Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Motor geht beim Gangwechsel aus und der Wagen bleibt im Leerlauf.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Motor geht beim Gangwechsel aus und der Wagen bleibt im Leerlauf.

    Habe seit paar tagen ein Problem was mich mehr oder weniger Richtig aufregt.

    Wenn ich den Wagen im kalten zustand starte geht der motor wieder aus.
    Mit leichten gasstößen ist es aber sofort ok und er bleibt an.

    Das größere Problem ist das ich wenn ein Gangwechsel vornehme von z.b D auf R dann geht der Motor aus.
    Wenn ich den wagen dann sofort starte auf P danach in D oder R gehe bewegt der Wagen sich nicht. Sprich als ob der leerlauf drin wäre.

    Muss den schlüssel dann auf off stellen und nochmal starten.
    Fehlermeldungen kriege ich keine.

    Abgesehen davon das die gänge nicht reingehen, warum geht der Motor aus beim Gangwechsel?


  • #2
    Re: Motor geht beim Gangwechsel aus und der Wagen bleibt im Leerlauf.

    Evtl Drehmomentwandler oder Getriebe Problem.
    Wird evtl Abgewürgt beim Gangwechseln als ob er die WÜK nicht richtig trennt.

    Kommentar


    • #3
      Re: Motor geht beim Gangwechsel aus und der Wagen bleibt im Leerlauf.

      ist beim HEMI bekannt das der aus geht, meist von D->R und ggf mit eingeschlagener lenkung.
      heute ist es mir seit ewigkeiten auch malwieder passiert (im warmen zustand), dachte erst das meine kraftstoffleitug wieder am arsch ist...
      05er Dodge Magnum RT 5,7 Hemi RWD schwarzmetallic
      265-30-22 Viper Replika/KW V2/weiße LED innen/weiße+orangene LED Standlichtblinker/LED Rückfahrlicht/LED Fernlicht/schwarzer Kühlergrill/schwarze Frontscheinwerfer/lasierte Rücklichter/Headlightcovers/Sportluftfilter/SRT Motorhaube/gelocht-geschlitzte Bremsscheiben/Cutouts/Xenon-NSW/10mm Spurplatten/Vmax Aufhebung/Kraftwerk Tuning/Carbonfolie innen/Dashhawk/keine Zierleisten/HoodPins/PDC hinten

      -Military Police Package-

      111dB

      Kommentar


      • #4
        Re: Motor geht beim Gangwechsel aus und der Wagen bleibt im Leerlauf.

        War da nicht mal was mit dem AGR-Ventil oder hau ich da grad was durcheinander?!

        Kommentar


        • #5
          Re: Motor geht beim Gangwechsel aus und der Wagen bleibt im Leerlauf.

          Ich kenne mich leider zu wenig mit der materie Automatik zu wenig aus.
          Müsste mich da mal belesen.

          Angenommen die Wük würde nicht trennen könnte man es beheben. Oder muss ich nach nem neuen Getriebe ausschau halten.

          Ich merke im Stand vibrationen des Fahrzeugs.

          Habe gelesen das es am agr liegen könnte.
          Kann es nun sein das wenn ich schalte ( lenkung gerade) durch die drehzahlschwankung der punkt erreicht wird wo das auto aus geht

          Kommentar


          • #6
            Re: Motor geht beim Gangwechsel aus und der Wagen bleibt im Leerlauf.

            und wie siehts aus mit der kurbelwellensensor-problematik?
            2006 Dodge CHARGUM EU01 SRT-8 LPG VERKAUFT
            2007 Dodge CHARGUM EU03 SXT-6 LPG VERKAUFT

            Kommentar


            • #7
              Re: AW: Motor geht beim Gangwechsel aus und der Wagen bleibt im Leerlauf.

              ?!
              Wenns an mich geht weiss ich nix von.

              Kenne die Problematik nicht. Muss gleich mal suchen

              Kommentar


              • #8
                Re: Motor geht beim Gangwechsel aus und der Wagen bleibt im Leerlauf.

                Lass mal das Getriebe und auch die WÜK außen vor. Daran wird's wohl nicht liegen.

                Kommentar


                • #9
                  Re: Motor geht beim Gangwechsel aus und der Wagen bleibt im Leerlauf.

                  Satanic liegt da mit dem AGR-Ventil vielleicht nicht falsch, hatte ich bei meinem dicken auch schon gehabt.

                  Ich hatte es damals nur demontiert und gereingt und neue Dichtung rein, dann ging alles wieder...

                  Kommentar


                  • #10
                    Re: Motor geht beim Gangwechsel aus und der Wagen bleibt im Leerlauf.

                    Das klingt ziemlich genau nach der Problematik, die ich auch mit meinem Dicken hatte. Nur dass der SRT8 kein AGR hat, soweit ich weiß. Bei mir hat sich nach einem Jahr hinundher dann schlussendlich rausgestellt, dass der ganze von einem lächerlichen kleinen lockeren PIN im Drosselklappenstecker verursacht wurde. Ich hatte immer das Problem, dass mir der Wagen beim Abbremsen/Anhalten ausgegangen ist oder beim Gangwechsel und nur schwer mit leichtem Gasfuß am Laufen zu halten war.

                    Evtl. mal in die Richtung schauen. Ich hatte auch so die üblichen Verdächtigen wechseln lassen, sogar neue Drosselklappe und so Spielerchen, hatte aber immer nur kurzfristig etwas gebracht, wenn überhaupt.

                    Kommentar


                    • #11
                      Re: Motor geht beim Gangwechsel aus und der Wagen bleibt im Leerlauf.

                      wenn die WÜK nicht trennen würde, würdest du ihn beim Abbremsen abwürgen, so als wenn du einen Handschalter nicht auskuppeln würdest.
                      Daran liegt es nicht.

                      Kurbelwellensensor: läuft der Motor auch dann, wenn der defekt ist
                      Vom BMW her kenne ich es so, wenn der ausfällt, geht nix mehr.
                      Müßte ich mal ausprobieren, den am Chrysler bei laufendem Motor abklemmen

                      Gruß
                      Wolfgang

                      Kommentar


                      • #12
                        Re: Motor geht beim Gangwechsel aus und der Wagen bleibt im Leerlauf.

                        wenn die WÜK nicht trennen würde, würdest du ihn beim Abbremsen abwürgen, so als wenn du einen Handschalter nicht auskuppeln würdest.
                        Daran liegt es nicht.

                        Kurbelwellensensor: läuft der Motor auch dann, wenn der defekt ist
                        Vom BMW her kenne ich es so, wenn der ausfällt, geht nix mehr.
                        Müßte ich mal ausprobieren, den am Chrysler bei laufendem Motor abklemmen

                        Gruß
                        Wolfgang
                        Eventuell laeuft der Motor noch weiter, waere jetzt die Frage. Aber anspringen wird er sicherlich nicht mehr.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X