Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

RDS Anzugsdrehmoment

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    RDS Anzugsdrehmoment

    Hallo zusammen,

    hab mir neue Drucksensoren bestellt, da meine so langsam stetig Druck verlieren.
    Im Beipackzettel steht zum Anzugsdrehmoment der Überwurfmutter nur irgendein Drecksgewäsch von wegen "Muss der Applikation entsprechend ausgewählt werden".
    Jetzt finde ich leider nichts im Netz dazu, wenn es darum geht, auf 22" NoName Felgen mit Chrombett, angekratztem Felgenrand und Blähfreudigem Fahrer, diese Ventile zu schrauben.

    Nach fest kommt ab, das wusste schon Jesus. Aber was wusste der schon von RDS?
    Hat jemand eine Idee? Nicht zu Jesus, sondern zum Drehmoment...
    Danke!

    Beste Grüße,
    Heinz

    #2
    https://www.tyresystem.de/static/Sta...rehmomente.pdf
    Chrysler 300C 5.7 Hemi LX Sedan - Jade Satin Metallic

    0-100km/h in 5,82s

    Ford Explorer Limited 4.6 4x4 V8 - Mineral Grey Metallic

    0-100km/h in 7,2s

    Kommentar


      #3
      Gute LINK,
      die originalen vom Mopar kriegen 8 Nm.
      Weil meine 22-er am Anfang langsames Druckverlust hatte, habe ich die Sensor bei eine Felge mit 16 angezogen.
      Druckverlust verlangsamte sich, war aber immer noch da, dann habe ich noch ne halbe Runde angezogen, ohne
      Drehmoment Schlüssel. Also die originale RDS halten was aus.
      Life is too short for ugly cars. SRT Power.

      Kommentar


        #4
        Ich habe mir letztes Jahr für die neuen Winterfelgen neue RDS bestellt und die Auskunft erhalten, das es für unsere Autos RDS nur noch mit Ventilschaft aus Gummi gibt. Nix mehr mit Metall, sind wohl zu oft abgebrochen bzw. hatten sich mit den Metallkappen "verschweißt".
        2015er Dodge Charger R/T 5.7 HEMI schwarz

        Kommentar


          #5
          Prima, Danke für den Link. Mein Hersteller ist zwar nicht dabei, aber ich habe schon mal eine Idee.

          Kommentar


            #6
            Zitat von BlackBullet Beitrag anzeigen
            Ich habe mir letztes Jahr für die neuen Winterfelgen neue RDS bestellt und die Auskunft erhalten, das es für unsere Autos RDS nur noch mit Ventilschaft aus Gummi gibt. Nix mehr mit Metall, sind wohl zu oft abgebrochen bzw. hatten sich mit den Metallkappen "verschweißt".
            Von wem kommt diese Auskunft? Laut TÜV sind bei den Autos schneller als 210 KMH nur metall Ventile erlaubt
            https://www.derwesten.de/auto/was-be...d11336656.html
            Life is too short for ugly cars. SRT Power.

            Kommentar

            Lädt...
            X