Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neuling hat paar Fragen zum veränderten 3.5er

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neuling hat paar Fragen zum veränderten 3.5er

    Hallo 300C Freunde,

    habe ein paar Fragen zu einem 300C 3.5 aus 2005. Ist totales Neuland für mich. Bitte um Nachsicht, falls die eine odere blöde Frage kommt.

    1. Auto ist tiefergelegt 1450 incl. Distanzscheiben, Dokumente Gutachten vom Tüv sind da, aber keine Eintragung im Schein/Brief.
    Muss dann wohl nachgetragen werden, richtig? So reicht es bestimmt nicht, bei einer Kontrolle oder?

    2. Ausserdem ist das Auto etwas lauter als normal, ein tiefer brummiger Sound. Habe hier eine blaue EG Genehmigung CRD mit Schalldämpfertyp 1234.
    Weis jetzt nicht ob der Wagen so von der Lautstärke ok ist und was dort genau gemacht wurde? Wie kann man das prüfen? Tüv oder zum Vertragshändler?
    Anbei mal Fotos, weis nicht ob jemand dort was erkennen hat bzgl. der Auspuffanlage.

    3. Auf den Wagen sollen normale Standardräder drauf, weil die gerade drauf sind sind einfach zu groß (22er) und das Profil geht denke ich recht schnell
    runter. Gut für die Gelenke ist das wohl auch nicht denke ich mal. Poltert etwas wenn man über unebene Straße fährt. Eintragung gibt es auch nicht wie
    ich gesehen habe, eine Tüv Genehmigung vom Hersteller ist vorhanden. Wenn man Standardräder also die 18Zoller (Sind nur die 18Zoller Standard?) wieder umpackt,
    kommen die Distanzscheiben auch runter oder bleiben die? Was für Vor/Nachteile hätte das?

    Mal sehen was da verändert oder verbessert wird, wichtig ist das man keinen bekommt. Und man in Ruhe rumcruisen kann ohne ständig angehalten zu
    werden.

    Vielen Dank schonmal, würde mich über ein paar Infos und Tipps freuen.

    Grüsse Alex




  • #2
    1. Auto ist tiefergelegt 1450 incl. Distanzscheiben, Dokumente Gutachten vom Tüv sind da, aber keine Eintragung im Schein/Brief.
    Muss dann wohl nachgetragen werden, richtig? So reicht es bestimmt nicht, bei einer Kontrolle oder?
    Das steht auf den Gutachten drauf. Sinds denn schon Gutachten eines Sachverständigen von dem Fahrzeug oder noch die TEilegutachten der Hersteller? bei ersterem, du musst den Wagen ja eh zulassen, dann gib die ab und die Daten werden übernommen.

    2. Ausserdem ist das Auto etwas lauter als normal, ein tiefer brummiger Sound. Habe hier eine blaue EG Genehmigung CRD mit Schalldämpfertyp 1234.
    Weis jetzt nicht ob der Wagen so von der Lautstärke ok ist und was dort genau gemacht wurde? Wie kann man das prüfen? Tüv oder zum Vertragshändler?
    Anbei mal Fotos, weis nicht ob jemand dort was erkennen hat bzgl. der Auspuffanlage.
    Im Zweifel der TÜV oder du legst dich halt mal drunter. CRD klingt nach Startech, Bottrop.

    3. Auf den Wagen sollen normale Standardräder drauf, weil die gerade drauf sind sind einfach zu groß (22er) und das Profil geht denke ich recht schnell
    runter. Gut für die Gelenke ist das wohl auch nicht denke ich mal. Poltert etwas wenn man über unebene Straße fährt. Eintragung gibt es auch nicht wie
    ich gesehen habe, eine Tüv Genehmigung vom Hersteller ist vorhanden. Wenn man Standardräder also die 18Zoller (Sind nur die 18Zoller Standard?) wieder umpackt,
    kommen die Distanzscheiben auch runter oder bleiben die? Was für Vor/Nachteile hätte das?
    22er sind Achsbelastend, da hast du recht, zumal es nur sehr wenige gibt die man ohne Aufwand abgenommen bekommt. Serie sind 18er und je nach Modell 20er (SRT, SRT Design). Spurplatten sind davon unabhängig, die 18er stehen mit den 30er platten bündig im Radkasten.
    In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
    Ersatzteile und Trödelkammer

    Kommentar


    • #3
      Hallo, danke sehr erstmal.

      1. Ja ist eine komplette Abnahme, steht drin "Änderungsnachweis nach §19(3) STVO"..Abnahme bestätigt ordnungsgemäser Einbau". Die Abnahme ist aber schon ca. 2 Jahre alt wurde wohl vom Vorbesitzer nicht in der Papieren eingetragen. Aber das wäre wohl egal oder kann so etwas ablaufen?

      2. Wegen Auspuff, hatte auch paar Fotos angefügt, weis nicht ob da jemand mit gutem Blick was erkennen kann. Weis ja nicht wie die Rennleitungen auf so etwas reagieren. Normale Fahrweise ist es eigentlich recht human, brummig nicht heller Sound. Weis jemand was das beim Tüv kostet mal nachmessen oder schauen?

      3. Ja denke da sind normale Felgen praktischer und unkomplizierter, auch wenn es nicht so bullig aussieht wie jetzt. Das Auto ist schon so dick genug. Es sind glaube ich 25er Distanzscheiben drauf, ist es dann egal ob man die so läßt wenn man normaler Räder draufpackt oder lieber abmachen? Also meine was sinnvoller und besser wäre bezgl. auch der Tieferlegung.

      Schönen Gruss

      Alex

      Kommentar


      • #4
        und noch einmal:

        1. Ja ist eine komplette Abnahme, steht drin "Änderungsnachweis nach §19(3) STVO"..Abnahme bestätigt ordnungsgemäser Einbau". Die Abnahme ist aber schon ca. 2 Jahre alt wurde wohl vom Vorbesitzer nicht in der Papieren eingetragen. Aber das wäre wohl egal oder kann so etwas ablaufen?
        Das steht auf dem Gutachten, ziemlich weit unten ob eine Korrigierung der Papiere sofortig oder bei nächster Bearbeitung zu erfolgen hat. Bei ersterem stellen sich die Damen manchmal was an, können aber nicht viel machen.

        2. Wegen Auspuff, hatte auch paar Fotos angefügt, weis nicht ob da jemand mit gutem Blick was erkennen kann. Weis ja nicht wie die Rennleitungen auf so etwas reagieren. Normale Fahrweise ist es eigentlich recht human, brummig nicht heller Sound. Weis jemand was das beim Tüv kostet mal nachmessen oder schauen?
        Hey, keine Ahnung. der 3.5er hat keine Dublex ab Werk also ist das schonmal ne nicht Serienanlage, ob die zu deinen Papieren passt kann dir hier keiner sagen, da wirst du das Ding einmal anheben müssen und gucken.

        3. Ja denke da sind normale Felgen praktischer und unkomplizierter, auch wenn es nicht so bullig aussieht wie jetzt. Das Auto ist schon so dick genug. Es sind glaube ich 25er Distanzscheiben drauf, ist es dann egal ob man die so läßt wenn man normaler Räder draufpackt oder lieber abmachen? Also meine was sinnvoller und besser wäre bezgl. auch der Tieferlegung.
        Besser, schlechter liegt alles im Auge des betrachters. Spurplatten haben meistens optische Gründe, wirken sich aber auch aufs Fahrverhalten aus. Überlegs dir halt ob du sie behalten willst oder nicht, müsstest sie mit den 18ern so oder so neu abnehmen lassen.
        In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
        Ersatzteile und Trödelkammer

        Kommentar


        • #5
          Besten Dank nochmal.

          1. Ja da steht wohl unverzüglich. Weis gar nicht wie der Vorbesitzer so gefahren ist, na ja gut. Schauen wir dann mal.

          2. Ja werde mal beim Vetragshändler und beim Tüv vorbeifahren, mal sehen was die zum Auspuff sagen. Ob es im grünen Bereich ist oder nicht.

          3. Ja die Sache ist die das im Tieferlegungsgutachten genau die Grösse "....i.v.m 225/60 18 angegeben ist. Denke Fahrwerk + Dist.scheiben wurden
          mit den originalen Rädern abgenommen und die dicken Felgen dann später draufgepackt.

          Ok, danke für die Vorabinfo. Werde evtl. später noch den ganzen Auspuff fotografieren.

          Gruss

          Alex

          Kommentar


          • #6
            dann passts doch.

            1. naja, einfach fahren. interessiert ja keine Socke und wenn sie dich anhalten gibsn "DuDuDU" mehr nicht. Legs bei Ummeldung mit vor, der Erfahrung nach wirds einfach mit übernommen und fertig.

            2. Einfachstes Vorgehen

            3. Auch das klingt plausibel, in dem Fall kannst du es dir nun aussuchen ob du sie verbaut lässt oder nicht.
            In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
            Ersatzteile und Trödelkammer

            Kommentar

            Lädt...
            X