Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fensterheber hinten spinnt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fensterheber hinten spinnt

    Hallo zusammen,

    bei meinem 300c 3,5 spinnt öfters der Fensterheber hinten rechts. Er geht manchmal überhaupt nicht, weder mit dem Schalter an der Tür hinten noch mit dem Fahrerschalter. Dann plötzlich nach einer Weile ( 1 - 2 Tage, oder evtl.auch am selben Tag ) geht er wieder ohne Probleme so wie es sein soll. Ich habe das Gefühl es passiert besonders wenn es besonders hohe Außentemperaturen hat. Der Fensterheber hinten links machte dies auch schon ein oder zweimal in den letzten Monaten. Kann jemand einen Tipp geben ?
    Dank und Gruß TOM

  • #2
    kontrollier mal die steckverbindungen der Türen, vielleicht einfach nur mal ab und wieder dran. ist mir in den letzten 5 jahren vielleicht auch 2 - 3 mal passiert.
    In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
    Ersatzteile und Trödelkammer

    Kommentar


    • #3
      Viele haben das nach dem Winter, wenn der Fensterheber lange nicht benutzt wird und die Kohle des Elektromotors schwitzen. Wirf deine Tür mal mit etwas mehr Schwung zu und teste mal, obs dann geht.
      2016- 2013er Dodge Charger SRT
      2010-2017 2007er Chrysler 300C Hemi- SOLD

      Kommentar


      • #4
        Danke für die Tipps. hat leider beides nicht funktioniert. Da ja gleichzeitig der Schalter an der Türe hinten und auch der vorne beim Fahrer nicht funktioniert liegt es vielleicht am Scheibenhebermotor ?
        TOM

        Kommentar


        • #5
          Habe nun die Vermutung, dass immer nach dem Autowaschen der Fensterheber spinnt. Ich wasche mit der Lanze am SB-Waschplatz und denke entweder kommt Wasser beim Waschen in die Türe oder das Fenster klebt fest nach dem Trocknen. Letzteres passiert manchmal auch beim Kofferraumdeckel - dass dieser fast an den Dichtungen festklebt nach dem Waschen.
          Könnte das die Lösung sein meines Problems ?

          TOM

          Kommentar


          • #6
            Silikonspray ist die Lösung deines Dichtungsproblems. Beim rest muss man mal gucken, aber der Motor liegt shcon nahe wenn zwei Taster nicht gehen. auf der anderen Seite kann der in der Tür nicht gehen wenn generell kein kontakt besteht

            ZV geht aber rundherum?
            In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
            Ersatzteile und Trödelkammer

            Kommentar


            • #7
              An der Innenseite der Türe musst du kräftig im vorderen unteren Bereich bei gleichzeitig gedrücktem Schalter dagegen schlagen.
              Wie Wahni schon sagt kann es sein, dass die Kontakte des Elektromotors einen zu hohen Widerstand gebildet haben.
              Türe zuschlagen hilft da nur bedingt, direkt auf den Motor klopfen schon eher. Und dieser sitzt bei den hinteren Türen in Fahrtrichtung vorne unten.
              Always be yourself, unless you can be a Viking, then always be a Viking!

              Kommentar


              • #8
                Hallo,
                der Tipp von ``Fuchsi77`` funktionierte beim letzten Streiken des Fensterhebers ( Dank an Fuchsi77 )
                Um das Problem dauerhaft zu lösen muss wohl der Motor des Fensterhebers raus bzw. überholt oder repariert werden oder gibt´s noch eine andere Möglichkeit ?

                Gruß TOM

                Kommentar


                • #9
                  Hab das Problem bei mir hinten Links auch immer wieder.
                  Das mit dem Klopfen muss ich nach Arbeit mal versuchen, das mit dem Türe zu hauen halte ich für Schwachsinn. Es kann zwar die Kohlen "lösen" , aber mal ehrlich...... Haust du mit dem Knüppel auf deinen Arsch ein wenn du Verstopfungen hast? Das arme Auto!
                  Werde aber wenn genug Zeit dafür ist und mal wieder 100€ rum liegen den Motor hinten ausbauen und eventuell neuen besorgen.

                  Kommentar


                  • #10
                    MorPhY Tja, wenn man sich von alten Hasen nichts sagen lassen will muss man halt zahlen, Ich hatte das gleiche Problem. Habe den Wagen im Feb 2017 gekauft und als ich zuhause war hatte ich das Problem. Tür gräftig zuzgeschalgen und es ging. Links wie rechts. Und das bis heute. Ich betätige nun dei hinterne Fensterheber ab und zu mal zur vorsorge.

                    Kommentar


                    • #11
                      Also das Klopfen hat bei mir leider auch nix gebracht. Nächste Urlaub da hol ich den Motor mal raus.
                      Blaaxri , wurde doch schon versucht bei mir ohne Erfolg, dafür hab ich dem Kollegen bald den Kopf ab gerissen Mein schöner Dicker wird nur mit Samthandschuhen angefasst

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X