Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Automatikgetriebe-Öl NAG-1

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Automatikgetriebe-Öl NAG-1

    Hi,
    wurde bestimmt schomal irgendwo diskutiert, leider finde ich es nicht und mit der Forensuche werde ich auch nicht warm.

    Welches Öl empfehlt ihr für das NAG-1 im CRD?

    Das Fuchs Titan 4134?
    Liqui Moly Top Tech 1200?
    Mannol Dexron VI?
    Ein komplett anderes?

    Notwendig ist nur die MB. 236.14 Freigabe, richtig?
    Das LM hat z.B. als einziges noch eine NAG-1 Freigabe und das Mannol eine Chrysler ATF+4?!

    Wie verhält es sich mit dem Öl was im Getriebe verbleibt, falls man nur einen einfachen/doppelten Wechsel vornimmt?

    Danke im Voraus
    Grüße

  • #2
    Das Fuchs Titan 4134 erfüllt und übertrifft die Normen die wir in dem NAG1 brauchen. Und es ist rückwärtskompatibel zu den alten Produkten.
    Werkseitig ist es in den neuen Mercedes getrieben - NAG 2, den 7 Gang Automat drin.
    Das Öl ist Laut Hersteller mischbar mit herkömmlichen Getriebeölen.
    Life is too short for ugly cars. CRD + SRT Power.

    Kommentar


    • #3
      Fahre selbst das Fuchs Titan 4134 und nach zwei Ölwechseln mit diesem Öl hat sich bei meinem das Schaltverhalten auch verbessert und mit der richtigen Menge Getriebeöl gibt es bei Kälte auch kein merkbare Trägheit mehr kurz nach dem Start. Kann ich nur empfehlen.
      Chrysler 300C 5.7 Hemi LX Sedan - Jade Satin Metallic

      0-100km/h in 5,82s

      Ford Explorer Limited 4.6 4x4 V8 - Mineral Grey Metallic

      0-100km/h in 7,2s

      Kommentar


      • #4
        Ist das nur für den CRD oder gilt das auch für den SRT?
        300C MY2009 SRT 8; FOX Edelstahlanlage ab KAT, LED Innenraumbeleuchtung

        Kommentar


        • #5
          Was haltet ihr von der Variante, dass Oel über den Ablauf abpumpen zu lassen und über den Zulauf frisches ansaugen zu lassen? (Um das Zeug aus dem Wandler zu bekommen)

          Grüße

          Kommentar


          • #6
            Das ist nicht schwer, das komplette Öl raus zu bekommen. Kurz: Nach dem normalen Ölwechsel in der Wanne mit Filter alles wieder sauber abdichten, soviel neues Öl auffüllen wie raus.
            Danach die Rücklaufleitung (rechte Seite am Getriebe) öffnen und Motor im Leerlauf bei Standgas laufen lassen und altes Öl auffangen (jedes Mal ca 1-2 Liter) , Motor aus , wieder soviel
            frisches Öl einffüllen wie raus und Prozedur solange wiederholen (ca 4 mal) bis frisches Öl nur noch raus kommt. Somit sollte nahezu alles Alte Öl raus sein.

            Tipp: Wenn man stets immer soviel einfüllt wie raus, wird der Ölstand zum Schluss bereits ca hinkommen. Messen mit Peilstab (gibts bei Ebay günstig) jedoch zum Schluss unbedingt zu empfehlen.

            Damit es nicht so kleckert, kann man auf die Rücklaufleitung Schlauch oder eine Plastiktüte stülpen zum sauberen auffangen.

            Hab ich alles bereits schon mehrmals gemacht, auch bei div Mercedes Pkw, hat immer gut geklappt.

            Selber spülen macht sowieso am meisten Spass. Und ja das Fuchs Öl verwende ich auch. Preis Leistungskracher und darüberhinaus gute Quali über Norm hinaus (236.14)
            Gibts als 20 l Kanister z.b. für unter 100 € incl Lieferung.

            Ca 12-14 L braucht man für eine vernünftige Spülung.
            Zuletzt geändert von MarcDark; 06.01.2018, 17:39.
            Chrysler 300C CRD Touring W.P.C.S.S.

            Kommentar


            • #7
              Zu dem Thema habe ich das noch zur Hand.
              Angehängte Dateien
              Was ist der Unterschied zwischen einem Arzt und einem Polen? Der Pole weiß, was Dir fehlt!

              Kommentar


              • #8
                Ah interessant. Welches ist bei uns denn verbaut? 722.?

                Habe es vor 70tkm bei Bernd das letzte mal Spülen lassen.

                Die Variante mit dem Abpumpen habe ich bereits an einem anderen Fahrzeug gemacht. Ein richtiges Spülen nach z.B. Tim Eckart ist es natrl. nicht, aber das reicht mir denke ich.

                Grüße

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Sniperwolf Beitrag anzeigen
                  Ist das nur für den CRD oder gilt das auch für den SRT?
                  Ist für alle LX Modelle mit 5 Gang Automat und natürlich auch für den SRT.

                  Ah interessant. Welches ist bei uns denn verbaut? 722.?
                  722.6 natürlich.
                  Life is too short for ugly cars. CRD + SRT Power.

                  Kommentar


                  • #10
                    Danke
                    300C MY2009 SRT 8; FOX Edelstahlanlage ab KAT, LED Innenraumbeleuchtung

                    Kommentar


                    • #11
                      Eine Frage noch: Erkennt man einen undichten Getriebestecker von außen? Oder sollte man den in jedem Fall ausbauen zum Überprüfen?

                      Grüße

                      Kommentar


                      • #12
                        Klar, siehst du von Aussen, das drum herum ist dann feucht.
                        Life is too short for ugly cars. CRD + SRT Power.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X