Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Austausch Steuergerät XENON-Scheinwerfer

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    Thanks Annatiko. Hatte vielleicht noch Origninale drin und dann ja diese Seidos (6000K) rein gemacht.

    Welche würdest du mir denn empfehlen und was dürfen diese dann kosten?

    Bucht soll wohl Ebay oder was heißen?*g*...

    Also meinst du sogar, ich sollte mir welche bei Osram in Berlin speziell für den Dicken bestellen? Kosten sicher richtig Geld und ich weiß nicht mal ob es an den Brennern liegt.....

    Kommentar


    • #32
      Sowas ist also eurer Meinung nach auch völliger Schrott?:

      https://www.ebay.de/itm/2X-D1S-6000K...53.m1438.l2649

      Kommentar


      • #33
        Ob das nun Schrott ist oder nicht kann ich dir nicht sagen immerhin haben die ja eine E Zulassung.
        Aber dir Steuergeräte im Dicken können sowas nicht ab mehr Licht andere lichtfarbe das bringt die Brenner zum flackern. Ich vermute das das geringfügig mehr Energie braucht und die Steuergeräte wenn sie alt sind geben das nicht her.
        Genauso wenn die Brenner zu alt sind dann sind die Elektroden im Inneren etwas weiter auseinander da abgebrannt und dieser geringe abbrand braucht wahrscheinlich auch etwas mehr Leistung was die Geräte wieder nicht hergeben und es flackert. Und das selbe auch bei günstigen Brenner mit minderwertigen Bauteilen.
        So hab ich mir das zusammengereimt ob das nun so stimmt oder die Steuergeräte einfach nur altern ist nicht überprüft.

        Kommentar


        • #34
          Ich habe nun Ballast Module gefunden für die Brenner im Dicken.
          Solche hatte ich in meinem Dicken montiert um die Brenner zu betreiben.
          Zusammen mit dem Kabelbaum.
          XENUS Ultimate Universal D1R/D1S 35W Xenon Scheinwerfer Steuergerät Ballast AA | Auto & Motorrad: Teile, Auto-Tuning & -Styling, Lichter & Leuchten | eBay!

          Kommentar


          • #35
            Zitat von heart&soul Beitrag anzeigen
            Sowas ist also eurer Meinung nach auch völliger Schrott?:

            https://www.ebay.de/itm/2X-D1S-6000K...53.m1438.l2649
            Finger weg, das bringt nix, oder nur für kurze Dauer.
            Beim Osram Berlin brauchst du nicht zu bestellen, das war nur ein Tip, falls du flackernde Osram Brenner hast, könntest du bei dennen kostenlos umtauschen.
            Kaufen sollst du bei den autorisierten Händler, auch Online ist das kein Problem. Am einfachsten und preiswertesten sind die Standard Brenner.
            Ein Beispiel ist das hier: https://www.lichtex.de/osram-d1s-xen...0clc/a-661406/
            Wenn du wert auf optik liegst und weiße Farbe haben muss, dann das hier: https://www.lichtex.de/xenon-leuchtm...nner/a-661444/
            Beim Lichtex kannst du bedenkenfrei kaufen.
            Oder halt beim Chrysler Werkstatt oder direkt beim Bernd hier aus dem Forum bestellen, werden nur unwesentlich teurerer sein.
            Life is too short for ugly cars. SRT Power.

            Kommentar


            • #36
              Hier noch der Kabelbaum
              12V H4 9003 BI-Xenon HID Xenon KIT Umbausatz Kabelbaum Relais Kabelrelais B | Auto & Motorrad: Teile, Auto-Ersatz- & -Reparaturteile, Lichter & Leuchten | eBay!

              Kommentar


              • #37
                Seppi 1604 : Also dieses Balast-Modul hat nix mit der Höhenregulierung zu tun und soll das lästige Flackern mehr oder weniger verhindern?

                Wie viele werden benötigt? 1 oder 2 - also für je einen Scheinwerfer? Wo werden die genau verbaut oder kommen sie hin? Dies ersetzt also nicht das normale Steuergerät? Das hängt auch noch dazwischen?

                @ Annatiko : Vielen Dank für deine Links! Es könnte also sein, dass die cool blue 6000K auch das Flackern wahrscheinlicher machen und nach den anderen Erläuterungen sollte man eher auf die Standard - Brenner setzen, weil die alten Steuergeräte andere Brenner eher nicht gut vertragen?

                Kommentar


                • #38
                  Zitat von Seppi 1604 Beitrag anzeigen

                  Na ich habe einfach im Scheinwerfer den Stecker vom Xenon Brenner Abgemacht und am Rand liegen lassen, falls die günstigsten Vorschaltgeräte abkacken hat man so das Original noch als Backup.
                  Und dann habe ich eben diese Ballast Module am Schlossträger verschraubt das Kabel zum Brenner verlegt die Gummi Abdeckung des Scheinwerfers angepasst so das das Kabel durch ging und der Scheinwerfer trotzdem Wasserdicht ist.
                  Die Verkabelung der Zuleitung weiss ich nicht mehr genau wo ich da rann bin war aber ziemlich simpel zu lösen ich glaube bin einfach an die Original Stromversorgung der Steuergeräte gegangen und hab dort + und - paralel geholt.
                  Der Kabelbaum aus dem Link hat ein eigenes Relais und eine Sicherung also alles ziemlich simpel Dauerplus und Masse suchen + verlegen. Dann noch das schaltende plus von den Scheinwerfer Kabelbaum nehmen und gut.
                  Das dann an den Nachrüst Ballast und von da zum Brenner.
                  Ich habe es so gemacht weil die teuren Osram trotz Einsendung nach Berlin geflackert haben. Sich das flackern auch mit einem neuen Original Steuergerät (eBay) nicht ändern ließ.
                  Evtl. wäre es mit Standard Brennern wieder weg gewesen aber ich wollte ja auch besseres Licht weil ich viel Nachts fahre.
                  ​​​​​
                  Zuletzt geändert von Seppi 1604; 12.04.2018, 06:53.

                  Kommentar


                  • #39
                    Zitat von heart&soul Beitrag anzeigen

                    @ Annatiko : Vielen Dank für deine Links! Es könnte also sein, dass die cool blue 6000K auch das Flackern wahrscheinlicher machen und nach den anderen
                    Erläuterungen sollte man eher auf die Standard - Brenner setzen, weil die alten Steuergeräte andere Brenner eher nicht gut vertragen?
                    Genau so ist das.

                    Life is too short for ugly cars. SRT Power.

                    Kommentar


                    • #40
                      Seppi 1604 Wo hast du dann das Ballast Modul genau hingesetzt oder verbaut? Ist dann das Steuergerät noch mit involviert und angeschlossen oder ersetzt dieses Ballast Modul das normale Steuergerät? Benötige ich folglich 2 von diesen Ballast Modulen?

                      Die Frage ist ja: Wie viel heller sind die neuen Brenner überhaupt die es auf dem Markt gibt? 6000K bedeutet ja nur die Farbwärme, oder?

                      Kommentar


                      • #41
                        Ich habe den Ballast an den Schlossträger geschraubt das ist die obere Strebe wo die Haubenschlösser drin sind. Dort habe ich sie hinter den Scheinwerfern verschraubt so das das Kabel bequem bis zum Brenner im Scheinwerfer reicht und sie gleichzeitig nicht soviel Spritzwasser abbekommen.
                        Du brauchst 2 von den Modulen und einen Kabelbaum also ca. 80eur.
                        Der Ballast betreibt nur den Brenner die Serien Steuergeräte bleiben mit Spannung versorgt da sie irgendwie mit der LWR zusammenhängen.

                        Kommentar


                        • #42
                          Zitat von heart&soul Beitrag anzeigen
                          Die Frage ist ja: Wie viel heller sind die neuen Brenner überhaupt die es auf dem Markt gibt? 6000K bedeutet ja nur die Farbwärme, oder?
                          Ja, 6000K ist Farbtemperatur und hat mit Helligkeit nicht zu tun, die mit Lummen angegeben wird.
                          Laut Osram ist die 6000K Cool Blue Serie 20% heller im Vergleich zum Standard 4150 oder 4300K Brennern.

                          Life is too short for ugly cars. SRT Power.

                          Kommentar


                          • #43
                            Ich hab noch etwas gesucht.

                            Also die Dinger sind auch in diversen Audis und VWs verbaut, zudem bekommen sie wirklich nur + und - egal ob 4 oder 12 Pin. Dafür sprechen auch solche Adapter https://www.lichtex.de/valeo-xenon-v...4pin/a-101773/

                            https://translate.google.de/translat...lad5gl-4pin%2F

                            Die 12 Pin haben also wirklich die Möglichkeit der automatischen Leuchtweitenregulierung. Allerdings finde ich in den Schaltplänen keine wirkliche Aussage dazu. Die Beschreibung sagt, dass die Stellmotoren direkt mit den Sensoren über ein K-Line Signal verbunden sind. Das Lichtmodul dient lediglich der kallibrierung. Wobei das meines Empfindens nach keinen Sinn ergibt, dann müssten die Sensoren oder die Motoren eine 0-punkt Speicherung besitzen und Diagnosefähig sein.

                            Meine Theorie sieht so aus, die 12 Pin LAD5G besitzen die automatische Regulierung und diese arbeitet im Dicken auch. Das Lichtmodul dient zur Diagnose und Kallibrierung weil es das K-Line Signal auf ein CAN Signal wandelt und damit die Verbindung zur Boardelektronik des Dicken herstellt. Dagegen sprechen erhältliche Adapter.

                            Um hier aber nicht weiter rumzuraten bräuchte ich mal ein Foto des Steckers im Scheinwerfer Wenn die MOtoren an die Steuergeräte gehen und nicht direkt aus dem Gehäuse raus - liege ich richtig

                            Hier noch einmal der Schaltplan:




                            In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
                            Ersatzteile und Trödelkammer

                            Kommentar


                            • #44
                              Zitat von Seppi 1604 Beitrag anzeigen
                              Habs auch schon gemacht eigentlich alles easy. Die Schrauben gingen bei mir gut raus. Hab sogar noch ein Steuergerät da liegen. Aber hat dann trotzdem wieder geflackert und ich habe komplett auf Steuergeräte (für den Brenner) aus dem Aftermarket umgerüstet. So das das eigentliche Scheinwerfer Steuergerät nur noch die Höhe machen musste (wenn dein Lichtmodul noch funktioniert brauchst du auch nicht zu Chrysler da es dem neuen Steuergerät die höheneinstellubg übermittelt) und der Brenner über die nachgerüsteten Ballast Vorschaltgeräte lief.
                              So ein Gerät wie im Link hab auch mal geschaut es scheint das inzwischen die Kabel zu den Ds1 brennen die der Dicke hat nicht oder nur noch schwer verfügbar sind.
                              Einen Kabelbaum zur Spannungsversorgung hatte ich auch noch gefunden war glaube ich von einem Umrüstsatz für nebelscheinwerfer auf xenon.
                              Wie gesagt bin mir ziemlich sicher das die Steuergeräte auch die Höhe machen und das sie eben vom Lichtmodul her die jeweiligen Daten bekommen und dieses zum übersetzen und calibrieren da ist.
                              ​​​​Nur ist das jetzt auch schon wieder ein paar Jahre her das ich mich da komplett eingelesen habe.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X