Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

V-Maxx Federn aus den Niederlanden

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • V-Maxx Federn aus den Niederlanden

    Hallo,

    es gibt von V-MAXX.COM rote Fahrwerksfedern, pro Kit 163 Euro. Sie werden geliefert mit einem V-Maxx Aufdruck und einer Artikelnummer (35 CH 14). Das passende Gutachten gibt es auch dazu. Jedoch wird dieses nicht vom TÜV /DEKRA anerkannt. Im Gutachten steht nur der Hersteller:

    1 Satz Fahrwerksfedern
    vom Typ: 06-021 VA und 06-022 VA für Achse 1
    06-021 HA für Achse 2
    des Herstellers: Technische Verenfabriek de Merwede B.V.
    Molensteijn 17
    N-3454 PT De Meern / Niederlande

    Ich habe mit dem Gutachter gesprochen und er sagt klar, dass der TÜV das Gutachten nicht akzeptieren muss, da
    der Lackaufdruck in keinster Weise mit dem Gutachten übereinstimmt.
    Die Firma V-MAXX.COM sagte mir "dann muss man die Nummer einfach draufschreiben"

    Mein 300C stammt aus den Niederlanden und musste nun im Juni zum ersten mal in Deutschland zum TÜV.
    Reifen und Felgen waren kein Problem. Die Federn mussten nun raus, da der TÜV / DEKRA das Gutachten verständlicherweise
    nicht anerkennt. So ein Geraffel für Nix ...
    Das Auto fährt nun seit 2009 mit den Federn und es ist sicherlich nachweisbar, dass es die gleichen Federn sind, welche
    im Gutachten genannt werden. Gleich 2 Prüfer machten mir sofort klar, dass es unwichtig ist, was wer nun noch schriftlich
    nachreicht. Es MUSS auf den Federn stehen.

  • #2
    Re: V-Maxx Federn aus den Niederlanden

    Da der 300c seine EZ in den Niederlanden hatte dann müsste doch für eine Anmeldung in D eine HU gemacht werden. Die Federn waren da doch schon verbaut. Ich glaube ich würde die Federn schwarz lackieren. Gruß aus Holland
    Augen auf beim Autokauf

    Kommentar


    • #3
      Re: V-Maxx Federn aus den Niederlanden

      So einfach ist das nicht. Und der/die Prüfer sind nicht doof ;-)

      Anmeldung erfolgte ohne HU in Deutschland, da noch TÜV aus Holland drauf war.

      Leider spielt da genau die Zulassungsstelle GEGEN den TÜV! Wäre ich in eine Fahrzeugkontrolle gekommen,
      wäre ein Bußgeld möglich gewesen. Der TÜV bzw. DEKRA hat dieses auch schon mehrmals beim
      Strassenverkehrsamt "reklamiert".
      Da der Händler für uns die Überführung erledigt hat ist er fein raus. Hätte man genauer gefragt, bzw. das
      Auto vorführen lassen, wäre die Tieferlegung sofort aufgefallen. So ist der Händler fein raus und wir
      haben nun den . Aber man lernt halt nie aus. Fürs nächste Mal weiß ich dann Bescheid :-)

      Die Original Federn werden gerade aufgezogen. Dann liegt der Wagen 3,5 cm höher, nicht so schön, aber auf
      jeden Fall alltagstauglicher. Hier im Ort, im tiefen Westen Deutschlands sind die Strassen dermaßen schlecht ...
      und dann die ganze Drempels in Deutschland und im Nachbarland.

      Kommentar


      • #4
        Re: V-Maxx Federn aus den Niederlanden

        In NL wird ja die HU in einigen Werkstätten gemacht , hier heißt die HU , APK . Und diese APK-Bescheinigung wurde dann in D beim Straßenverkehrsamt anerkannt ? APK gilt , falls es kein Neufahrzeug für 1 Jahr. Ich möchte unser Wohnmobil auch in D anmelden. Gruß Thomas
        Augen auf beim Autokauf

        Kommentar


        • #5
          Re: V-Maxx Federn aus den Niederlanden

          Ja genau. AKP wurde anerkannt. Sie lief ein Jahr von Juni 2015.

          Kommentar

          Lädt...
          X