Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sicherung Scheinwerferreinigungsanlage

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Re: Sicherung Scheinwerferreinigungsanlage

    Ist es normal, dass nichts durch die Leitung geht, wenn ich mit dem Mund rein puste?

    Grüße

    Kommentar


    • #17
      Re: Sicherung Scheinwerferreinigungsanlage

      Die Pumpte ist drin, Sicherung bleibt auch drin, Pumpe läuft.

      Aber es kommt trzd. nichts raus, an was könnte das noch liegen?

      Wenn man mit dem Mund in den Schlauch pustet kommt keine Luft durch, mit dem Kompressor schon.
      Verstopft oder baut die Pumpe zu wenig Druck auf?

      Grüße

      Kommentar


      • #18
        Re: Sicherung Scheinwerferreinigungsanlage

        Undichtigkeit im Leitung? dann müsste das Wischwasser wo anderes austretten.

        Wenn man mit dem Mund in den Schlauch pustet kommt keine Luft durch, mit dem Kompressor schon.
        Verstopft oder baut die Pumpe zu wenig Druck auf?
        Das ist normal, die Löcher an den Düssen am Scheinwerfer sind extrs so eng gemacht, dass dort Wischwasser nicht zuviel raus kommt.
        Oder sind die Düssen verstoppft. Du kannst das Wasserleitung von der Düse abziehen und gucken ob es bis dahin gepummpt wird.
        Life is too short for ugly cars. CRD + SRT Power.

        Kommentar


        • #19
          Re: Sicherung Scheinwerferreinigungsanlage

          Muss ich mal ausprobieren, weil mit dem Mund geht gar keine Luft durch

          Kommentar


          • #20
            Re: Sicherung Scheinwerferreinigungsanlage

            du dürftest noch zwei Rückschlagventile in der Leitung vor den Düsen haben, je nachdem wie die aussehen hängen sie
            In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
            300C Teile zu verkaufen

            Kommentar


            • #21
              Re: Sicherung Scheinwerferreinigungsanlage

              Sprich es sollte mit geringem Druck Luft durch gehen?

              Wisst ihr wo genau die sitzen und wie ich da ran komme?

              Sollten doch eig. frei sein, wenn ich mit Druckluft durch bin.

              Danke
              Grüße

              Kommentar


              • #22
                Re: Sicherung Scheinwerferreinigungsanlage

                Hallo!

                Sitzt dazwischen noch ein Relais für die Pumpe?

                Kommentar


                • #23
                  Re: Sicherung Scheinwerferreinigungsanlage

                  Meine brauchte auch mal einen Anschupser durch direktes Anschließen an die Autobatterie, da die Sicherung immer wieder durch war.
                  Das war nicht im Winter, also keine zugefrorenen Leitungen, evtl. war was verstopft.
                  Jetzt gehts wieder seit über einem Jahr.
                  Denk drann, dass sie nur bei eingeschalteten Scheinwerfern beim ersten mal und dann bei jedem vierten mal Sprühen aktiviert wird.
                  Das hatte ich damals noch nicht gewusst und hätte fast keinen TÜV deswegen bekommen
                  Chrysler 300C Touring, MY06, Mineral Grey Metallic, RWD, 5.7 V8, Prins VSI, Flowmaster Force II (44er), 20" Srt Felgen

                  Kommentar


                  • #24
                    Re: Sicherung Scheinwerferreinigungsanlage

                    Das mit Licht an usw. ist bekannt. Aber bei mir passiert gar nichts. Auch die Sicherung bleibt heile. Stecker an der Pumpe habe ich noch nicht beurteilt und auch noch keine ankommende Spannung messen können, weil mir die 2. Person zum Schalter drücken fehlte. Da aber die Sicherung heil bleibt, vermute ich hier, daß zur Pumpe keine Spannung kommt und bei einer Sicherung von 20A vermute ich doch ein Relais dazwischen. Aber wo und welches?

                    Kommentar


                    • #25
                      Re: Sicherung Scheinwerferreinigungsanlage

                      Im Dickipedia konnte ich auch keins bei der Übersicht der Sicherungen und Relais finden.
                      Dann tausch doch einfach mal in beiden Sicherungskästen gleichartige Relais hin und her, da kann man nichts kaputt machen.
                      Schau auch mal nach, ob am Pumpenstecher oder an der Pumpe selbst die Kontakte oxidiert sind.
                      Gerade Kupfer und Scheibenwischwasser kann sehr übel aussehen.

                      Aber schau mal hier:

                      http://www.300c-forum.de/wiki/index.php/Steuergeräte

                      Das Front Control Modul Steuergerät ist für die Scheinwerfer Reinigungsanlage zuständig, deswegen gibts wohl kein Relais.
                      Chrysler 300C Touring, MY06, Mineral Grey Metallic, RWD, 5.7 V8, Prins VSI, Flowmaster Force II (44er), 20" Srt Felgen

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X