Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Farbbezeichnung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Farbbezeichnung

    Nach den diversen Erkenntnissen mit Einstellmöglichkeit im EVIC als heutiges Highlight, stecke ich nun bei folgendem fest:

    Da unser 300C das hier im Forum oft genannte Schild bei der Fahrertür innenseitig nicht hat, habe ich mich mal auf die Suche gemacht.

    Laut Equipment Listing per VIN: Steel Blue Metallic Clear Coat (ohne Paintcode)
    Laut Dikipedia gibt's nur: Steel Blue Metallic Pearl Coat PBM - Akzo Code CHA06: DBM

    Zu meinen beiden Fragen:
    - Gibt es einen Unterschied zwischen dem Clear und Pearl Coat?
    - Was ist unter diesem 'Akzo Code CHA06 DBM' zu verstehen? Ist das die Alternativbezeichnung unter Dodge oder bei anderem alternativen Lackhersteller?

    Der eine oder andere kann mir da sicher die Erleuchtung geben ... Danke schon einmal im voraus!

  • #2
    Re: Farbbezeichnung

    Moin,

    nach meinem Verständnis ist "Steel Blue Metallic" die Basisfarbe, mit dem Akzocode (CHA06: DBM) kannst Du die bei jedem Farbenhändler bekommen).
    Wie bei Metalliklacken üblich, kommt über den Basislack noch eine Klarlackschicht - das ist dann "clear/pearl coat".

    Gruß,
    Harald

    Kommentar


    • #3
      Re: Farbbezeichnung

      mit DBM kommst du schon weiter. wenn du danach suchst wird der lack noch 5x anders bezeichnet. (Jasper blue, Tungsten blue)

      das Baujahr ist ebenso entscheidend, denn die Lackcodes werden gerne übernommen aber man passt die Lacke minimal an. Daher wohl auch Clearcoat und Pearlcode.
      In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
      300C Teile zu verkaufen

      Kommentar


      • #4
        Re: Farbbezeichnung

        Basisfarbe und Schutzschicht ... ist soweit nachvollziehbar.
        Clearcoat ist ja normal Klarlack, Pearlcoat müßte dann ja ein Klarlack mit Perleffekt sein?!

        Und was bedeutet akzocode? Habe das jetzt auch bei GM/ Cadillac gesehen; finde es aber vorrangig bei Mercedes ... scheint ja irgendwie eine Art Feinbestimmung des Farbtons zu sein, oder Ersatzcode (mir fällt da beispielsweise die eigenen Codenummern bei Multona ein oder auch die RAL-Farbtöne, im allgemeinen und nicht speziell auf den betreffenden Farbton bezogen).

        Sorry, wenn ich da nachbohre ... denke oft eher systemtisch/analytisch.

        Kommentar


        • #5
          Re: Farbbezeichnung

          das kann durchaus eine anpassung sein, immerhin unterscheiden sich die Lacke auch in der Serie schon, dazu gibts alterungsgrade. Dürfte bei dem Blau aber nicht sooooo entscheidend sein.
          In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
          300C Teile zu verkaufen

          Kommentar


          • #6
            Re: Farbbezeichnung

            Heute dem Lackierer (in einem Autohaus, kein reiner Lackierbetrieb) den schadhaften Kotflügel gezeigt ... mal sehen, ob er das hinbekommt.

            Wird wohl in zwei Wochen sein ... werde dann berichten.

            Kommentar

            Lädt...
            X