Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Klimaanlage - Wo genau sitzt diese wie kann ich sie Ausbauen und Reinigen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Klimaanlage - Wo genau sitzt diese wie kann ich sie Ausbauen und Reinigen?

    Hallo zusammen,

    auch ich habe das Problem seit längerem das die Klimaanlage beim einstellen oder wenn es sehr Feucht ist beginnt zu mötteln. Da ich es mit den Desinfektionssprays schon versuhct habe un dies mir immer nur für kurze Zeit geholfen hat. möchte ich sie mal - soweit dies geht ausbauen und einmal komplett Reinigen von der ganzen Schlacke Abfluss Ritzen Fugen Leitungen etc.

    Hat hierzu jemand Tipps & Tricks wie ich da vorgehen soll?

    Gruss Marc
    http://signatures.mylivesignature.co...F09E02F72C.pnggrz marc (:

  • #2
    Hallo Marc,
    Klimaanlage aus bauen, ist nicht dein Ernst oder??
    Also, lass mal die Finger davon..........
    Es gibt zwei Sachen die DU machen kannst.
    Erstens schau mal nach den Pollenfilter.
    Wenn er raus ist, zum tauschen, schau auch mal
    da rein, wo er auch sitzt.
    Ansonsten mal den Sauger rein........
    Zweite Sache , fahre mal auf der Bühne und mach vorher die Klimaanlage
    an.
    Dann schau mal, wo das Kondenswasser raus kommt.
    Reinige mal die Abläufe , damit das Wasser auch vernünftig ablaufen kann........
    Erkundige dich einfach vorher, wo die Abläufe sind....
    Und dann, kannst du gerne noch mal alles mit Desinfektionsspray bearbeiten.......

    Gruß Peter

    Kommentar


    • #3
      rimg0250.jpg ist zwar vom BMW. aber der 300C sieht dann ähnlich aus. Und das ist erst die Vosrstufe, danach wird es interessant...
      Ex 300C Hemi, Sedan black,
      MB GLE 500 - 4matic, AMG

      Kommentar


      • #4
        Hey,

        cooles Bild.........
        Ich sag ja, lieber erstmal alles andere probieren, als so eine Aktion.......

        Gruß Peter

        Kommentar


        • #5
          Geh' zum Profi, das ist erschwinglich, funktioniert und du hast sogar Gewährleistung.
          Es gibt kein Problem das groß genug sein könnte, dass wir es nicht ignorieren könnten - CRD Touring 2008-er Dänemark-Import

          Kommentar


          • #6
            Danke für die Beiträge. Dachte mir schon im Stillen das dieses Unterfangen ziemlich Aufwändig sein könnte. Also den Pollenfilter habe ich kürzlich gewechselt (neuer Filter von Blueprint). Dies hat nicht wirklich geholfen. Als es im Sommer über einen längeren Zeitraum warm war hatte ich die AC auf Automatikmodus eingestellt. Ich konnte feststellen das je öfter die Anlage in betrieb war desto besser war die Luftqualität. Nach einer Zeit konnte ich dann kein modrigen Geruch mehr ausmachen. Habe dann auf den Hinweis eines Forenmitglieds angefangen die AC 5-10 min vor dem Parken auszuschalten und die Lüftung anzumachen damit das System nachtrocknen kann. Soweit so gut. Ich rechne jedoch damit das beim nächsten Betrieb die AC wieder etwas riechen wird aber damit kann ich leben. Anyways ich lasse mal ein Klimaservice machen, Flüssigkeit tauschen etc.

            Übrigens das Kondenswasser tropft bei mir (06 CRD Sedan) irgendwo nach der Vorderachse Wagen mittig in rauen Mengen runter. Also etwa höhe der Mittelkonsole. Einen Abwasserschlauch konnte ich so nicht erkennen. Naja immerhin läufts und stopft nicht zu.

            Gruss Marc
            http://signatures.mylivesignature.co...F09E02F72C.pnggrz marc (:

            Kommentar


            • #7
              Man muß nicht das Cockpit zerlegen, um den Modergeruch aus der Klima zu bekommen. Im obigen Bild mußte der Wärmetauscher ersetzt werden. Der Verdampfer ist auch noch so ein Kandidat, im BMW ging es ohne das Cockpit.
              Es gibt ein Desinfektionsmittel zum Einsprühen in die Anlage. Frag mal bei einer Klimafirma.
              Nur wenn das nicht hilft, wirds so wie oben. Kann sein, dass durch defektes Staubfilter sich Blätter usw vor dem Wärmetauscher angesammelt haben und dann müffeln. Eventuell gibt es noch einen Weg mit einen Staubsaugerschlauch und damit in die Anlage vordringen. Wie gesagt, frag die Profis.
              Belüften nach dem Motor abstellen sollten die modernen Anlagen alle. Mein BMW von `95 konnte das schon (ok, das war neben Jaguar die modernste Anlage seiner Zeit). Der Dicke macht es auch, man hört es nach dem Abstellen.
              Ex 300C Hemi, Sedan black,
              MB GLE 500 - 4matic, AMG

              Kommentar


              • #8
                https://shop.liqui-moly.de/klima-anl...r-spray-2.html
                Life is too short for ugly cars. CRD + SRT Power.

                Kommentar


                • #9
                  Immer auf Automatik Sommer wie Winter und nichts müffelt! Wenn es (durch manuelle Eingriffe) zur Kondenswasserbildung innerhalb der Lüftungsanlage gekommen ist, muss dort gereinigt werden, Desinfektionsmittel kann kurzfristig Besserung verschaffen aber dauerhaft muss der Gammelkram raus und nicht nur am weiteren Wachstum gehindert werden. Professionelle Aufbereiter wissen wo sie in die Lüftungsanlage hinein kommen und mit Bürsten, Tensiden, Wasser, Trocknungsluft etc. wird das in Ordnung gebracht, da ist jemand locker 3 Stunden mit Spezial-Gerät und Sachverstand beschäftigt. Wenn ich sehe was die wie tun und wie wenig die dafür berechnen würde ich das niemals selbst machen, natürlich gibt es auch "Allroundwerkstätten", die sprühen da irgendeinen Spraydoseninhalt hinein und "gut ists". Wenn ich einen Lackschaden habe gehe ich auch zum Lackierer meines Vertrauens ... dafür gibt es spezialisierte Betriebe.
                  Es gibt kein Problem das groß genug sein könnte, dass wir es nicht ignorieren könnten - CRD Touring 2008-er Dänemark-Import

                  Kommentar


                  • #10
                    Für Spraydosen hinein sprühen brauchst aber kein Werkstatt, bei meinem SRT hat es geholfen. Habe gleich 2 Dosen rein gehauen, eine aus dem Fussraum, hinterher noch eine durch den Schacht hinter dem Polenfilter.

                    Natürlich hilft aber keine Dose wenn in der Anlage Dreck eingesammelt ist der bereits muffig ist.
                    Life is too short for ugly cars. CRD + SRT Power.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich geh mal zum Profi der kann mir dann sagen was Sache ist.

                      http://signatures.mylivesignature.co...F09E02F72C.pnggrz marc (:

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von annatiko Beitrag anzeigen
                        Für Spraydosen hinein sprühen brauchst aber kein Werkstatt, bei meinem SRT hat es geholfen. Habe gleich 2 Dosen rein gehauen, eine aus dem Fussraum, hinterher noch eine durch den Schacht hinter dem Polenfilter.

                        Natürlich hilft aber keine Dose wenn in der Anlage Dreck eingesammelt ist der bereits muffig ist.
                        Kann helfen, muß aber nicht.
                        Wie Mediator schreibt, die Anlage einfach auf Automatik laufen lassen, dann braucht man auch nicht in Köln schon die Anlage abstellen, wenn man in Hamburg dann das Auto in die Garage fährt.
                        Und ganz wichtig, ab und an die Luftfilter (Klima) wechseln. Wenn die wegen Überladung durchbrechen, sitzt der Feinstaub auf dem Wärmetauscher. Einen besseren Nährboden gibt es nicht.
                        Noch besser wird es, wenn die Kondenswasserabläufe verstopft sind. Dann steht das Wasser IN der Klimaanlage. Feuchte Scheiben sind dann noch das geringste Übel

                        grad gefunden, Ausbau Dashboard
                        https://www.youtube.com/watch?v=3-C_KFbxdnM
                        Zuletzt geändert von Bigeight; 02.10.2017, 01:11.
                        Ex 300C Hemi, Sedan black,
                        MB GLE 500 - 4matic, AMG

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X