Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Umrüstung auf 83° Thermostat

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Umrüstung auf 83° Thermostat

    Frage: welchen Vorteil bringt das gegenüber Serie?
    Angehängte Dateien

  • #2
    Re: Der



    Frühere Öffnung des großen Kühlmittelkreislaufs.

    Kommentar


    • #3
      Re: Der

      ...damit der Motor nicht auf die geforderte Betriebstemperatur kommt?

      Kommentar


      • #4
        Re: Umrüstung auf 83° Thermostat

        Verschoben aus einem anderen Thread. Satanic, durfte ich Dein Bild übernehmen ?
        Viele Antworten, ohne Fragen: DICKIPEDIAHIER gibt's Werkstattempfehlungen und HIER (bald) die Forumshilfe. BL-Tippliste

        Kommentar


        • #5
          Re: Umrüstung auf 83° Thermostat

          das Thermostat ändert nichts an der Kühlleistung es sorgt nur für ein früheres öffnen zum Kühler.

          d.h. das du in gewissen Situationen ein paar °C weniger hast als vorher. Du Kühlst im Endeffekt Länger dadurch kommst du auch mal an Kühlerer Temperaturen.

          Betriebstemperatur erreichst du immer.

          Um die Generelle Temperatur zu Senken musst du die Ventilator Einschaltzeiten ändern lassen aber ob das so viel Sinn macht mag ich zu bezweifeln.

          Den Thermostat alleine langt in meinen Augen, der Rest ist nur zu viel Spielerei im System /Software

          werde sie mir auch irgendwann vielleicht mal einbauen wenn mir langweilig ist und nichts anderes zu tun ist
          Mein Dicker verbraucht 6.1 Liter ............ *pfeif*

          Kommentar


          • #6
            Re: Umrüstung auf 83° Thermostat

            Macht nur Sinn wenn man den Motor ordentlich getunt hat und schnellere Öffnungszeiten sind erforderlich um den Motor entsprechend zu kühlen bei extremeren Arbeit, aber der Thermostat in sich selbst bring wahrscheinlich nicht viel (sehe den obrigen Post)...
            F.I.A.T. - FCAk Italian Automobiles from Turin, drive Mopars!

            Buy & drive Hybrids...because I need the Gas!

            TFL? Licht aus - Denken ein! www.dadrl.pl

            Kommentar


            • #7
              Re: Umrüstung auf 83° Thermostat

              Nach Einbau des 83 Grad Thermostats und Änderung der Lüftersteuerung öffnet sich nicht nur früher der große Kühlwasserkreislauf, sondern die Betriebstemperatur des Motors wird
              insgesamt herabgesetzt. Bei mir erreicht die Wassertemperatur kaum noch diie 90 Grad Marke. Serienmäßig liegen rund 99 Grad an. Mittelbar wird auch die Motoröltemperatur
              etwas gesenkt. Alles das schont den Motor.

              Meine Angaben beziehen sich auf den SRT8.
              US 99.5 - America´s Country Station

              Kommentar


              • #8
                Re: Umrüstung auf 83° Thermostat

                na ob das so gut ist für die verbrennun
                2006 Dodge CHARGUM EU01 SRT-8 LPG VERKAUFT
                2007 Dodge CHARGUM EU03 SXT-6 LPG VERKAUFT

                Kommentar


                • #9
                  Re: Umrüstung auf 83° Thermostat



                  @Hase: selbstverständlich

                  Der Beweggrund, warum ich das 83er nun doch verbaut habe, ist eine längere Geschichte.
                  Vor 2 Jahren hatte mich Chrysli bereits darauf hingewiesen, dass es ein 83° C Thermostat gibt und es mir quasi empfohlen. Damals hielt ich es noch nicht für notwendig und begründete das mit dem im allgemein höheren Temperaturniveau der heutigen Motoren.
                  Als mir letztes Jahr ein Kühlmittelschlauch am kleinen Kreislauf wegflog, fing ich an, mich mit dem Kühlsystem an sich zu befassen und überlegte, welche Maßnahmen ich ergreifen könnte, damit das nicht noch einmal passiert.
                  In diesem Zusammenhang beschäftigte ich mich auch mit dem Temperaturniveau und verglich das mit meinen anderen Fahrzeugen und ehemaligen Motoren. Darunter war auch ein VW VR6, der ja im besonderen nicht grad als thermisch stabil gilt.

                  Meine Recherchen ergaben dabei, dass moderne, neue Motoren, vor allem diese Downsizingdinger, mit einem Thermomanagementsystem ausgestattet werden. Bei BMW macht man das auch schon etwas länger. Mit der elektronischen Steuerung der Kühlmitteltemperatur, die eine elektrische Kühlmittelpumpe und elektronisch gesteuertes Thermostat beinhaltet, soll ein gleichbleibend und konstant hohes Niveau der Kühlmitteltemperatur erreicht werden. Dabei wird eine Kühlmitteltemperatur von 100° angestrebt. In Verbindung mit xW-30 Öl soll damit die innere Reibung und somit der Kraftstoffverbauch, die CO2-Emissionen, gesenkt werden.
                  Genau dies war für mich der ausschlaggebende Punkt, ein 83er Thermostat einzubauen. Die höhere Materialbelastung steht, für mich, in keinem Verhältnis, zum halben Liter Minderverbrauch.

                  Im speziellen habe ich jetzt im Stadtverkehr, eine um 5 - 6 Grad niedrigere Kühlmitteltemperatur. Auch die Öltemperatur ist um den gleichen Wert geringer.
                  Kühlmittel: 92° mit eingeschalteter Klima (vorher 96 - 97°)
                  Öltemperatur: ~101° (vorher ~107°)
                  Läßt man die Klima aus, ergibt sich bei etwa 25° C Außentemperatur, eine Motortemperatur von nun 97°. Vorher waren es Werte von knapp 102°.

                  Bei Überlandfahrt geht die Kühlmitteltemperatur mitunter auf 87° zurück, während die Öltemperatur trotzdem immer über 100° bleibt, aber, wie bereits erwähnt, im Schnitt 5° niedriger ausfällt.

                  Alle Werte sind abgelesene EVIC-Werte.

                  Die Einschaltzeiten der Kühlerlüfter habe ich noch nicht anpassen lassen. Im Sommer, wenn die Klima eh läuft, laufen auch die Lüfter in Stufe 1. Von daher erübrigt sich das von selbst.
                  Außerdem kommt zum nächsten Ölwechsel, im September, auch noch ein thermostatgeregelter Motorölkühler rein. Das Temperaturniveau schau ich mir dann erstmal an und dann kann ich mir immer noch überlegen, die Einschaltzeiten anpassen zu lassen.

                  Unterm Strich war dies eine gute Investition, um die Belastungen des Motors, durch geringere Öl- und Kühlmitteltemperaturen zu senken.

                  Kommentar


                  • #10
                    Re: Umrüstung auf 83° Thermostat

                    Sagen wir mal so: Damit die gesetzlich vorgeschriebenen Abgasemissionshöchstwerte einigermaßen eingehalten werden, hat man die Betriebstemperatur von Werk aus ziemlich
                    hoch gesetzt (höhere Verbrennungstemperatur bedeutet weniger Schadstoffe im Abgas). Ein "schonenderer" Wert wäre hingegen 90 Grad. Nichts anderes bewirkt das andere
                    Thermostat iVm Lüfterprogrammierung. Gerade bei Autogasbetrieb ist das eine sinnvolle Sache. Die Temperatur des Motors ist herabgesetzt und Emissionen gibt es bei
                    Autogas ohnenhin nicht (von CO2 abgesehen).

                    Edit: satanic, der inhaltlich auf meiner Linie fährt, hat mich beim Schreiben überholt .
                    US 99.5 - America´s Country Station

                    Kommentar


                    • #11
                      Re: Umrüstung auf 83° Thermostat

                      wi liest man denn im EVIC die Öltemperatur ab
                      In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
                      300C Teile zu verkaufen

                      Kommentar


                      • #12
                        Re: Umrüstung auf 83° Thermostat

                        wi liest man denn im EVIC die Öltemperatur ab
                        Beim SRT geht es...
                        Wie dein Auto hat 1,9 Liter….
                        meine Cola-Flasche hat ja schon 2 Liter!

                        Beim Tanken nun auch mit einem breiten Grinsen...

                        Zum Glück damals NICHT in SILBER oder SCHWARZ gordert!

                        Kommentar


                        • #13
                          Re: Umrüstung auf 83° Thermostat

                          HEMI 2005er auch EVIC 2Stufe
                          Der einzige Tyrann, den ich in dieser Welt anerkenne, ist die leise innere Stimme.

                          Kommentar


                          • #14
                            Re: Umrüstung auf 83° Thermostat

                            och?

                            und wo steht die?nbsp;oder ist das die zweite Öl anzeige mit dem ganzen anderen Kram?nbsp;

                            hab grad auch eins bestellt Dazu gleich den Gehäusestutzen aus Alu bei den Amis weil mir das verrostete ding doch schon aufn den keks geht
                            In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
                            300C Teile zu verkaufen

                            Kommentar


                            • #15
                              Re: Umrüstung auf 83° Thermostat

                              Bekomm im 2005er nur Wassertemperatur angezeigt. Öl gibts da nicht

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X