Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sicherheitstrainig

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    Ich dachte ja auch an einen Gruppenrabatt. Aber mit 3 Wagen wird das wohl nix. Weiß auch nicht, ob es sowas gibt.

    Kommentar


    • #32
      Nein, Rabatte machen die nicht, habe schon versucht, aber wenn wir mit der Firma dort sind, kriegen wir vom Berufsgenossenschaft die hälfte erstattet.
      Life is too short for ugly cars.

      Kommentar


      • #33
        Also ein Dickentreffen könnte man gerne mal bei einem Fahrsicherheitstreffen machen. Ich würde da mitmachen. Wenn man genug zusammenkommen, könnte man das exklusiv für uns machen, wäre doch super, einige Dutzend Dicke auf der Strecke. Da könnte man die Autos bzw Fahrer auch besser miteinander vergleichen, da fast identische Autos.
        2016- 2013er Dodge Charger SRT
        2010-2017 2007er Chrysler 300C Hemi- for sale

        Kommentar


        • #34
          Zitat von Wahni Beitrag anzeigen
          ... da fast identische Autos.

          Life is too short for ugly cars.

          Kommentar


          • #35
            Wenn man genug zusammenkommen, könnte man das exklusiv für uns machen, wäre doch super,

            Genau, so wäre es doch genial

            Kommentar


            • #36
              Hab ich bei bei Verkehrswacht in Rheinberg gemacht
              Die haben auch Rabatte für Gruppen
              https://www.fahrsicherheitscentrum.de/


              Zuletzt geändert von Bigeight; 06.10.2017, 10:33.

              Kommentar


              • #37
                Danke Dir und schön gefahren

                Kommentar


                • #38
                  Zitat von Dönermann Beitrag anzeigen

                  @Tastenchef:
                  Beim SRT soll das ESP mit drücken und festhalten bei allen Baujahren ganz ausgehen
                  hast recht, habs eben ausprobiert.
                  2008er Sedan CRD@260PS/600NM, DUB-Felgen, Folie &quot;matt bond gold metallic&quot;<br>Mein Dicker: http://www.300c-forum.de/index.php/topic,53429.0.html

                  Kommentar


                  • #39
                    So ein Training kann ich auch nur empfehlen.
                    Habe es mit 2 Fahrzeugen bisher gemacht (mitm Dicken und mit meinem ehemaligen Firmenwagen=Peugeot308SW)

                    In Augsburg ein 2 Tages Kurs.
                    Bringt es auf alle Fälle.

                    Man wird viel sicherer und lernt einiges. Ist jedem Neuling sicher zu empfehlen.

                    http://images.spritmonitor.de/365263.png <br><br>Alltagsmobil bis 02.2017: Chrysler 300C CRD Sedan MJ 2008 EZ 290409<br>Alltagsmobil ab 02.2017: Mercedes B250e MJ 2017 EZ 020217 <br>Spassmobil: Opel Manta B CC 2.0i-Spezial MJ 1980 EZ 040580

                    Kommentar


                    • #40
                      Zitat von ColonelLee Beitrag anzeigen
                      Wobei ich mich frage, wie man bei reinen Sicherheitstrainings sich ne Beule holt. Zumindest in Linthe müsste man es dann schon arg übertreiben. Bei Driftkursen und anderem "Fortgeschrittenen"-Krams ist es was anderes. Da gehts ja darum, Grenzen auszuloten bzw zu überschreiten.
                      Wer fährt als schnellster durch den Slalomkurs, Mercedes AMG 6,x oder 7er BMW
                      Ich hab den 7er da mit 110 durchgebrügelt
                      Platz war ja genügend. Eng wars nur auf der Kreisplatte. Wenn man da an der falschen Stelle abfliegt. Aber die Geschwindigkeit ist da eh nicht so hoch. Am Wasserbett hab ich ne schöne Piruette gedreht. Dank Funkanweisung nix passiert. Auch hier war genug Platz.

                      Worauf man achten muß! Fängt man bei einem Anbieter an, sollte man auch alle Folgekurse dort weitermachen. Nicht jeder (ADAC) z. B. erkennt die vorhergehenden Kurse an.
                      Auch die Bezeichnungen der Kurse (z. B. Intensiv) sind vergleichbar.

                      Die Fluchtwende oben gehört NICHT zu diesem Kurs. Aber wir hatten ihn überredet
                      Das läuft normal in einem gesonderten Kurs bei genügend Teilnehmern.
                      Aber am meisten haben wir in der ersten Stunde gelernt. Wer kann richtig in die Eisen? Am ersten Tag die Meters gemerkt. Am zweiten Tag gleicher Versuch
                      Da war die Bremsstrecke plötzlich bei vielen doch erheblich kürzer... Von wegen, ich kann richtig bremsen.


                      Mein Arbeitgeber hatte damals im Frühjahr alle Mopedfahrer zum (kostenlosen) Training geschickt. War natürlich für den Arbeitgeber ein Rechenexemble, Kursgebühr oder monatelanger (Total)ausfall wegen Unfall
                      Zuletzt geändert von Bigeight; 08.10.2017, 13:45.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X