Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kompressor

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #91
    Zitat von 123gr Beitrag anzeigen
    Hallo Jens,
    passt die 6.4 Benzinpumpe auch anstelle meiner original 5.7?



    Bitte checke mal die Partnummern.... ich habe nun die K68103913AC verbaut.

    Ich kann dir leider nicht sagen ob die kompatibel zum 5,7er ist.

    Hoffe das hilft dir soweit weiter....

    Schöne Grüße nach Austria

    Jens
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von dragvette; 02.11.2017, 01:24.
    what's going on under the hood...it´s simply supercharged

    Kommentar


    • #92
      Revue passieren...

      Obwohl gebraucht, hat Bernd sich angeboten, dass Wagnis Einbau des Kompressors einzugehen.


      Nicht nur das meine angelieferten kompletten Parts eine Rolle spielten,

      Nein, auch die Zusammenarbeit mit Kraftwerk und Autohaus Ebert (in Person Bernd) war genial vorher disponiert.


      So ist aus zwei Erfahrungsbereichs Profis insgesamt soviel Input eingeflossen,

      dass ein professionelles perfektes Ergebnis einfach vorprogrammiert war.


      Das bezog sich unteranderem auf die 6,4er Benzinpumpe sowie den Ölkühler und diverse Umbauten, aber dazu später...

      (Der ausgesuchte Belt Tensioner - Riemenspanner - war mein Ding,
      aber es wurde auch ein alternativ Bauteil genannt, ergo Thema erkannt )



      Support absolut ohne Grenzen für mein Vorhaben, perfekt vorher abgesprochen und dann auch umgesetzt.



      Dann war es soweit, ich bekam René als Chef Mechaniker vorgestellt (das Handout hatte ich schon Tage vorher abgegeben)

      Er war eingelesen und wusste genau was explizit zu tun war.

      Nach einem Check der angelieferten Parts, ging es auch schon los.


      Ich durfte mittlerweile mit einem Leihwagen meine Tätigkeiten weiterhin nachgehen.
      (also auch hier kein Hindernis eventuell nicht mobil zu sein)


      Der Kompressor mit all den abgesprochen zusätzlichen Parts wurde perfekt montiert.

      Viel Liebe zum Detail, keine Hau Ruck Aktion.

      René hat all sein Können, Erfahrungen, Verständnis und die Liebe zum Detail ausgespielt und um(ein)gesetzt.


      (Da waren unter anderem diverse Schläuche, Halterungen und Verbindungen auch zur OCC ausschlaggebend,
      die so nicht im Handout standen.)


      Die ersten Daten wurden, nach der Montage und den Adaptionsfahrten Kraftwerk via Diablo Programmiergerät mitgeteilt.


      Steffen programmierte den Wagen so, dass ich ihn dann problemlos von Weinheim nach Hünfeld (Fulda) fahren konnte.


      Angekommen bei Kraftwerk, mit einem nur auf Basis eingestelltem Wagen,
      war ich schon begeistert, die Kiste zog gewaltig und hatte immens potenzialund alles funktionierte weiterhin wie OEM.


      Bei Kraftwerk einen Leihwagen bekommen für die Dauer der Aktion.
      (nach Übergabe und erstem richtigen Checken des Wagens)


      Natürlich vorher die Kiste auf mindestens 98 Oktan getankt, die Einstellung erfolgte auf diese minimum Oktan Zahl.


      Jederzeit bekam ich die Tage Input von Steffen, bezüglich seiner Tätigkeiten und den aktuellen Daten/Ergebnisse.


      Bis nach ein paar Tagen das Video und das Datenblatt bei mir eintrudelte.... done



      Steffen teilte mir dann noch alles persönlich an Daten, Erklärungen und Tipps und wieso und warum mit,

      so das ich den Wagen dann auch abholen kommen konnte.



      Aber zuerst eine gemeinsame Probefahrt....sehr schade das es nur Blitzer in seiner Umgebung gibt....


      ... die Kiste läuft brachial.


      Wir testeten alle Funktionen durch, der Burnout quer über die Strassenkreuzung sowie das Gaspedalgefühl

      bei Zwischengas, Vollgas, Standgas etc...

      waren alles nur Randergebnisse beim Fahren/Testen und zum Kennenlernen des perfektem Intune.


      Ergebnis....mir wurde erklärt, wie der Wagen nun agiert und wie ich damit umzugehen habe.


      Der Motor läuft weiterhin absolut ruhig, ist aber nun nur noch gierig und dies nun ohne Grenzen...

      und auch mit Vorsicht zu genießen...

      gerade auch wegen der Achse... die ja nun offen ist, das Ding schießt einfach mal so los...



      Ich hätte niemals gedacht, dass die Kiste nun so dermaßen brutal gehen kann...



      Danke Steffen,

      du hast alles so entfesselt, die Arbeit von Bernd aka´ Rene´ bestätigt
      und dazu noch alles absolut sicher eingestellt.


      Das können nur die "Besten"

      Ganze sichere 580 PS begleiten mich nun...und mehr ist auch nicht sinnvoll, bei original Kolben.



      Dann die Heimfahrt von Hünfeld nach Köln... ca 300 Km und auf trockener Straße... naja....ging so....




      Ha Ha.... ich hab schon die gesamte Zeit so "Autofahrer Lederhandschuhe" ungenutzt im Handschuhkasten liegen gehabt.
      Das war nun der richtige Grund gewesen, die Dinger mal anzuziehen und ja....es wirkte ...


      Natürlich auch ein Stau dabei.... 17 Minuten Stop und Go, mein Blick... ständig auf den Temperaturen...

      aber alles gut....keinerlei Veränderungen.


      Kein Wunder, auch die Lüfterwerte (Temperatur) wurden nun nochmals angehoben.


      Perfekt, die Kiste schnurrt mit dem Kompressor genauso angenehm als wie ohne...

      Das Ding/Thema - Stau - auch schnell abgehakt



      Steffen (Kraftwerk) meldet sich kontinuierlich immer mal wieder bei mir und fragt,

      ob ich eventuell andere Gaseinstellungen vornehmen möchte und natürlich auch nach der Performance.


      Das nenne ich mal Fürsorge/Service... das ist aber normaler Kundenservice für Alle bei Kraftwerk!



      Nun bin ich 4 Wochen ohne Probleme durch die Gegend gedüst und es wird langsam Zeit für einen Winterschlaf.



      Am Dienstag den 14 November komme ich noch einmal zu Bernd um den Wagen komplett

      rund um den Einbau checken zu lassen.


      Aber auch um die Kiste vor dem Winterschlaf nochmals zu prügelnhoffe das Wetter hält.



      Geiles Ding, geiles Feeling, geiles Auto, professioneller Service.


      Ich bin mehr als überzeugt und nur noch begeistert.


      Danke an Alle.


      Jens




      Quelle: http://www.300c-forum.de/forum/elekt...erkstatt/page2


      Zuletzt geändert von dragvette; 16.11.2017, 00:52.
      what's going on under the hood...it´s simply supercharged

      Kommentar


      • #93
        Schön, das du total zufrieden mit der ganzen Umbau bist, aber schade das der kleine am Sonntag bereits im Tiefschlaf ist und nicht mehr zu bestaunen.
        Life is too short for ugly cars. CRD + SRT Power.

        Kommentar


        • #94
          Ich denke, ich spreche für alle Anwesenden: Video mit Sound jetzt!

          Kommentar


          • #95
            Sehr geil, Jens. War cool, Dich in Whm. zu treffen.
            Mr.Big / Daniel G.

            300C Limousine - MY 2008 - schwarz
            DIESEL-POWER

            Kommentar


            • #96
              Hallo Jens, Gratulation auch von mir. Ich denke ich muss auch einmal zu Kraftwerk um alles zu perfektionieren, Standgas ist noch nicht optimal, gar so weit ist das von mir auch nicht.
              Eine Frage noch, wo sitzt denn die Benzinpumpe? Am Bild sehe ich das leider nicht.
              6.4, 6.1 Basis, Strocker, 6.4 Köpfe, Manley Ventile+Federn, geänderte Nockenwelle, 508 Ps, 665 Nm, Getriebe verst., Paramount Perf. Stall Converter und Stage 2 Valve Body, Airaid CAI, Longtube mit Racecats, Fox Catback, HR Fahrwerk, PU-Buchsen, Domstrebe, Chassisverstrebung, verstä Stabi HA, Movit 6-Kolben Bremsen 370mm VA, 4-Kolben HA, Schaltwippen, zusätzl Getriebeölkühler, Motorölkühler, Startech Holz und Lederausstattung, 20" Felgen, Lederlenkrad, Maxpower Frontlippe und Heck

              Kommentar


              • #97
                Habs schon gefunden, unter der Rücksitzbank
                6.4, 6.1 Basis, Strocker, 6.4 Köpfe, Manley Ventile+Federn, geänderte Nockenwelle, 508 Ps, 665 Nm, Getriebe verst., Paramount Perf. Stall Converter und Stage 2 Valve Body, Airaid CAI, Longtube mit Racecats, Fox Catback, HR Fahrwerk, PU-Buchsen, Domstrebe, Chassisverstrebung, verstä Stabi HA, Movit 6-Kolben Bremsen 370mm VA, 4-Kolben HA, Schaltwippen, zusätzl Getriebeölkühler, Motorölkühler, Startech Holz und Lederausstattung, 20" Felgen, Lederlenkrad, Maxpower Frontlippe und Heck

                Kommentar


                • #98
                  Zitat von annatiko Beitrag anzeigen
                  Schön, das du total zufrieden mit der ganzen Umbau bist, aber schade das der kleine am Sonntag bereits im Tiefschlaf ist und nicht mehr zu bestaunen.
                  Soll es am Sonntag etwa schon schneien?

                  Heute auf der Bühne meine hinteren Reifen mal richtig angeschautdas sind schon Slicks....

                  Also, wenn es relativ trocken ist, komme ich mit der Kiste...


                  Eingedockt wird er eh erst am Sonntag Nachmittag.


                  Jens
                  Zuletzt geändert von dragvette; 14.11.2017, 20:59.
                  what's going on under the hood...it´s simply supercharged

                  Kommentar


                  • #99
                    Zitat von Tobs79 Beitrag anzeigen
                    Ich denke, ich spreche für alle Anwesenden: Video mit Sound jetzt!
                    Nächstes Jahr....bestimmt

                    Jens
                    what's going on under the hood...it´s simply supercharged

                    Kommentar


                    • Zitat von Mr.Big Beitrag anzeigen
                      Sehr geil, Jens. War cool, Dich in Whm. zu treffen.
                      und noch viel geiler war der Ausflug - oben ohne -

                      ok....ich meinte dein US Ford Cabrio aber da hätten wir nicht so dabei gefroren....

                      Zuletzt geändert von dragvette; 14.11.2017, 21:04.
                      what's going on under the hood...it´s simply supercharged

                      Kommentar


                      • Sooooo, der Check für den Kompressor heute ist sehr positiv verlaufen.

                        Es gab absolut nichts unauffälliges zu sehen bzw. zu revidieren.

                        Sämtliche Anschlüsse wurden nochmals überprüft und gesichtet.


                        Alles perfekt, nicht ein Tropfen - in welcher Art auch Flüssigkeit - ist irgendwo ausgetreten.


                        Der neue Grill ist montiert > Fotos in einen anderem Thread

                        Die Metall Riemenscheibe anstelle des Plastikteils von der Servopumpe ist montiert.

                        Der neue Anschluss zum Luftfilterkasten ist montiert. (der originale von Magnuson)


                        und noch ein paar Kleinigkeiten, wie z.B zwei neue Birnen in der Analog Uhr (nun ist wieder alles schön grün)


                        Desweiteren wurde ein kompletter (Winter) Check durchgeführt und dabei aktuell neu festgestellt....

                        "die oberen Querlenker der Hinterachse lösen sich auf und die Stabbilisatorstangen hinten sind nun ausgeschlagen"


                        Mahlzeit.... die Achse hinten hat aber auch Probleme...liegt wahrscheinlich doch an der Belastung.



                        Na ja... nächstes Jahr... da sind dann eh auch neue Reifen hinten fällig...


                        Und dann zum Abschluß die Probefahrt...

                        aber ich denke da soll Bernd die Reaktion des Technikers hier mal kurz erläutern...

                        sonst denkt ja jeder ich würde hier nur noch übertreiben...


                        Jens


                        PS: ich kann nur eines kurz dazu sagen...

                        war zum tanken auf der Heimfahrt und die Auffahrt dann wieder zur Autobahn war recht eng kurvig...

                        Hinter mir ein Drängler...meine Kiste stand dann in etwa wieder gerade und ich voll auf das Gas...

                        und es tat sich nichts...im Bezug eines normalen Vortriebes...


                        Der Blick zum Rückspiegel und ich sah den Drängler irgendwie dann aber auch nicht mehr...

                        der war total zu/eingenebelt....

                        Ich brauche neue Reifen...
                        Angehängte Dateien
                        Zuletzt geändert von dragvette; 14.11.2017, 23:30.
                        what's going on under the hood...it´s simply supercharged

                        Kommentar


                        • Zitat von 123gr Beitrag anzeigen
                          Habs schon gefunden, unter der Rücksitzbank
                          Hat ich vergessen mittzuteilen...

                          Ja, Kraftwerk ist eine Reise immer wert

                          Halt mich auf dem laufenden....

                          Jens
                          what's going on under the hood...it´s simply supercharged

                          Kommentar


                          • "die oberen Querlenker der Hinterachse lösen sich auf und die Stabbilisatorstangen hinten sind nun ausgeschlagen"


                            Mahlzeit.... die Achse hinten hat aber auch Probleme...liegt wahrscheinlich doch an der Belastung.
                            Kannste von ausgehen, die ist sonst ziemlich unauffällig bis auf die dämlichen Silentlager

                            Gibt aber genug Performanceteile aus PU oder Metall etc

                            Wo hast du die Riemenscheibe für die Servo geordert?
                            In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
                            300C Teile zu verkaufen

                            Kommentar


                            • Zitat von Cosmic Beitrag anzeigen

                              Kannste von ausgehen, die ist sonst ziemlich unauffällig bis auf die dämlichen Silentlager

                              Gibt aber genug Performanceteile aus PU oder Metall etc

                              Wo hast du die Riemenscheibe für die Servo geordert?
                              Ich denke Bernd wird die Parts (Performance) aus USA auch für mich bestellen. Anlaufzeit ist genug vorhanden.

                              Die Riemenscheibe hab ich hier geordert...und passt perfekt, der Lauf des Riemens ist hundert Prozent.

                              http://www.highhorseperformance.com/...16-011-021.htm


                              Jens
                              Zuletzt geändert von dragvette; 15.11.2017, 23:59.
                              what's going on under the hood...it´s simply supercharged

                              Kommentar


                              • Hi Jens,

                                was fährst du im Moment für eine Reifengröße? Willst da mal auf was breiteres umsteigen? Oder lässt ihn weiter rauchen?
                                Kraftwerk powered 300c Sedan SRT8 mit LPG zu verkaufen. Lack neu, Verschleißteile neu, sogut wie alles neu...

                                http://www.300c-forum.de/forum/autom...n-zu-verkaufen

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X