Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zentrale Wagenheber-Punkte zum Aufbocken

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zentrale Wagenheber-Punkte zum Aufbocken

    Moin,

    für evtl zukünftige Arbeiten mache ich mir jetzt schon Gedanken zum Thema Anheben und Aufbocken. Die Grafik, wo eine Bühne / Wageneheber angesetzt werden soll, habe ich schon hier im Forum gefunden.

    Ich suche nun aber je vorne und hinten zentrale Anhebepunkte, damit ich meine Böcke drunter stellen kann. Bei meinem W116, der dafür nach und nach am hinten am Differential sowie vorne am Querträger der Vorderachse angehoben wird, sieht das dann so aus :



    Ein Video, was es noch besser erklärt, gibt es ebenfalls (nicht von mir) -> HIER


    Wo wären die beiden Punkte beim 300C ? Das Differential müsste ein Anheben an der HA aushalten oder ? Bei alten Benzen (meine S-Klasse wiegt auch knapp 1,9 Tonnen) ist das kein Problem. Und Vorne ? Oder beim 300C so nicht machbar ?
    Viele Grüße,

    Daniel

  • #2
    man hebt das Fahrzeug weder am Diff noch am Hilfsrahmen der Vorderachse an. Die Wagenheberpunkte sind die Aufnahmen hinten vor den Hinterrädern und vorne die Längstträger im Bereich der Kats. Auch möglich sind die Falze an den Schwellern, alles andere ist eigenes Risiko.
    In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
    Ersatzteile und Trödelkammer

    Kommentar


    • #3
      Schaue mir gerade das Video an, welches hier im Forum schön öfters verlinkt war



      Bei Minute 01:00 zeigt er, wo man vorne zentral anheben soll (plus Aufnahmen für Böcke). Das Diff. ist wohl lt Sprecher auch zum Anheben geeignet, ist aber bei weitem nicht so eben wie das von meinem 116er (eine 2cm Gummiunterlage zw Auto und Heber ist bei mir Pflicht)....

      Ich möchte das Auto ja auf Böcke stellen, der Wagenheber sollte schließlich nie das tragende Element sein beim Anheben.

      Hm....
      Viele Grüße,

      Daniel

      Kommentar


      • #4
        ja dann nutz doch die Falze und stell ihn auf Böcke?

        Ich kenne die Videos, nochmal, eigenes Risiko. Natürlich geht das, die offiziellen Punkte habe ich oben genannt der Rest erübrigt sich wenn man weiß was man da tut

        Aber selbst als erfahrener Schrauber habe ich ein Fahrzeug nicht über ein AluDruckgusgehäuse, welches in Gummi gelagert ist, an.


        Wenn du den nicht an den Falzen anheben willst dann bleib in der Näher der Achsverschraubungen, die halten in der Regel die gleiche Last. Hinten würde ich die Höcker am Hilfsrahmen nehmen wenn die aufnahmen an der Seite nicht möglich sind.
        In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
        Ersatzteile und Trödelkammer

        Kommentar


        • #5
          0000000000.jpg
          Life is too short for ugly cars. SRT Power.

          Kommentar

          Lädt...
          X