Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Von Xenon auf LED

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Von Xenon auf LED

    Das Xenon Licht ist ja nicht das beste im Dicken. War erst auf der suche nach Osram Nightbreaker oder die Osram Cenarc Cool Blue.
    Bin dann aber über die Led Sätze gestolpert. Gibts in 80 Watt (2 Stück zus.) 6000k oder sogar in 110 Watt.
    Wenn man die Bilder so sieht ist der Unterschied schon sehr gut zu sehen zwischen Xenon und LED. Aber ist das auch wirklich so?? Und wie ist die Haltbarkeit?
    Hat jemand damit schon Erfahrungen gemacht. Sind ja auch nicht so teuer. ca 80 $ bei ebay.com.
    Hab sogar welche bei ebay.de gefunden ebayNummer : 142128548718 CREE LED KIT 8S 50W D1S 6000K WHITE HEAD LIGHT RETROFIT STOCK REPLACEMENT XENON
    Was die wohl nicht erlaubt sind usw..... weiss ich. Brauche nur Erfahrungen ob die was taugen.

    Jerry
    Chrysler Hemi 5,7 ,Blastin Bobs mit Flowmasterpötte,<br>Cadillac Escalade 6.2 mit&nbsp; Flowmaster Pott<br><br>Ich möchte mal sterben wie mein Opa, schlafend und nicht schreiend wie sein Beifahrer.

  • #2
    Re: Von Xenon auf LED

    Klingt interessant.
    Leider habe ich keine Erfahrung damit, würde mich hier mal anschließen.
    BC Racing Gewindefahrwerk; Mad Eyes; LED Innenraumbeleuchtung; LED Tagfahrlichtringe; LED NFW; LED Türgriffbeleuchtung; Brezel, Aschenbecher, Mitteltunnel, Cupholder in Alcantara; Startech Alcantara Upgrade; Mopar T-Shifter, Subwoofer GFK Eigenbau; Alu 300c Pedale; Pioneer AVH-X8500BT Doppel Din Radio mit AppMode; Front- und Rückkamera

    Kommentar


    • #3
      Re: Von Xenon auf LED

      1. Finde das Xenon nicht so schlecht, dass ich die gegen so billig china-Led`s tauschen würde. Habe auch mal gehört, dass die so heiß werden, dass dir die Fassung schmilzt.

      2. Glaube ich nicht, dass die Led`s bessere Lichtausbeute wie die xenons haben.

      3. Halte ich nichts von der Quali der china-leds.

      4. Nicht erlaubt, aber spiele auch nicht den Stvoapostel hier.

      Ausprobieren könnte man es trzd. Vorher vllt. mal ein paar Stunden im uneingebauten Zustand laufen lassen.

      Grüße

      Kommentar


      • #4
        Re: Von Xenon auf LED

        Ich denke es kommt auch darauf an wie viel man Investiert. Hab massenweise welche für 28 oder 35 Euro das paar gesehen. das könnte billiger Schrott sein.
        Ich such so etwa im Bereich um die 120-130 Euro.(zusammen 72 Watt) Ist also nicht heisser als Xenon. Haben teilweise sogar 3 Jahre Garantie. Das ist der Preis wenn man auch ordentliche Xenon haben will.
        Wenn man die Fotos und die Kommentare von den Usern liest , sollen die Toll sein.
        Hab welche gefunden mit 110 Watt auch so um den Preis aber ich denke die Blenden , bin mir da nicht sicher.
        Chrysler Hemi 5,7 ,Blastin Bobs mit Flowmasterpötte,<br>Cadillac Escalade 6.2 mit&nbsp; Flowmaster Pott<br><br>Ich möchte mal sterben wie mein Opa, schlafend und nicht schreiend wie sein Beifahrer.

        Kommentar


        • #5
          Re: Von Xenon auf LED

          okay. ausprobieren mit der Hitze würde ich es trotzdem vor dem Einbau. Würde mich (und mein Geldbeutel) ärgern, wenn ich die Schweinwerfer verschmore.

          Da ich ehrlich mit meinem Fahrlicht zufrieden bin, werde ich bei Xenon bleiben.
          Bei meinen anderen Fahrzeugen mit Halogen wäre es eine Überlegung wert.

          Grüße

          Kommentar


          • #6
            Re: Von Xenon auf LED

            Wenn man die Fotos und die Kommentare von den Usern liest , sollen die Toll sein.
            ... als Nebler oder sonnst bei den Standlichtern, aber auch nicht weiter.

            Als Fahrlicht oder gar als Fernlicht sind die nachrüst-LED-s total untauglich. Egal, wieviel Watt, Volt, Lumen und Kelvin
            dadrauf steht, die LED-s streuen viel zu viel nach oben und seitlich, weil die Reflektoren in den Lampen für die
            Xenons konzipiert sind.
            Ich habe auch welche in dem Fernlichter drin, benutze die aber nachts gar nicht, weil die sonnst die Gegenverkehr
            blenden würden,obwohl die höchstens nur halb so weit auslauschten als die original Halogen Birnen. Sind bei mir
            nur Tagsüber "an" als Tagfahrlichter, auf 30% gedimmt. Sind 80Watt teile.

            Die Xenons bei dem Dicken sind dagegen (finde ich) sehr gut im Vergleich zu anderen obere Mittelklasse Wagen,
            wenn man denn richtige (nicht serienmäßige) Leuchtmittel drin hat.
            Life is too short for ugly cars. CRD + SRT Power.

            Kommentar


            • #7
              Re: Von Xenon auf LED

              Wenn man die Fotos und die Kommentare von den Usern liest , sollen die Toll sein.
              ... als Nebler oder sonnst bei den Standlichtern, aber auch nicht weiter.

              Als Fahrlicht oder gar als Fernlicht sind die nachrüst-LED-s total untauglich. Egal, wieviel Watt, Volt, Lumen und Kelvin
              dadrauf steht, die LED-s streuen viel zu viel nach oben und seitlich, weil die Reflektoren in den Lampen für die
              Xenons konzipiert sind.

              Das ist mal eine Auskunft.

              wenn man denn richtige (nicht serienmäßige) Leuchtmittel drin hat.

              Und das wären??
              Chrysler Hemi 5,7 ,Blastin Bobs mit Flowmasterpötte,<br>Cadillac Escalade 6.2 mit&nbsp; Flowmaster Pott<br><br>Ich möchte mal sterben wie mein Opa, schlafend und nicht schreiend wie sein Beifahrer.

              Kommentar


              • #8
                Re: Von Xenon auf LED

                Und das wären??
                hier 3 für d1s, die fast so gut wie in allen Tests die Gewinner sind:

                Osram XENARC Cool Blue Intense 5500 K
                Osram XENARC Night Breaker 4400 K
                Philips X-treme Vision
                Life is too short for ugly cars. CRD + SRT Power.

                Kommentar


                • #9
                  Re: Von Xenon auf LED

                  ich habe 55W LED´s (je Stk) um € 35,- das Paar als Fernlicht drinnen aus China und bin sehr zufrieden. Hatte vorher 75W Xenon, auch 6000K. Die waren natürlich noch heller und leuchteten etwas weiter, dafür als Lichthupe nicht geeignet.
                  Also ich kann die Led´s empfehlen.
                  6.4, 6.1 Basis, Strocker, 6.4 Köpfe, Manley Ventile+Federn, geänderte Nockenwelle, 508 Ps, 665 Nm, Getriebe verst., Paramount Perf. Stall Converter und Stage 2 Valve Body, Airaid CAI, Longtube mit Racecats, Fox Catback, HR Fahrwerk, PU-Buchsen, Domstrebe, Chassisverstrebung, verstä Stabi HA, Movit 6-Kolben Bremsen 370mm VA, 4-Kolben HA, Schaltwippen, zusätzl Getriebeölkühler, Motorölkühler, Startech Holz und Lederausstattung, 20&quot; Felgen, Lederlenkrad, Maxpower Frontlippe und Heck

                  Kommentar


                  • #10
                    Re: Von Xenon auf LED

                    123gr, wie ist denn die Ausleuchtung bei Regen und Nässe??
                    Schlechter als xenon oder besser??
                    Chrysler Hemi 5,7 ,Blastin Bobs mit Flowmasterpötte,<br>Cadillac Escalade 6.2 mit&nbsp; Flowmaster Pott<br><br>Ich möchte mal sterben wie mein Opa, schlafend und nicht schreiend wie sein Beifahrer.

                    Kommentar


                    • #11
                      Re: Von Xenon auf LED

                      Hab die goldfarbenen Cree LED 35W je LED mir Lüfter als Fernlicht, kann man sogar optimal auf den Reflektor einstellen mit ner Madenschraube bin begeistert vor allem die Lichthupe da fühlt man sich wie Odin!
                      3,5l Sedan und 5,7l Hemi Sedan ( night runner) Doppelt hält besser! Und beide mit LPG macht doppelt Spaß! ;-)

                      Kommentar


                      • #12
                        Re: Von Xenon auf LED

                        haste n paar Nachtbilder auf der Landstraße?
                        In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
                        300C Teile zu verkaufen

                        Kommentar


                        • #13
                          Re: Von Xenon auf LED

                          das CH extra dick

                          Und wenn Bitches vor meinem Auto stehen , vergessen sie ihren Freund &' wollen fremd gehen.
                          ★☆ D O D G E ★☆: Dodge Charger Scat Pack 392 Hemi 2016 Mod. http://www.300c-forum.de/index.php/topic,58774.0.html


                          Alter Dicker: http://www.300c-forum.de/index.php/topic,24617.0.html

                          Kommentar


                          • #14
                            Re: Von Xenon auf LED

                            Ja, ich kenn euch doch
                            In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
                            300C Teile zu verkaufen

                            Kommentar


                            • #15
                              Re: Von Xenon auf LED

                              Hab die goldfarbenen Cree LED 35W je LED mir Lüfter als Fernlicht, kann man sogar optimal auf den Reflektor einstellen mit ner Madenschraube bin begeistert vor allem die Lichthupe da fühlt man sich wie Odin!
                              Hast du mal ein Link oder genauere Informationen dazu?
                              sunnyside of live

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X