Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

2007er Touring CRD - Hängearsch

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Auf einer Grube ist es schlecht, da der Wagen dann voll eingefedertist. Am besten ist eine Vier-Punkt-Hebebühne.
    Den Dicken hochfahren, einen Getriebeheber unter das jeweilige Rad stellen und soweit hochpumpen,
    bis der Wagen sich leicht anfängt an der vorderen Seite der Aufnahme zu entlasten. In der Position dann den unteren Tragarm richtig festziehen.
    Vorher natürlich die Schrauben lösen :-)
    Damit hast du Einstellung, in der sich der Wagen in Fahrposition befindet. Den oberen Tragarm kannst du dann einstellen wenn er wieder auf den Rädern steht.
    Aber ihn nicht ganz entlasten. Auch da wieder aufpassen ganz leicht auf Druckposition anzuheben und dann festschrauben.

    Und wie Tigran schon geschrieben hat, sollte er gegenüber dem Serienfahrwerk mit dem vom SRT ca. 2cm tiefer liegen.
    Bestand das SRT-Fahrwerk kompl. aus Dämpfer und Federn.....oder wurde nur die Dämpfer vom SRT eingebaut?
    Wäre auch noch ein Faktor der zu bedenken wäre.
    sunnyside of live

    Kommentar


    • #17
      Zitat von stardriver Beitrag anzeigen
      Auf einer Grube ist es schlecht, da der Wagen dann voll eingefedertist. Am besten ist eine Vier-Punkt-Hebebühne.
      Den Dicken hochfahren, einen Getriebeheber unter das jeweilige Rad stellen und soweit hochpumpen,
      bis der Wagen sich leicht anfängt an der vorderen Seite der Aufnahme zu entlasten. In der Position dann den unteren Tragarm richtig festziehen.
      Vorher natürlich die Schrauben lösen :-)
      Damit hast du Einstellung, in der sich der Wagen in Fahrposition befindet.
      Hab Deine Anmerkungen mehrmals durchgelesen.
      Der einzige Unterschied von Grube zu Hebebühne ist doch nur, dass auf der Grube der Wagen voll eingefedert ist und auf der Bühne 'etwas' entlasteter.
      Richtig?
      Aber gleichzeitig sagst Du, dass dies (leicht entlasteter Zustand) jetzt die Fahrposition wäre, was mich wieder verunsichert.
      Eigentlich sollte doch die Fahrposition sich im voll eingefederten Zustand sein, oder?

      Zitat von stardriver Beitrag anzeigen
      Den oberen Tragarm kannst du dann einstellen wenn er wieder auf den Rädern steht.
      Aber ihn nicht ganz entlasten. Auch da wieder aufpassen ganz leicht auf Druckposition anzuheben und dann festschrauben.
      Hier das selbe, der Wagen ist nicht ganz eingefedert, sondern leicht angehoben, also entlastet, richtig?

      Du siehst, bin etwas verwirrt, aber noch im Rahmen.
      Vielleicht könntest Du darauf noch mal etwas detailierter eingehen?

      Zitat von stardriver Beitrag anzeigen
      Und wie Tigran schon geschrieben hat, sollte er gegenüber dem Serienfahrwerk mit dem vom SRT ca. 2cm tiefer liegen.
      Bestand das SRT-Fahrwerk kompl. aus Dämpfer und Federn.....oder wurde nur die Dämpfer vom SRT eingebaut?
      Wäre auch noch ein Faktor der zu bedenken wäre.

      Laut Bild sind da 4 Dämpfer und 4 Federn.
      Ach ja, Staubmanchetten fehlen.
      Zwecks Baujahr hat er sich noch nicht zurückgemeldet.
      2 cm würden voll für mich ausreichen, ich hoffe nur, dass damit der Hängearsch wech sein wird.

      Ab wieviel cm bekommt man eigentlich Probleme bei den Tiefgaragen?

      Wollte auch sagen, dass ich mich mit den tieferlegungen recht gut auskenne.
      Unser aktueller Wagen hat ein gepfefertes H&R Monotube, welches sich im unterem Viertel befindet, da aber es einen kürzeren Radabstand hat, kann ich damit in den Tiefgaragen noch gut umgehen.
      1) Chrysler 300C Touring CRD
      2) Seat Ibiza 6J 1.6 TDI
      3) M1009 (in Arbeit...)

      Kommentar


      • #18
        "Wollte auch sagen, dass ich mich mit den tieferlegungen recht gut auskenne."




        300 CRD Touring 12.2007

        Kommentar


        • #19
          Zitat von forni57 Beitrag anzeigen
          "Wollte auch sagen, dass ich mich mit den tieferlegungen recht gut auskenne."



          hahahahahaa

          Dann könntest Du vielleicht die Aussage vom stardriver erklären?
          Zuletzt geändert von McLovin; 23.12.2017, 01:51.
          1) Chrysler 300C Touring CRD
          2) Seat Ibiza 6J 1.6 TDI
          3) M1009 (in Arbeit...)

          Kommentar


          • #20
            Grube.......wenn du alle Schrauben der Tragarme unten und oben löst........fällt er auf die "Schnautze"
            Vier-Punkt-Bühne............alle Schrauben gelöst....."fällt" das Rad runter bis Anschlag Dämpfer.
            Deshalb den Getriebeheber unter das Rad und hochpumpen bis die Karosse ganz leicht anfängt sich von der jeweiligen Seite
            der Vier-Punkt-Aufnahme zu entlasten.
            Ich hatte ja geschrieben.....könnte eine Möglichkeit sein das es daran liegt. Du schaffst das
            sunnyside of live

            Kommentar


            • #21
              Der Stabi sollte auch gelöst sein, oder?
              Sedan, MY 2006, 5.7 HEMI

              Kommentar


              • #22
                Ne, Stabi kann niemals so viel Spannung haben, das dass Auto angehoben wird.
                Life is too short for ugly cars. CRD + SRT Power.

                Kommentar

                Lädt...
                X