Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Steuergerät reparieren?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Steuergerät reparieren?

    Tach!

    Ich hab ja vor etwa 3 Jahren nen neuen Motor bekommen. Mir wurde damals ein 5.7l von 2011 eingebaut,
    Fahrzeug hatte davor nen 5.7l von 2009 drin.

    Seitdem hab ich paar "sporadische" Problemchen die sich bisher nicht beheben ließen
    - fast jährlich brauch ich links nen neuen Nebelscheinwerfer (Elektronik-Probleme)
    - beim linksfahren geht meine ESP-leuchte an
    - sehr selten, aber so alle 6 wochen hauts mal den gang beim beschleunigen raus.

    beim Nebelscheinwerfer konnten wir jetz ein wenig testen und mein tuner is sich sicher, dass der fehler vom
    steuergerät kommt. ich geh davon aus, dass dies vor 3 jahren mit dem motor getauscht wurde.

    kenn mich da leider 0 aus - können alle probleme davon kommen?
    kann man ein steuergerät "reseten"?
    kann es sein dass des unterschiedliche baujahr probleme macht?

    *thx*
    Dodge Charger RT 5.7 Hemi / Golf 3 2.0 GTI / Golf 4 1.4 Winterwuzel / Honda VT600 Shadow Bobber<br><br> http://images.spritmonitor.de/526691.png <br><br>http://www.devil-driver.de/stuff/300cbanner.jpg

  • #2
    Welches "Steuergerät" soll deinen Nebler denn "Ansteuern" dass er kaputt geht? Sorry aber dein "Tuner" hat keine Ahnung...

    Die Nebler werden über das MIP (Das ist der Sicherungs- und Relaisträger im Motorraum) über das Neblerrelais geschaltet, das Ding geht über Sicherung 7 direkt an den Pluspol der Batterie. Das Steuergerät (Front Control Modul) Steuert lediglich das Relais an, und das kann es auch nur mit +12V oder 0V für An oder Aus.

    ESP Lampe beim Linksfahren:

    1. Schritt - ABS Steuergerät auslesen und Fehlercode betrachten - ich tippe mal ganz stark auf Drehzahldifferenzen die nicht zu den anderen 3 Rädern passen, da das nur bei Linkskurven auftritt wäre mein nächster Tip die Radlager / Sensorringe zu überprüfen.

    Gang Raus:

    Was meinst du mit "raushauen"? Springt der Wahlhebel in der SChaltkulisse auch auf "N" ? Oder geht das Getriebe in den Limp Mode und du brauchst einen neustart?


    Ich kann dir zumindest eines sagen, mit dem Motorsteuergerät hat allenfalls der letzte Fehler zu tun, und das auch nur wenn es in den Limpmode geht und man weitere Fehler im Getriebe auslesen kann.
    In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
    Ersatzteile und Trödelkammer

    Kommentar


    • #3
      - also der nebelscheinwerfer ises nicht direkt sondern es standlicht (sitzt bei mir im nebler). falls des n unterschied macht. er meinte nur vorhin kurz per whatsapp "könnte am steuergerät liegen".... genauere aussage hab ich noch net

      - esp... da hatte ich schon mal nen beitrag, aber musste ihn dann winter-technisch einmotten. die idee mit den 3 rädern kam da aber nicht auf...
      http://www.300c-forum.de/forum/elekt...blinkereinsatz

      - gang raus - der schalthebel bleibt, ich hab limp mode noch nie gehört... aber vom verhalten hört sich richtig an. ich muss dann manuell auf n schalten, unter 60 fahren, dann kann der hebel wieder auf d gelegt werden und er fährt normal weiter...

      Dodge Charger RT 5.7 Hemi / Golf 3 2.0 GTI / Golf 4 1.4 Winterwuzel / Honda VT600 Shadow Bobber<br><br> http://images.spritmonitor.de/526691.png <br><br>http://www.devil-driver.de/stuff/300cbanner.jpg

      Kommentar


      • #4
        Beim Standlicht ist es das gleiche in Grün, eine Ringleitung an der alle Lampen für den Stromkreis parallel angeschlossen sind. Dazu gehören die Standlichtlalmpen vorne, die Sidemarker (wenn vorhanden), die Kennzeichenbelechtung und die Rücklichter.

        ESP - hat ich dir ja schon was geschrieben, der Fehler ist der Lenkwinkelsensor - die Diagnostik hier:

        Code:
        C1231–DRIVE TEST: STEERING ANGLE SENSOR
        For a complete wiring diagram Refer to Section 8W.
        ² When Monitored:
        During the Drive Test.
        ² Set Condition:
        If the Anti-Lock Brakes Module detects implausible Steering Angle Sensor data.
        Possible Causes
        STEERING ANGLE SENSOR INSTALLATION
        STEERING ANGLE SENSOR
        ANTI-LOCK BRAKES MODULE
        Diagnostic Test
        1. CHECK FOR A DTC C1231–DRIVE TEST: STEERING ANGLE SENSOR
        NOTE: This DTC must be active for the results of this test to be valid.
        NOTE: If any of the following DTCs are present they must be repaired before continuing.
        DTC C1219-STEERING ANGLE SENSOR ERRATIC PERFORMANCE
        DTC C121A-STEERING ANGLE SENSOR NOT INITIALIZED
        DTC C123F-STEERING ANGLE SENSOR COMPARATIVE PERFORMANCE
        DTC C1240-STEERING ANGLE SENSOR ANGLE OVERTRAVEL PERFORMANCE
        Turn the ignition on.
        With the scan tool, read and record DTCs.
        With the scan tool, read and record Freeze Frame information.
        Perform ECU initialization with drive test. Refer to Perform ABS VERIFICATION TEST - VER 1. (Refer to 5 -
        BRAKES - STANDARD PROCEDURE).
        Start the engine.
        With the scan tool, read and record DTCs.
        Does the scan tool display: C1231–DRIVE TEST: STEERING ANGLE SENSOR?
        Yes >> Go To 2
        No >> Refer to the INTERMITTENT CONDITION diagnostic procedure.
        Refer to the ABS-INTERMITTENT CONDITION TEST. (Refer to 5 - BRAKES - DIAGNOSIS AND TESTING)
        2. VERIFY THAT THE STEERING ANGLE SENSOR IS ACTIVE ON THE BUS
        With the scan tool, select ECU View.
        Verify that the Steering Angle Sensor is active on the bus.
        Is the Steering Angle Sensor active on the bus?
        Yes >> Go To 3
        No >> (Refer to 8 - ELECTRICAL/ELECTRONIC CONTROL MODULES - DIAGNOSIS AND TESTING) for No
        Response related diagnostic procedures.
        LX BRAKES - ABS ELECTRICAL DIAGNOSTICS 5 - 301
        3. CHECK STEERING ANGLE
        Turn steering wheel so wheels point in a straight ahead position.
        With scan tool check steering angle.
        Is the Steering Angle reading within ±15 degrees?
        Yes >> Go To 4
        No >> Go To 5
        4. CHECK STEERING ANGLE CHANGE
        Turn steering wheel so wheels point in a straight ahead position.
        With scan tool check steering angle.
        Rotate steering wheel to the right and the degrees will decrease and rotating steering wheel to the left the degrees
        will increase.
        Did the steering angle change accordingly?
        Yes >> Replace the Anti-Lock Brake Module in accordance with the Service Information.
        Perform ABS VERIFICATION TEST. (Refer to 5 - BRAKES - STANDARD PROCEDURE).
        No >> Replace the Steering Angle Sensor in accordance with the Service Information and clear offsets by initializing
        ECU with wheels pointing straight ahead.
        Perform ABS VERIFICATION TEST. (Refer to 5 - BRAKES - STANDARD PROCEDURE).
        5. CHECK STEERING ANGLE SENSOR INSTALLATION
        WARNING: To avoid personal injury or death, on vehicles equipped with airbags, disable the supplemental
        restraint system before attempting any steering wheel, steering column, airbag, occupant classification system,
        seat belt tensioner, impact sensor, or instrument panel component diagnosis or service. Disconnect
        and isolate the battery negative (ground) cable, then wait two minutes for the system capacitor to discharge
        before performing further diagnosis or service. This is the only sure way to disable the supplemental
        restraint system. Failure to take the proper precautions could result in accidental airbag deployment.
        NOTE: Proper Steering Angle Sensor installation is crucial for proper operation.
        Turn the ignition off.
        Verify that the Steering Angle Sensor is properly installed. Refer to 8 - ELECTRICAL/RESTRAINTS/CLOCKSPRING
        - INSTALLATION.
        Is the Steering Angle Sensor properly installed?
        Yes >> Replace the Anti-Lock Brake Module in accordance with the Service Information.
        Perform ABS VERIFICATION TEST. (Refer to 5 - BRAKES - STANDARD PROCEDURE).
        No >> Repair as necessary and clear offsets by initializing ECU with wheels pointing straight ahead.
        Perform ABS VERIFICATION TEST. (Refer to 5 - BRAKES - STANDARD PROCEDURE).
        Bedeutet für mich:

        1. Anlernen/initialisieren
        2. wenn das nicht klappt, prüfen warum das nicht geht (Verkabelung, Messwerte etc)

        - Limpmode

        Permanent Limp-In Mode:
        When the TCM determines there is a non-recoverable condition present that does not allow proper transmission operation, it places the transmission in permanent Limp-In Mode. When the condition occurs the TCM turns off all solenoids as well as the solenoid supply output circuit. If this occurs while the vehicle is moving, the transmission remains in the current gear position until the ignition is turned off or the shifter is placed in the "P" position.
        When the shifter has been placed in "P," the transmission only allows 2nd gear operation. If this occurs while the vehicle is not moving, the transmission only allows operation in 2nd gear.

        Temporary Limp-In Mode:
        This mode is the same as the permanent Limp-In Mode except if the condition is no longer present, the system resumes normal operation. Under Voltage Limp-In Mode When the TCM detects that system voltage has dropped below 8.5 volts, it disables voltage-dependant diagnostics and places the transmission in the temporary Limp-In Mode. When the TCM senses that the voltage has risen above 9.0 volts, normal transmission operation is resumed.

        Hardware Error Mode:
        When the TCM detects a major internal error, the transmission is placed in the permanent Limp-In Mode and ceases all communication over the CAN bus. When the TCM has entered this mode normal transmission operation does not resume until all DTCs are cleared from the TCM.

        Loss of Drive:
        If the TCM detects a situation that has resulted or may result in a catastrophic engine or transmission problem, the transmission is placed in the neutral position. Improper Ratio, Input Sensor Overspeed or Engine Overspeed DTCs cause the loss of drive.


        Controlled Limp-in Mode:
        When a failure does not require the TCM to shut down the solenoid supply, but the failure is severe enough that the TCM places the transmission into a predefined gear, there are several shift performance concerns. For instance, if the transmission is slipping, the controller tries to place the transmission into 3rd gear and maintain 3rd gear for all forward drive conditions.
        In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
        Ersatzteile und Trödelkammer

        Kommentar


        • #5
          ok, dann nehm ich mal mit

          gang -> er denkt es könnte was schlimmes passieren, deshalb nimmt er den gang raus. ergo... wenns mal wieder auftritt -> fehlerspeicher auslesen, ggf. werkstatt aufsuchen

          esp -> lenkwinkelsensor is neu, anlernen wurde schon probiert, hat nicht geklappt. also nach der ursache suchen.


          und was kann ich beim standlicht tun? hab des standlich auf die angeleyes der nebler geklemmt. nach 10 min fahrt fängt es linke an zu blinken und flackern und geht dann kurz darauf aus. meine vermutung is aktuell dass es wohl an der spannung liegt. also mal multimeter ranhalten und schauen was sich nach 10 min ändernt, oder?
          Dodge Charger RT 5.7 Hemi / Golf 3 2.0 GTI / Golf 4 1.4 Winterwuzel / Honda VT600 Shadow Bobber<br><br> http://images.spritmonitor.de/526691.png <br><br>http://www.devil-driver.de/stuff/300cbanner.jpg

          Kommentar


          • #6
            Ist der Nebelscheinwerfer original oder aus dem Zubehör? Wie ist da dein Standlicht integriert?
            Was ist mit dem Scheinwerfer das er ausgetauscht werden muss? Elektronik Probleme die vom Tauschen weggehen?


            Zu dem ESP Problem bräuchte man einen Fehlercode?
            Welche Reifengröße fährst du vorn und hinten?
            Wie lange ist die letzte Achsvermessung her und hattest du seitdem irgendwelchen Bordsteinkontakt oder Reperaturen an der Achse?

            Hier könnte eine falsche Achseinstellung oder Radreifenkombination vorliegen die in einer Links Kurve ausreicht einen Fehler zu setzten. Steht dein Lenkrad gerade und fährt das Auto dann auch geradeaus?


            Zum Getriebe wann wurde der Ölstand das letzte mal korrigiert also so richtig mit dem messstab und der Temperaturtabelle und auslesen der Getriebeöltemperatur?

            Ich vermute das der Ölstand nicht stimmt und evtl auch falsches Öl eingefüllt wurde so das das Öl in bestimmten fahrsituationen Aufschäumt dann ist es als ob der Gang raus ist da der Schaum im Wandler keine Kraft überträgt. Fährst du dann in N langsamer hat das Öl Zeit den Wandler wieder zu füllen.


            Wie ist der Wartungsstand des Wagens und in was für eine Werkstatt geht der?

            Kommentar


            • #7
              Was macht er denn beim initialisieren? Das Video hat ich dir ja auch gepostet, alternativ kann man sich ja mal die Livedaten anschauen - passen die gemessenen Werte halbwegs zu den tatsächlichen?

              Beim Standlicht könntest du mal den Massepunkt überprüfen und messen wie von dir vorgeschlagen (Strom), Spannung würde mich wundern, die muss ja irgendwoher kommen, aber der Strom könnte aufgrund schlechter Masse schon ansteigen. Damit hast du einen Übergangswiderstand und der Strom muss dann auch durch die Lampe, das mag sie nur bedingt.
              In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
              Ersatzteile und Trödelkammer

              Kommentar


              • #8
                Ist der Nebelscheinwerfer original oder aus dem Zubehör? Wie ist da dein Standlicht integriert?
                Was ist mit dem Scheinwerfer das er ausgetauscht werden muss? Elektronik Probleme die vom Tauschen weggehen?
                zubehör mit angeleye -> dort hängt standlich dran.
                schweinwerfer -> nebelscheinwerfer. fehler hab ich im beitrag davor mit beschrieben. standlich links geht nach ca 10 min aus (blinkt, flackert, aus)



                Zu dem ESP Problem bräuchte man einen Fehlercode?
                Welche Reifengröße fährst du vorn und hinten?
                Wie lange ist die letzte Achsvermessung her und hattest du seitdem irgendwelchen Bordsteinkontakt oder Reperaturen an der Achse?
                ABS - C121A - Lenkwinkelsensor nicht initialisiert - Aktiv
                265/30/22 rundum
                schaden vom bordstein war etwa 2013 mal.... letzte achvermessung denk 2016


                Hier könnte eine falsche Achseinstellung oder Radreifenkombination vorliegen die in einer Links Kurve ausreicht einen Fehler zu setzten. Steht dein Lenkrad gerade und fährt das Auto dann auch geradeaus?
                da muss ich guggen. es könnte etwa 1% oder n halbes nach mehr nach links zeigen


                Des min Getriebeöl kann ich dir garnicht so richtig sagen. Müsste man vermutlich wirklich mal kontrollieren.
                Dodge Charger RT 5.7 Hemi / Golf 3 2.0 GTI / Golf 4 1.4 Winterwuzel / Honda VT600 Shadow Bobber<br><br> http://images.spritmonitor.de/526691.png <br><br>http://www.devil-driver.de/stuff/300cbanner.jpg

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von devil-driver Beitrag anzeigen
                  zubehör mit angeleye -> dort hängt standlich dran.
                  schweinwerfer -> nebelscheinwerfer. fehler hab ich im beitrag davor mit beschrieben. standlich links geht nach ca 10 min aus (blinkt, flackert, aus)




                  ABS - C121A - Lenkwinkelsensor nicht initialisiert - Aktiv
                  265/30/22 rundum
                  schaden vom bordstein war etwa 2013 mal.... letzte achvermessung denk 2016



                  da muss ich guggen. es könnte etwa 1% oder n halbes nach mehr nach links zeigen


                  Des min Getriebeöl kann ich dir garnicht so richtig sagen. Müsste man vermutlich wirklich mal kontrollieren.
                  Bei dem Nebler würde ich auch auf einen Massefehler tippen dadurch hast du wie Cosmic schon schrieb einen hohen übergangswiederstand und dadurch viel zuviel Leistung die durch die Lampe muss.

                  Bei dem Fehlercode muss als die Initialisierung wie im Video durchgeführt werden.

                  Evtl. Lohnt sich für dich ein Ausflug nach Weinheim zum Bernd erstmal das Initialisieren lassen und das Getriebe einmal Spülen und neu befüllen.

                  Kabelbaum vom Nebler kannst du zur Not selbst prüfen da ist bestimmt irgendwo das Kabel unter der Isolierung korrodiert.

                  Kommentar


                  • #10
                    Die Erklärung des LIMP Modes wurde so ins Dickie übernommen. Danke für diese info (hatte das selbst schon ein paar mal und niemand wusste von diesem Modus)

                    https://dickipedia.de/wiki/getriebe/
                    Dodge Chargum 5,7 Liter Hemi EZ: 12/2005<br>Autogas umbau Prinsanlage<br>Umbau auf Chargum SRT front 2012<br><br> http://images.spritmonitor.de/641162_5.png <br>Mein Dodge Chargum umbau

                    Kommentar


                    • #11
                      bin noch@work - da seh ich kein video. ises des mit lenkrand links und rechts drehen? des hab ich schon gemacht.. paarmal sogar. aber keine änderung. falls was anderes gugg ichs mir mal an wenn ich daheim bin
                      Dodge Charger RT 5.7 Hemi / Golf 3 2.0 GTI / Golf 4 1.4 Winterwuzel / Honda VT600 Shadow Bobber<br><br> http://images.spritmonitor.de/526691.png <br><br>http://www.devil-driver.de/stuff/300cbanner.jpg

                      Kommentar


                      • #12
                        Ja schau dir das mal an wenn du daheim bist das geht nur mit nem geeigneten Werkstattcomputer

                        Kommentar


                        • #13
                          kommando zurück - da ises
                          Dodge Charger RT 5.7 Hemi / Golf 3 2.0 GTI / Golf 4 1.4 Winterwuzel / Honda VT600 Shadow Bobber<br><br> http://images.spritmonitor.de/526691.png <br><br>http://www.devil-driver.de/stuff/300cbanner.jpg

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X