Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hiiiilfe ich weiß nicht mehr weiter!!!!!! Drosselklappengestänge

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hiiiilfe ich weiß nicht mehr weiter!!!!!! Drosselklappengestänge

    Hallo Freunde,
    mir ist heute beim Ausbau des Drallklappen-Stellmotor leider was schlimmes passiert. Beim aushängen der Kugelköpfe vom Stellmotor ist mir nämlich ein Plastikteil vom Drosselklappen-Gestänge abgebrochen.
    Gibt es da ein Ersatzteil oder muss ich wegen dem kleinen Kunststoffteil eine ganze rechte Ansaugbrücke kaufen?

  • #2
    Die Gestänge gibt es nur zusammen mit der Ansaugbrücke. Ich würde aber keine neue kaufen. Einfach ein passendes
    Metal Plättchen schneiden und mit 2-3 Schrauben an die Gestänge befestigen.
    Auf diese Plastik Teil wirken sehr kleine Kräfte, es werden nur die Klappen geöffnet und geschloßen, so das kein wirklich großes Stabilität notwendig ist.
    Life is too short for ugly cars. CRD + SRT Power.

    Kommentar


    • #3
      ... oder mit etwas in der Art kleben:
      http://www.amazon.de/Schwei%C3%9Fnah...TEYDGK465ZZJ6B


      evtl. mit einem Dremel noch schlitzen und diese Schlitze dann mit dem Kleber wieder füllen, um mehr Angriffsfläche für den Kleber zu bieten.

      (Das hatte ich bei der MotorShow in Essen mal gesehen und es hatte (abgesehen vom hohen Preis) echt überzeugt.)



      edit: so ähnlich wurde es auf der MotorShow angepriesen:

      Zuletzt geändert von tobias_hesse; 25.10.2017, 01:15.
      LINK: 2013er Charger SRT8 - 6.4 (392 cui) ............................
      LINK: ehemaliger 2007/08er 300C Touring CRD (182 cui)
      LINK: 1966er elCamino 400cui (noch immer mein Hubraumstärkster)
      LINK: Youtube - ElTobbyOB

      Kommentar


      • #4
        Danke für eure schnellen Antworten! Ich werde das mit dem HG Kleber probieren. Es sei denn ich muss die Ansaugbrücke ausbauen, zwecks Platzmangel.
        Dann werde ich beide Verfahren anwenden, also kleben und schrauben.
        Ist es eigentlich ein großer Akt die rechte (in Fahrtrichtung gesehen) Ansaugbrücke auszubauen?
        Und welche Dichtungen würde ich in dem Fall brauchen?
        Auto steht zerlegt in der Garage, und ich komme ohne Auto nicht zur Arbeit, da ich um 6 Uhr Dienstbeginn habe und es mit den Öffis nicht schaffe bis um 6 Uhr

        Jungs, ich bin euch echt dankbar für eure Hilfeleistung ​​​​​​​

        Kommentar


        • #5
          Zitat von tobias_hesse Beitrag anzeigen
          ... oder mit etwas in der Art kleben:
          http://www.amazon.de/Schwei%C3%9Fnah...TEYDGK465ZZJ6B


          evtl. mit einem Dremel noch schlitzen und diese Schlitze dann mit dem Kleber wieder füllen, um mehr Angriffsfläche für den Kleber zu bieten.

          (Das hatte ich bei der MotorShow in Essen mal gesehen und es hatte (abgesehen vom hohen Preis) echt überzeugt.)



          edit: so ähnlich wurde es auf der MotorShow angepriesen:

          Das Zeugs gibts auch von petec im Baumarkt oder einfach Sekundenkleber nehmen und ne Flasche "Füllstoff" im Netz bestellen

          kommt aber sehr auf den kunststoff an ob es funktioniert, ich hab so aber shcon diverse haltelaschen an Scheinwerfern repariert.
          In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
          300C Teile zu verkaufen

          Kommentar


          • #6
            Cosmic, den Kleber hab ich eh schon bestellt. Ich weiß nur nicht ob ich an die Klebestelle ran komme, oder die ganze Ansaugbrücke abbauen muss.
            Weißt du wie lange man ungefähr braucht um so eine Ansaugbrücke abzumontieren?
            Schaut komplett verbaut aus! Ich bin schon eher ein geübter Schrauber. Habe die Lichtmaschine, komplette Bremsanlage, Rippenriemen, Flexrohr hinter dem Turbo schon selber getauscht.
            Aber vor der Ansaugbrücke habe ich Lampenfieber

            Kommentar


            • #7
              nope, falscher Motor da musst du n Treckerschrauber hier fragen
              In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
              300C Teile zu verkaufen

              Kommentar


              • #8
                Da ist nix kompliziertes bei, allerdings der Turbo muss raus, und das ist viel Arbeit. Ich habe die beide Brücken in 6 Stunden zerlegt. Wenn
                du pech hast, reißt noch irgend eine Schraube vom Torbo Y Rohr, dann ist das ne hölen Arbeit das zu bohren und neue Gewinde zu schneiden, da dort
                wenig platz ist.
                Wie gesagt, ich würde nichts ausbauen, die Gestänge ist von oben gut erreichbar, ob die ganze Klebe-Zeug funktioniert, habe ich meine Zweifel.
                Mit ein Stück dünne Metall, oder sogar Blesch kriegst du das Teil wieder zusammen ohne Probleme, der muss fast kein Kraft aushalten.
                Life is too short for ugly cars. CRD + SRT Power.

                Kommentar


                • #9
                  Ach ja, es gibt sogar ein Bild von reparierte Gestänge in dem drallklappen Trade, glaube ich vom Seppi, der genau das bereits gemacht hat.
                  Life is too short for ugly cars. CRD + SRT Power.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ok danke, werde mich mit Seppi in Verbindung setzen. Ich halte euch am laufenden wie ich es wieder repariert habe.
                    Danke vielmals!

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X