Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Xenon Drama

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Xenon Drama

    Hallo Leute,
    heute ist mal wieder fachmännischer Rat/ bzw. Erfahrung gefragt.

    Eins vorweg, ich habe die Suchfunktion bemüht, leider ist mein Problem bezgl. des Xenons etwas "mysteriöser"
    Meine Scheinwerfer machen mir seit Wochen Probleme, nur komme ich nicht hinter das eigentliche Problem.

    Phase 1:

    - Linker Scheinwerfer flackert und fällt teilweise aus.
    - Problem nimmt zu. Nach Einschalten des Lichtes (nach ca.2 sek) flackert es.
    - Linker Scheinwerfer fällt immer häufiger komplett aus.

    Phase 2 :


    - Nach Forumsberichten vorerst die Brenner gewechselt. Mitglied DUB EDITION $$$ empfahl hierzu:
    [ebay=140577370524]In 6000k[/ebay]

    - Nach Ausbau der alten Brenner: Beide Birnen der Brenner stark beschlagen/ angeloffen
    - Neue Brenner verbaut
    - Super Licht, ca. 3 Wochen keine Probleme

    Phase 3:

    - Linke Seite beginnt erneut zu flackern
    - Verdacht: Steuergerät linke Seite defekt ?!
    - Überprüfung des Verdachts: "Neuer Brenner" der rechten Seite nach Links gewechselt - Flackern verschwunden
    "Alter Brenner" der ehemals rechten Seite erneut rechts eingebaut - Beginnt nach 3-4 min zu flackern

    ...sprich, die zweimalige Problemseite (links) macht keine Probleme mehr, die Seite die nie Probleme machte (rechts) beginnt nun mit dem Brenner
    der ebenfalls nie Probleme machte, zu flackern

    Auffällig war außerdem, dass beide neuen Birnen der Brenner erneut beschlagen/ angelaufen waren...

    Kennt jemand das Problem ?....Steuergerät resetten lassen, höherwertige Brenner einbauen, Steuergeräte erneuern oder Tata Nano kaufen ?
    Was auch immer ich getan habe - stets riet mir jemand davon ab<br><br>Clint Eastwood<br><br>http://www.300c-forum.de/index.php/topic,32626.0.html

  • #2
    Re: Xenon Drama

    Wenn nach 3 Wochen die "Birnen" wieder anfangen zu flackern würde ich diese beim Verkäufer erstmal reklamieren und abwarten ob der Fehler erneut auftritt.
    Das nach dem wechseln der Birnen (untereinander) das Flackern von der einen auf die andere Seite "übergesprungen" ist, spricht ja nur für eine Defekt der Birne bzw. des integrierten Brenners!

    Wie schon erwähnt, Reklamieren und abwarten!
    LED TFL Ringe in den NSW, Startech 35mm Fahrwerk, Startech 9x20 ET21 mit 245/40/20, 50mm Eibach a.d. Hinterachse, Startech Alcantara Stone Gray, wahlweise Startech Grill oder Billet Trenz Grill, 10db Blastin Bob, Seiten und Heckdeckel clean, innen Echtcarbon, Moon Eyes Shifter, Frontkamera, Kenwood DoppelDin, Navi im Brillenfach...

    Kommentar


    • #3
      Re: Xenon Drama

      Du hast mit deinen Brennern nach wie vor noch keine Probleme (sind ja vom selben Anbieter) ?
      Kontakt mit dem Verkäufer hab ich aufgenommen, sind allerdings erst ab 25.06.12 wieder erreichbar
      Was auch immer ich getan habe - stets riet mir jemand davon ab<br><br>Clint Eastwood<br><br>http://www.300c-forum.de/index.php/topic,32626.0.html

      Kommentar


      • #4
        Re: Drama mit billigen XENON - Bucht-Brennern

        "Bitte beachten Sie die STVO!!!!!!"

        Dies will uns sicherlich sagen, dass diese im öffentlichen Straßenverkehr nicht zugelassen sind.
        Möglicherweise ist auch die STVZO gemeint?

        Die Angabe 6000K ist nicht die Lichtstärke,
        sondern die Farbtemperatur.

        Ich würde Brenner von Osram oder Philips kaufen,
        die man im deutschen Straßenverkehr betreiben darf.

        Wer billig kauft, kauft häufig zweimal.
        Chinesische Billigbrenner (unabhängig davon,
        das man Sie legal im Straßenverkehr nicht betreiben
        darf) sind ja nicht dadurch so billig, weil der Chinese
        so wenig verdient oder Philips und Osram sich dumm und dämlich verdienen.

        Es gibt auch andere Markenbrenner, z.B. von GE,
        die sind billig und mies, aber in D legal zu betreiben.

        Das Leben ist schön und teuer, man kann es auch billiger haben,
        dann ist es aber nicht mehr ganz so schön.

        Es gibt kein Problem das groß genug sein könnte, dass wir es nicht ignorieren könnten - CRD Touring 2008-er Dänemark-Import

        Kommentar


        • #5
          Re: Xenon Drama

          Die Angabe 6000K ist nicht die Lichtstärke,
          sondern die Farbtemperatur.
          Das ist mir bewusst

          Wer billig kauft, kauft häufig zweimal.
          ...das sagte meine Oma auch immer

          Ich wollte ursprünglich auch die Osram cool blue intense verbauen, da ich jedoch nicht wusste, ob nun der Brenner, oder das
          Steuergerät defekt ist (was ich nun immernoch nicht weiß) wollte ich vorerst die "Chinesenvariante" testen....naja, lange Rede,
          kurzer Sinn... ich mach die Osram rein und schau, was passiert

          Was auch immer ich getan habe - stets riet mir jemand davon ab<br><br>Clint Eastwood<br><br>http://www.300c-forum.de/index.php/topic,32626.0.html

          Kommentar


          • #6
            Re: Xenon Drama

            Du hast mit deinen Brennern nach wie vor noch keine Probleme (sind ja vom selben Anbieter) ?
            Ob es der selbe Anbieter ist, wie die von deinen, kann ich nicht sagen aber meinen funktionieren noch wie am erste Tag! dreimalaufholzklopf
            LED TFL Ringe in den NSW, Startech 35mm Fahrwerk, Startech 9x20 ET21 mit 245/40/20, 50mm Eibach a.d. Hinterachse, Startech Alcantara Stone Gray, wahlweise Startech Grill oder Billet Trenz Grill, 10db Blastin Bob, Seiten und Heckdeckel clean, innen Echtcarbon, Moon Eyes Shifter, Frontkamera, Kenwood DoppelDin, Navi im Brillenfach...

            Kommentar


            • #7
              Re: Xenon Drama

              liegt das flackern wirklich am brenner oder vill. an einer losen schraube vom linsengestell?

              flackert es auch im stand?
              2006 Dodge CHARGUM EU01 SRT-8 LPG VERKAUFT
              2007 Dodge CHARGUM EU03 SXT-6 LPG VERKAUFT

              Kommentar


              • #8
                Re: Xenon Drama

                Ja, das beginnt wenige Sekunden nach dem Einschalten (z.B per Funk beim Öffnen)
                Was auch immer ich getan habe - stets riet mir jemand davon ab<br><br>Clint Eastwood<br><br>http://www.300c-forum.de/index.php/topic,32626.0.html

                Kommentar


                • #9
                  Re: Xenon Drama

                  Die Angabe 6000K ist nicht die Lichtstärke,
                  sondern die Farbtemperatur.

                  Das ist mir bewusst
                  ... aber offensichtlich nicht dem Internetanbieter! Die Zitate bezogen sich auf das Angebot in der Bucht.
                  Es gibt kein Problem das groß genug sein könnte, dass wir es nicht ignorieren könnten - CRD Touring 2008-er Dänemark-Import

                  Kommentar


                  • #10
                    Re: Xenon Drama

                    Hallo Freunde des Dicken

                    Also ich habe noch die ersten Xenon-Brenner in meinem Dicken.
                    Bisher keine Probleme. (Daumen drück)

                    Ich habe allerdings von Anfang an das Auffindlicht ausgeschaltet.
                    Somit schone ich die Brenner, warum sollem sie denn am helligten
                    Tage aufflackern, also einen Schuss bekommen und dann womöglich
                    nur für einen kurzen Moment ?

                    Das "Schonen" stellen einige in Frage, was soll`s, der jetzige Zustand
                    gibt mir für mich recht.

                    Gruß
                    Antony

                    Kommentar


                    • #11
                      Re: Xenon Drama

                      also bei mir war das auch leicht komisch.

                      vor ca einem jahr hat der linke angefangen zu flackern, aber nur wenn ich leicht um die kurven gedriftet bin und das mit hoher geschwindigkeit... nachdem der motor aus war und ich das auto wieder angemacht habe, haben beide brenner ohne probleme gefunkst.

                      das hat sich so 4 - 5 monate hingezogen... dann wurde es schlimmer, der linke hat ständig geflakert NUR bei kurvenfahrten... jetzt seit ca 1 monat funkst der spaß OHNE probleme wieder. self repair
                      Und wenn Bitches vor meinem Auto stehen , vergessen sie ihren Freund &' wollen fremd gehen.
                      ★☆ D O D G E ★☆: Dodge Charger Scat Pack 392 Hemi 2016 Mod. http://www.300c-forum.de/index.php/topic,58774.0.html


                      Alter Dicker: http://www.300c-forum.de/index.php/topic,24617.0.html

                      Kommentar


                      • #12
                        Re: Xenon Drama

                        Es empfiehlt sich, gelegentlich die Kontakte zu pflegen (nicht nur im wahren Leben )
                        Im Laufe der Zeit korrodieren die Steckkontakte. Auch kontrollieren, ob die Gehäuse der Steuergeräte unterm
                        Scheinwerfer noch dicht sind und nicht korrodiert sind.
                        Was ist der Unterschied zwischen einem Arzt und einem Polen? Der Pole weiß, was Dir fehlt!

                        Kommentar


                        • #13
                          Re: Xenon Drama

                          hallo,

                          brenner für 36 euro würde ich NICHT empfehlen...

                          1.: diese gasen in der regel aus und die scheinwerfer bekommen einen grau-silbernen schleier von INNEN..

                          2.: diese NO-NAME teile fangen alle nach recht kurzer zeit an zu flackern, bis hin zum total ausfall...

                          3.: eh recht schlechte/ungünstige kabelquerschnitte an batterie + und -

                          4.: kontakte wäre möglich, - sehe ich aber eigentlich nicht so , es sei denn, der wagen ist schon älter und wird ständig auch im winter gefahren...

                          5.: empfehlen würde ich, die besagten BIG 3 / oder BIG 5 zu wechseln...da gibts hier im forum einen thread drüber... kabelquerschnitte ect.
                          von billig-brennern würde ich abraten, sondern lieber die zähne zusammen beißen und PHILLIPS ULtra BLUE kaufen, daß PAAR um die 200 euro,
                          oder die von OSRAM, die nicht sehr viel weniger kosten.

                          6.: das phänomen des flackerns kommt auch häufig vor, wenn die hälfte aller birnen durch LED´s ersetzt wurde...
                          wenn LED´s verbaut werden, sollte auch so ein kabel mit widerstand 5/10 Ohm verbaut werden, damit die teile nicht den vollen
                          saft der normalen birne aushalten müssen...
                          hatte auch sämtliche birnen wie standlicht, nummernschildbeleuchtung ect. in LED, nach dem dritten satz, der dann nach ein paar tagen
                          anfing wie alle anderen zu flackern, baute ich diese fertig zu kaufenden widerstände ein, seither funtzt alles bestens... kein flackern der led´s
                          und auch kein ausfall mehr... der 4 te satz hält nun schon gut 1 jahr.

                          wie gesagt, bei nmeinem ersten DICKEN, hab ich auch am verkehrten ende gespart und ein paar sätze von diesen billig xenons gekauft, bis meine lampen
                          von innen silbrig angelaufen waren und nicht mehr gut ausleuchteten und es fing alles mit flackern bis hin zum totalausfall an...
                          somit meine wärmste empfehlung : Phillips Ultra Blue oder eben die von Osram. aber eben auch etwas teurer.
                          manchmal lieber einmal kaufen und ruhe haben, statt mehrmals kaufen und nur genervt sein und stress haben...

                          7. GENAU , das AUFFINDLICHT habe ich ebenfalls ausgeschaltet, um die brenner zu schonen, denn schließt man den wagen auf per fernbedienung, gehen die
                          xenons an, dann starten, gehen sie aus und wieder an....NICHT GUT für die brenner... darum ausgeschaltet.

                          grüße

                          Nachtrag : OSRAM Xenarc gibt es das paar für ca 80-90 euro. Osram cool blue ca. 140 euro das paar...
                          restless...

                          Kommentar


                          • #14
                            Re: Xenon Drama

                            Habe genau das selbe fehlerverhalten wie hier beschrieben...

                            Habe mir so ne Billig-Brenner 6000K gekauft, das erste paar hatte schon bei der Erstmontage Farbunterschiede, also umgetauscht beim Verkäufer.

                            Zweiter Versuch. Brenner haben jetzt 3 Wochen wunderbar gestrahlt, doch gestern viel mir auf das der Linke Brenner nicht mehr leuchtete...
                            Gut dachte ich, wird es wohl an den Billigen Brennern liegen. Komisch war dann aber, heute morgen gingen wieder beide beim Entriegeln über Fernbedienung...

                            Hatte genau den selben mist damals bei meinem Renault Laguna, und da waren es bei so gut wie jedem Laguna, die schlecht abgedichteten Vorschaltgeräte von Valeo, die zum Flackern und teilweise Ausfall führten.

                            Ich denke ich werde auch diese Brenner jetzt wieder zurückschicken, diesmal möchte ich aber mein Geld zurück. Werde mir dann die Osram kaufen, mit denen sind die Käufer sehr zufrieden.

                            Aber ich hoffe eben wirklich das es nur an den Brennern liegt, denn ganz klar muss ich auch zugeben, dass das Problem mit Flackern und Ausfall erst mit den Billig Brennern kam. Davor hatte einfach der rechte Brenner einen Lila-Stich, was ja schon auf baldigen Ausfall hindeutet.

                            Kommentar


                            • #15
                              Re: Xenon Drama

                              Also hab nun seit 14 Tagen die Osram Cool Blue Intense drinnen.
                              Prima Ausleuchtung, kein Flackern, voll zufrieden.....bis jetzt, ich hoffe das bleibt auch so
                              Was auch immer ich getan habe - stets riet mir jemand davon ab<br><br>Clint Eastwood<br><br>http://www.300c-forum.de/index.php/topic,32626.0.html

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X