Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

CAI bei einem Kompressor Motor...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • dragvette
    hat ein Thema erstellt CAI bei einem Kompressor Motor....

    CAI bei einem Kompressor Motor...

    da ich meinen geliebten Corsa CAI leider nicht mehr nutzen kann (der Anstellwinkel passte nicht mehr)

    habe ich LMI: http://www.legmakerintakes.com/produ...nuson-true.htm

    mal kontaktiert, da waren ein paar Kontakte im US Forum genannt....


    So sieht das Teil aus....


    ​​



    ​Da bin ich mal gespannt....ob das bei mir auch geht...ich glaube der Ausgang muss erweitert werden...


    Ich brauche aber mehr Fotos vom Hersteller, weil da unten nun meine Pumpen hängen...

    (den Ansaugschaft beim SRT (Gedärm) kann ich auch nicht mehr nutzen...)


    Jetzt bin ich mal gespannt auf die Antwort...


    Ich werde berichten....


    Jens

    Immer wieder was Neues....​ aber wer A sagt...


    Zuletzt geändert von dragvette; 15.07.2018, 00:34.

  • dragvette
    antwortet
    Ich mache das Thema nochmals auf.


    Es gibt ja einige die einen CAI für einen originalen Hemi suchen und noch nicht fündig geworden sind.

    Meine persönliche Empfehlung hier ist:

    Roto-Fab https://www.roto-fab.com/





    https://www.roto-fab.com/chrysler-30...r-intake-05-10




    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    ... nun zu meiner Roto-Fab - CAI - Ansaugkiste...

    Das gleiche Modell, nur mit geordetem modifiziertem, größerem Supercharger (Kompressor) Ansaugtrakt Anschluss,

    arbeitet ja jetzt bei mir. (siehe Foto unten)


    Und dies mit immer nur wiederkehrenden persönlichen Bestzeiten.


    Von daher kann ich nur folgendes positives berichten:


    Roto-Fab - einer der wenigen Anbieter, der sich mit dieser Materie überhaupt richtig befasst und auch umsetzt.


    Fakt:

    Passgenauigkeit, Verarbeitung und Material - besser als original (siehe einzel Componenten Fotos - eine Seite vor)

    Zusätzliche Öffnungen - Schlitze - (für optimalere Luftzufuhr) - gegenüber anderen Anbieter - einzigartig.

    Kein Experiment im Bezug eventueller Wasser Ansaugung - siehe Threadstart - der Filter sitzt im originalem Bereich.

    Absolut abgekapselt gegen Motor und Kühlerhitze bei geschlossener Haube.
    (daher der Staub am Dichtungsgummi bei mir, siehe Foto )

    Vorher und Nachher (eigene) Prüfstandsdaten vorhanden mit imposanten Ergebnissen - jederzeit abrufbar bei mir.

    Versand und Kommunikation + Ersatzteillieferung...Top, der Filter selbst ist von K&N und regional lieferbar.



    Nach meinen bisherigen Erfahrungen, dass Beste was man zur Zeit auf dem Markt bekommt.


    Und zum Thema...TÜV... es geht alles, man muss es nur wollen...


    Foto:

    Hier auch mit dem Valve Cover Breather anstelle Öleinfülldeckel...das Ding macht seinen Job...

    (zum Öl nach bzw. füllen wird nur der Filter gezogen, alles sehr massiv und dadurch sicher und standfest haltbar)

    http://www.300c-forum.de/forum/elekt...cover-breather

    Zuletzt geändert von dragvette; 01.01.2019, 17:35.

    Einen Kommentar schreiben:


  • dragvette
    antwortet
    Just because some intakes will “clamp up” to the Maggie (Magnuson) system,

    that doesn’t mean they meet the flow requirements to maximize the power gains of this modification.

    The Roto-fab CAI is the preferred system for many tuners because of superior performance and great tuning capabilities.



    ...es fehlte wahrlich die Luft...und der beste Weg dorthin...

    Bin absolut begeistert und dies auch noch aktuell "street legal"...
    Zuletzt geändert von dragvette; 31.12.2018, 02:22.

    Einen Kommentar schreiben:


  • CoolCat
    antwortet
    Cool gemacht

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sniperwolf
    antwortet
    Alter Verwalter

    Einen Kommentar schreiben:


  • dragvette
    antwortet
    So was denkt ihr?

    Hat es was gebracht?

    Fakt...

    die Kiste benötigte Luft...

    das war mir schon immer klar und weil wir (Steffen und ich) auf Nummer sicher gehen wollten,

    wurde ein Vorher und Nachher Testdiagramm erstellt, um bei dieser These auch handfeste Beweise liefern zu können.


    Minimale Daten (AFR) wurden verändert.


    Manche offene Filter bringen ja gar nichts...aber dieser bewährte sich.

    Der Unterschied waren 22,5 PS mehr Motorleistung bei ab 5200 1/min aufwärts...6)


    Das Ansauggeräusch ist zusätzlich der Hammer...


    Nun darf ich meine Daten verbessern:

    598,9PS @ 260km/h / 5935 1/min

    (die bestimmt noch besser geworden wären, wenn die neuen Reifen nicht dauernd radiert hätten)



    Nochmals einen riesen Dank für die hochprofessionelle Arbeit an das Kraftwerk Team.


    Ihr seit die BESTEN
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von dragvette; 31.12.2018, 17:08.

    Einen Kommentar schreiben:


  • CoolCat
    antwortet
    Schick

    Einen Kommentar schreiben:


  • dragvette
    antwortet
    20180820_191836 (640x480).jpg20180820_192858 (640x480).jpg20180820_192918 (640x480).jpg20180820_192944 (640x480).jpg20180820_192840 (640x480).jpg

    Heute vom Zollamt abgeholt....

    das dürfte dem Kompressor etwas mehr Luft zufächeln...

    Das Zubehör ist auch dabei, inklusive von Hand angefertigter geschweißter "Elbow" mit IAT Sensor Anschluss.




    Montierte Fotos und Erfahrungsbericht folgt...

    Zuletzt geändert von dragvette; 20.08.2018, 21:01.

    Einen Kommentar schreiben:


  • dragvette
    antwortet
    seit gestern auf dem Weg zu mir....die 3 Wochen Herstellungszeit wurden penibel - wie versprochen - eingehalten 6)

    Jens

    Einen Kommentar schreiben:


  • dragvette
    antwortet
    In ca. 3 Wochen ist das Ding für mich angefertigt...und Versand bereit.

    Da ist noch Handarbeit im Spiel...das gefällt mir.6)

    Nix von der Stange und thermisch - wie original - rundherum abgeschirmt.



    Somit ist der LMI CAI (Thread Start Thema) für mich gestorben,

    da ich auch keinen Platz für den Pilz "unten" finde, bedingt durch die Kühlschläuche und der Pumpe.


    (Es gibt dann auch kein eventuelles Ansaug - Wasser - Problem)


    Jens



    to be continued....
    Zuletzt geändert von dragvette; 15.07.2018, 00:46.

    Einen Kommentar schreiben:


  • CoolCat
    antwortet
    Zitat von dragvette Beitrag anzeigen
    ...Und wenn sich nur im Endeffekt der Ansaug- Sound ändert....unbezahlbar, mir geht es nicht um die paar PS.......


    Einen Kommentar schreiben:


  • dragvette
    antwortet
    Zitat von Cosmic Beitrag anzeigen
    du brauchst doch nur n anderes Rohr für dein bestehendes Kit oder nicht? Der Platz fürn Filter ist ja der gleiche.
    Hatte ich auch so gesehen...hab auch alles probiert, aber irgendwie gibt es da wohl noch keine Erfahrungswerte.


    Selbst der Anschluß den ich jetzt von Magnuson habe, hätte nicht vom Durchmesser her an den Corsa CAI gepasst.


    Nun Roto Fab als einzigen in einer getesteten Kombination - Anschluß - mit einem offenen Filter - CAI - gefunden.


    Ich bekomme das Set gleich so angeboten, dass es nur bei mir passt, sprich die Anschlüsse sind modifiziert nach meinen Vorgaben.


    Perfekt.

    Jens


    https://www.roto-fab.com/
    Zuletzt geändert von dragvette; 08.07.2018, 21:01.

    Einen Kommentar schreiben:


  • dragvette
    antwortet
    OK, kapiere...

    Ich halte mal Rücksprache mit Steffen bevor das Ding dran kommt.


    Mir gefällt der massive passgenaue Kasten mit dem zusätzlichem riesigen Filter.

    Und er soll ja noch zusätzlich von der Kotflügelseite bedingt durch eine Öffnung, mehr Luft ziehen.


    Qualität lt. aller Testergebnisse.......das Beste auf dem Markt.6)


    Und wenn sich nur im Endeffekt der Ansaug- Sound ändert....unbezahlbar, mir geht es nicht um die paar PS....


    Das Gesamtkonzept muss stimmen.


    Und es gibt nur einen Anbieter der diese Kombination für mein Projekt anbietet.

    Der Thread Starter LMI hat dies nicht im Programm...


    Jens

    Zuletzt geändert von dragvette; 08.07.2018, 19:41.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Cosmic
    antwortet
    Ströhmungstechnik ist etwas komplexer als 2 Absätze glaubs mir

    zumal dein Motor nichtmal einen MAF hat

    Ob du ein "Problem" daraus machst kann ich nicht beurteilen, kenne die Daten deiner jetzigen Konfig nicht. Ob er obenrum nen Nadelöhr hat kann man ja feststellen.

    Diverse CAI Systeme bringen nichts, grad bei den Hemis sind die Ergebnisse zum teil sehr ernüchternd ¯\_(ツ)_/¯.

    Dass das Kennfeld eingestellt werden muss wenn der Durchmesser am MAF größer wird ist klar, nur hast du den nicht, der Hemi bestimmt die Einspritzmenge anhand der Lambda und eines MAP Sensors, dem ist das relativ egal wie groß die Durchmesser da vorne sind. Sicherlich kann man auch hier noch ein paar Nuancen korrigieren . es ist aber bei weitem nicht so entscheidend.
    Zuletzt geändert von Cosmic; 08.07.2018, 10:40.

    Einen Kommentar schreiben:


  • dragvette
    antwortet
    Oh ha....???

    Zitat vom Hersteller...

    **”When using this product with supercharge systems tuning/calibration is required...

    ......and you intend to have it professionally tuned for your specific application.”**



    Was doch so etwas"weniges" alles bewirken kann....oder mache ich nun wieder nur ein Problem da heraus....?


    Jens
    Zuletzt geändert von dragvette; 07.07.2018, 23:42.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X