Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hochglanzverdichtete Felgen versiegeln

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hochglanzverdichtete Felgen versiegeln

    Moin zusammen,
    ich habe die Sommerfelgen meiner Freundin hochglanzverdichten lassen und eigentlich sollten sie danach klar gepulvert werden.
    Leider würde das zu einem erheblichen Glanzverlust führen. Darum sollte alternativ klar lackiert werden. Das lehnen die meisten Lackierer aber ab weil die Wahrscheinlichkeit groß ist dass der Lack nicht hält.
    Da ich jetzt die Faxen dicke hab will ich die Felgen versiegeln.
    Was eignet sich am besten?
    Ich dachte an 3 bis 5 Schichten Liquid Glass.
    ​​​​​​Manche Leute schwören wiederum auf Carnaubawax.
    Wie üblich... 3 Leute, 4 Meinungen.
    Die Standzeit sollte eine Saison betragen oder sehr einfach aufzufrischen sein.
    Welches Mittel wurde Ihr empfehlen?
    Irgendwie interessiert mich vor allem Torcidas Meinung... Der hat diesbezüglich vermutlich den größten Knall hier...
    Gruß
    Lobo
    SRT 8: KW V1, Etabeta Tettsut X 10 x 22, Magnaflow<br><br>&nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; www.glasbauweber.de

  • #2
    Auch wenn dich meine Meinung dann leider nicht so interessiert ....
    ich habe meine SRT8 Felgen vor 2 Jahren hochglanzverdichten und 2x klar pulvern lassen da sie eigentlich als Winterfelge gedacht waren.
    Das ist sehr gut geworden und vom Glanzgrad ausreichend, wenn auch nicht so wie Klarlack.
    Die verdichteten felgen ohne Schutz zu fahren ... naja, die Dinger sind nun sehr empfindlich und die Oberfläche ist ungeschützt. LiquidGlas ist letztlich auch nur eine Politur. ich würde die klar pulvern lassen. Dann hat deine Freundin auchmehr als eine Saison Spaß dran bzw. bei einem weiterverkauf käme das auch zu gute.
    Für diesen Beitrag haben sich:
    46 Mitglieder bedankt.
    141 würden mir am liebsten dafür in die Fresse hauen.
    2 wollen ein Kind von mir.


    Kommentar


    • #3
      Alltagsauto? Dann biste ständig am Putzen und versiegeln oder du nimmst den Glanzverlust in Kauf. Eine Saison Standzeit bei blanken Felgen würde ich ausm Bauch raus keiner Versiegelung oder Wachs zutrauen. (Auf Metall, nicht auf Lack)

      Alternative wäre ein richtiges Polieren gewesen, kost allerdings deutlich mehr als "verdichten".
      In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
      300C Teile zu verkaufen

      Kommentar


      • #4
        @Tom: Ich hab das vielleicht doof ausgedrückt... Andere Meinungen interessieren mich natürlich genauso. Sollte eher ein Witz sein.
        Glanzverlust ist für meine Freundin nicht hinnehmbar...
        Ist nicht direkt ein Alltagsauto, aber auch kein Showcar. Die Kiste wird ein bis zwei mal pro Woche 15 km bewegt. Wenn ich eine Versiegelung zwischendurch auffrischen muss kann ich auch damit leben. Ich will aber nicht nach jeder Fahrt jeden Tropfen entfernen müssen.
        ​​​​​​​Verdichten ist doch eigentlich teurer als polieren... Zumindest bei den Firmen, die ich gefragt habe.
        Soweit ich weiß ist poliertes Aluminium nicht unempfindlicher als verdichtetes, oder?
        Ist letztlich ja auch wurscht.
        Ich hab mich für Versiegelung oder Wachs entschieden. Mich würde nur interessieren welche Versiegelung oder welches Wachs Ihr empfehlen würdet und warum.
        Das dient der Ideenfindung...
        SRT 8: KW V1, Etabeta Tettsut X 10 x 22, Magnaflow<br><br>&nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; www.glasbauweber.de

        Kommentar


        • #5
          LiwuidGlas ist ja schon ne gute Wahl ... aber das muss man 3 mal auftragen mit Abstandszeiten, dann wird es wirklich ne Glasschicht ! Ich benutze das für Flipperspielfelder und nach der 3. Schicht ist das zeug echt hammer. Aber auch ne schweinearbeit das ordentlich einzupolieren .. an einer Felge sicher nicht einfacher.
          Für diesen Beitrag haben sich:
          46 Mitglieder bedankt.
          141 würden mir am liebsten dafür in die Fresse hauen.
          2 wollen ein Kind von mir.


          Kommentar


          • #6
            Für Flipperspielfelder? Ist ja krass! Da kommt doch auch kein Mensch mehr zum Auffrischen dran...
            Ich werd das einfach mal auftragen. Dass 3 Schichten das Minimum sind war mir schon soweit klar. Zeit zum Ablüften werd ich dem LG auch geben und schön warm werd ich die Werkstatt auch machen.
            Danke für Eure Meinungen!
            Gruß
            Lobo
            ​​​​
            SRT 8: KW V1, Etabeta Tettsut X 10 x 22, Magnaflow<br><br>&nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; www.glasbauweber.de

            Kommentar

            Lädt...
            X