Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wer kann denn sowas...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wer kann denn sowas...

    oder kennt jemand jemanden, der sowas herstellen kann?


    Sprich eine Abdeckung...siehe erstes Foto.


    Am besten in Carbon oder Kunstoff.

    - Kein Blech bzw. Alu -


    Für einen 300C SRT8 Gen1


    Hier das Muster von einer Hellcat...




    Ich möchte gerne das Loch/ die Lücke füllen,

    wenn nur der LMI CAI Schnorchel da nach unten geht und der komplette Luftfilterkasten dann fehlt...siehe Foto.






    so sieht das im original jetzt aus..

    20171114_143702.jpg .

    und mit meinem damaligen Corsa CAI...zur besseren Übersicht.

    image_113735.jpg

    Der Servobehälter kann, muss aber nicht abgedeckt sein.


    Dieses nun alles mit einer schönen abgerundeter schwarzen Platte zu verkleiden ist alles...


    Also.... die Frage... wer kann sowas herstellen?



    Ausmaße können gerne nachgereicht werden...


    Jens
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von Osterhäsin; 20.02.2018, 12:39.
    ...awesome hard fast SRT8 beast...

  • #2
    Die können das:
    http://www.schaeffer-ag.de/material/andere_materialien/
    Schaeffer hat eigene (kostenlose) Software
    Falls du bei der Erstellung Probleme hast, kannst du dich Melden

    Kommentar


    • #3
      Ich war mal recht gut an der Laubsäge, als ich jünger war... dünnes Sperrholz aus der Pappel gefällt dir nicht, oder? (sorry)
      LINK: 2013er Charger SRT8 - 6.4 (392 cui) ............................
      LINK: ehemaliger 2007/08er 300C Touring CRD (182 cui)
      LINK: 1966er elCamino 400cui (noch immer mein Hubraumstärkster)
      LINK: Youtube - ElTobbyOB

      Kommentar


      • #4
        Tobias,

        - Kein Blech bzw. Alu - auch kein Sperrholz

        Ich weiß... das hört sich mit meiner Anfrage einfach an, aber finde mal einen der dann das auch macht

        Jens


        ...awesome hard fast SRT8 beast...

        Kommentar


        • #5
          http://www.carbonscout-shop.de/Carbo...glaenzend.html

          Die machen Zuschnitte
          In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
          Ersatzteile und Trödelkammer

          Kommentar


          • #6
            Wir bearbeiten zwar haupsächlich Alu und Epoxyd (alles 2D, teilw. mit Gravur), aber mit nem passenden Fräser ist Kunststoff auch möglich. Carbon könnte Probleme machen. Sieht aus, als wär das nur ne einfache Platte mit entspr. Konturen, also 2D. Ich bräuchte eigentlich nur ne dxf-Datei von dem Teil, dann könnt ich mal aus nem Alu-Abfall ein Testteil machen. Gravur wäre auch möglich, ist aber Materialabhängig. Wenn der Kunststoff zu weich ist, werden die Konturen unschön und die Gravur etwas "schmierig"

            P.S.: ne bemaßte Zeichnung mit entspr. Radien, Winkeln & Bohrung(en) wär auch OK. Dann würde ich das Teil selber im CAD zeichnen.
            Zuletzt geändert von CoolCat; 20.02.2018, 10:55.
            "Druckluft-Hybrid" mit fast 90PS... pro Zylinder!

            Kommentar


            • #7
              Das ist doch ein Angebot , Da hätte ich auch was
              In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
              Ersatzteile und Trödelkammer

              Kommentar


              • #8
                Carbon als Wassertransfer?
                Hat ein Kumpel mal gemacht, sah nicht schlecht aus (war aber nicht mein Geschmack). Aber von der Qualität nicht schlecht.
                Ex BMW 730iA E32
                Ex 300C Hemi, Sedan black,
                MB GLE 500 - 4matic, AMG-Line

                Kommentar


                • #9
                  Wenn's im Endeffekt nur eine glatte Platte werden soll würde ich an deiner Stelle einfach eine Platte aus Carbon Matten laminieren. Danach die gewünschte Form anhand einer aus Pappe angefertigten Schablone übertragen und aussägen. Ich denke mal dass eine Luftsäge (Kurzhubsäge) mit passendem feinen Sägeblatt dafür funktionieren sollte, Rundungen sollte man durch Schleifen, sei es von Hand oder Maschinell mit etwas Gefühl hinkriegen (Atemschutz nicht vergessen ). Wenn die Form dann passt einfach ein paar Schichten Klarlack drum hauen und schon sollte es fertig sein

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Cosmic Beitrag anzeigen
                    Das ist doch ein Angebot , Da hätte ich auch was
                    Jetzt hab ich hoffentlich keine Lawine losgetreten

                    Also eigentlich bearbeiten wir die Alubleche, von 1 bis 5mm Dicke, nur für den Eigenbedarf und sind diesbezüglich kein "Zulieferer" für andere Betriebe. Wir stellen spezielle Analyse- und Probenentnahmegeräte, Hauptsächlich für Meßsysteme in 19" Einbauschränken, her. Da diese in sehr kleinen Stückzahlen und jeweils kundenspezifisch produziert werden, bearbeiten wir den größten Teil an Gehäuseteilen, Montageblechen etc sowie Platinenrohlingen aus entspr. Halbzeug selbst. Die Beschriftungen der entspr. Gerätefrontplatten, Rückwände und Bedientafeln gravieren wir in pulverbeschichtete und gelegentlich eloxierte Aluminiumplatten, da aufgrund der geringen Stückzahl und hohen Vielfalt ein Bedrucken viel zu kostenintensiv wäre.

                    Bei der Bearbeitung von Kunststoffen kenne ich mich daher nicht besonders gut aus, was Bearbeitung, Materialeigenschaften, Schnittgeschwindigkeiten usw. angeht Läßt sich aber problemlos nachlesen. Gibt für Alles das passende Werkzeug

                    Ich wollt sowieso irgendwann mal mit den mehrschichtigen Kunststoff-Halbzeugen, bei denen z.B. die Oberfläche schwarz und die zweite Schicht dann gelb, rot, orange etc. ist, damit die Gravur dann in der "Unterfarbe" erscheint, rumexperimentieren

                    Möglich ist es mit unseren Maschinen aber auf jeden Fall. Und die am Wochenende mal ne "Extrarunde" drehen zu lassen, ist auch kein Problem Die maximal möglichen Abmessungen sind 500 x 650 mm. Stahlblech- oder Edelstahlteile sind aber nicht möglich, da die Maschinen nicht für die dafür benötigten Kühlschmiermittel ausgestattet sind.
                    "Druckluft-Hybrid" mit fast 90PS... pro Zylinder!

                    Kommentar


                    • #11
                      So, hab gerade mal mit einer kleinen Platte GfK rumexperimentiert. Das Zeug läßt sich selbst mit einem Universal HM-Fräser erstaunlich gut bearbeiten Wär doch für eine Abdeckung eine Alternative. Leicht, verwindungssteif und läßt sich super Anschleifen und Lackieren, wie ne Corvette
                      "Druckluft-Hybrid" mit fast 90PS... pro Zylinder!

                      Kommentar


                      • #12
                        CoolCatCoolCat

                        du bist echt super klasse, ich denke wir sollten uns mal kennenlernen


                        Hintergrund für meine Anfrage war... genau dieses Thema bei Chris (Owner LMI)

                        und da ging es um die Hellcat Abdeckung für meinen 300C...ob diese denn kompatibel wäre...

                        Antwort:

                        Yes. I have had several customers do this.

                        You have to angle the top tube down just a bit to clear the cover, but it does work and look nice.


                        Aber...aktuell.....


                        I still have not had the chance to test fit the cover on a Gen I vehicle.

                        Chris Harrigan
                        LMI Intakes



                        Von daher meine Anfrage...


                        Vielen Dank für alle eure Tipps...es muss und soll doch auch weitergehen...


                        Ich werde mich melden, sobald das gute Stück dann vor Ort ist.


                        Jens
                        Zuletzt geändert von dragvette; 22.02.2018, 01:35.
                        ...awesome hard fast SRT8 beast...

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von dragvette Beitrag anzeigen
                          ... ich denke wir sollten uns mal kennenlernen
                          Jens
                          Find ich auch

                          Ich hab jetzt meine eigene Lawine ausgelöst

                          Ich hatte nicht erwartet, daß ich ganz einfaches GfK, das viel gröbere Fasern und eine sehr viel unregelmäßigere Faserstruktur hat als das Platinenmaterial was wir verwenden, so problemlos berbeiten kann.

                          Ich mußte schon in GfK-Gehäuse diverse, recht große Ausschnitte machen (da kommt auch mein "Test-Rest" her), und das war ziemlich
                          Lochsäge, Mini-Diamanttrennscheibe und Oszilliersäge haben da doch nur befriedigende Ergebnisse gebracht

                          Aber jetzt will ich auch wissen, ob ich Carbon vernünftig bearbeiten kann. Ne kleine Testplatte hab ich gerade bestellt. Die müßte anfang nächster Woche da sein. Also werde ich am darauffolgenden Wochenende mal ein paar Testfräsungen machen Wär cool, wenn das klappen würde

                          Helge
                          Zuletzt geändert von CoolCat; 22.02.2018, 16:01.
                          "Druckluft-Hybrid" mit fast 90PS... pro Zylinder!

                          Kommentar


                          • #14
                            Hey Jens, heute ist die kleine Carbon-Platte gekommen. Da mußte ich doch gleich mal ne Testfräsung machen Hab einfach mal eins von unseren kleineren Motageblechen aus Carbon gefräst. Das Teil ist etwa 110x60mm groß. Die Dicke beträgt 2mm. Ich hab nen diamantverzahnten VHM-Fräser benutzt. Ist schon ein super Ergebnis für den ersten Testlauf Mit einem diamantbeschichteten Fräser wirds dann optimal werden
                            Zuletzt geändert von CoolCat; 28.02.2018, 18:54.
                            "Druckluft-Hybrid" mit fast 90PS... pro Zylinder!

                            Kommentar


                            • #15
                              CoolCat , heißt das nu, wenn man kleiner Teile in Carbon/Platik oder sowas gefräst haben möchte, kann man sich an Dich wenden?
                              Hab da die ein oder andere Idee für den Motorraum.
                              '08er CRD Touring Facelift.SRT-Design/H&R Federn/SRT-Felgen, Spurplatten 25/30mm. Nebler, Blinker, Begrenzungsleuchten, Rückleuchten,Grill schwarz,Türleisten entfernt. GTO Cover Headlight. LED Fußraumbeleuchtung, TFL, Hurst Shifter, Clim Air.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X