die in den Tresoren von großen Firmen lagern und wg. Geldverlust nie auf den Markt kommen werden.
                              2005er Touring, schwarz, kw1, 5,7, AWD, eine Bremse, LPG

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X