Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Plexiglaspflege

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Plexiglaspflege

    Ein Hallo an die Gemeinde!
    Ich weiß zwar, daß im Dicken nicht wirklich Acrylglas (Plexiglas) zu finden ist - es sei denn man bastelt rum wie meinereiner - aber das hier dürfte auch die Fraktion der Cabrio- und Motorrad - Zweitbesitzer interessieren.

    Ich habe mich persönlich etwas über vorhandene Kratzer auf meiner neuen Plexischeibe im Heck geärgert. Zwar nur minimal vorhanden, aber den Durchblick trübend. Ich habe mich schlau gemacht und gesucht....

    Es gibt in der Tat die Möglichkeit Plexiglas zu polieren und Kratzer vor einer Politur auszuschleifen :P Das System eignet sich für alle im Auto-, Motorrad- und Bootsbereich vorhanden Plexigläser, bzw. Acrylgläser.
    Da man etwas Übung dazu benötigt - eine Empfehlung des Herstellers, die in der Tat stimmt - habe ich mir ein Probeset für 10€ bestellt, das für eine Fläche von knapp einen Quadratmeter reicht.
    Da ich noch genügend Schnittstücke übrig hatte habe ich dann mal ein wenig geübt. Mit ner Spitze eines Cuttermessers habe ich vorher noch ein paar offensichtliche Kratzer rein gezogen. Und siehe da: weg!

    Demzurfolge werde ich damit dann in den nächsten Tagen meine neue Bodenplatte behandeln. Anhand der Übungen einerseits sicher recht einfach und der Übungsergebnisse auch mehr als vielversprechend!

    Die, die es interessiert:
    Acrylglasprofi

    Allen noch einen schönen Sonntag!
    22" Verde Avatar;  Black Grill & Sidemarker, "Leicht dunkle" Rückleuchten; Vergitterung Lufteinlässe; Cleaning; Vogelaugenahorn; Xenon-Nebler; Alcantara Startech & custom; LED-Interieur selfmade; Skull - Shifter; Custom Mitteltunnel; beleuchtete Seitenschweller und Lufteinlässe; beleuchtete, selfmade  Einstiegsleisten; K.I.T.T.-Light; 700 Zusatzwatt im Heck; Fledermausi on board und volle Hütte

  • #2
    Re: Plexiglaspflege

    Hmm, interessant für die blöde Oldtimer-Plastik-Cabrio-Heckscheibe. Danke !
    Viele Antworten, ohne Fragen: DICKIPEDIAHIER gibt's Werkstattempfehlungen und HIER (bald) die Forumshilfe. BL-Tippliste

    Kommentar


    • #3
      Re: Plexiglaspflege

      Nix zu danken
      Habe gestern dann noch den Ehrgeiz entwickelt und mich der Oberseite angenommen, was von Erfolg gekrönt war Jetzt muss ich nur noch mal die Unterseite bearbeiten, denn da man ja jetzt den Durchblick hat sieht man die Kratzer unten umso besser
      Um euch zu zeigen wie das gefunzt hat, habe ich mal zwei vorher-nachher Bilder.... Habe die Stellen markiert, doch trotz allem ist es nicht gut zu erkennen - ist halt so ne Sache mit fotografieren und Lichtreflexen auf ner Scheibe...
      Und das waren nicht die einzigen beiden Kratzer....






      22" Verde Avatar;  Black Grill & Sidemarker, "Leicht dunkle" Rückleuchten; Vergitterung Lufteinlässe; Cleaning; Vogelaugenahorn; Xenon-Nebler; Alcantara Startech & custom; LED-Interieur selfmade; Skull - Shifter; Custom Mitteltunnel; beleuchtete Seitenschweller und Lufteinlässe; beleuchtete, selfmade  Einstiegsleisten; K.I.T.T.-Light; 700 Zusatzwatt im Heck; Fledermausi on board und volle Hütte

      Kommentar


      • #4
        Re: Plexiglaspflege

        Ist zwar fast tot, aber danke fürt den Tipp, ich nehme mal an das Zeug eignet sich auch für Front- und Rücklichter aus Kunstoff?
        A: Wieivel schluckt den der?<br><br>B: Mehr als deine Freundin

        Kommentar


        • #5
          Re: Plexiglaspflege

          Generell für alle Poly - Kunststoffscheiben. Plexi ist ja nur ein TM Manchmal muss man zwar mehr als einen Durchgang machen, denn weniger Schleif - und Poliermittel ist manchmal mehr. Bei meinen Frontscheinwerfern hat's auch super gefunzt
          22" Verde Avatar;  Black Grill & Sidemarker, "Leicht dunkle" Rückleuchten; Vergitterung Lufteinlässe; Cleaning; Vogelaugenahorn; Xenon-Nebler; Alcantara Startech & custom; LED-Interieur selfmade; Skull - Shifter; Custom Mitteltunnel; beleuchtete Seitenschweller und Lufteinlässe; beleuchtete, selfmade  Einstiegsleisten; K.I.T.T.-Light; 700 Zusatzwatt im Heck; Fledermausi on board und volle Hütte

          Kommentar


          • #6
            Re: Plexiglaspflege

            Ein Hallo an die Gemeinde!
            Ich weiß zwar, daß im Dicken nicht wirklich Acrylglas (Plexiglas) zu finden ist -
            Aus was sind denn die Scheinwerferabdeckungen?
            Mr.Big / Daniel G.

            300C Limousine - MY 2008 - schwarz
            DIESEL-POWER

            Kommentar


            • #7
              Re: Plexiglaspflege

              Zitat von Mr.Big
              Aus was sind denn die Scheinwerferabdeckungen?
              Ertappt
              22" Verde Avatar;  Black Grill & Sidemarker, "Leicht dunkle" Rückleuchten; Vergitterung Lufteinlässe; Cleaning; Vogelaugenahorn; Xenon-Nebler; Alcantara Startech & custom; LED-Interieur selfmade; Skull - Shifter; Custom Mitteltunnel; beleuchtete Seitenschweller und Lufteinlässe; beleuchtete, selfmade  Einstiegsleisten; K.I.T.T.-Light; 700 Zusatzwatt im Heck; Fledermausi on board und volle Hütte

              Kommentar


              • #8
                Re: Plexiglaspflege

                Mr.Big / Daniel G.

                300C Limousine - MY 2008 - schwarz
                DIESEL-POWER

                Kommentar

                Lädt...
                X