Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erfahrungen mit Standard Motor Products von Rockauto ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erfahrungen mit Standard Motor Products von Rockauto ?

    Hallo Leute,
    ich wollte mal fragen, ob ihr Erfahrungen mit Standard Motor Products Teilen von Rockauto habt?
    Da mein Dicker bei angeschlossenem EGR Zündaussetzer hat (ist schon seit dem Kauf Anfang 2014 so), dachte ich mir dass ich jetzt mal alle möglichen Sensoren erneuern werde.
    Das EGR selbst habe ich natürlich schon zweimal getauscht, um einen Defekt des Ersatzteiles auszuschließen, aber das brachte keine Besserung.
    Deswen fahr ich schon lange ohne angeschlossenem EGR, was natürlich auch eine leuchtende MKL zu Folge hat (wegen zwei EGR Fehlern), aber immerhin keine Zündaussetzer mehr.

    Nach etwas Recherche in Ami-Foren bin ich nun drauf gestoßen, dass ein defekter MAP-Sensor, Nockenwellensensor, Kurbelwellensensor, Ansauglufttemperatursensor, Drosselklappensensor (also die gesamte Drosselklappeneinheit) auch für mein Problem verantwortlich sein können und trotz defekt nicht zwangsweise einen Fehlercode bringen.

    Bei Rockauto gibts nun von den aufgezählten Teilen nur letzteres original von Mopar, ansonsten nur Nachbauten wie zb. von Standard Motor Produkts.
    Was haltet ihr davon?
    Das wären alles zusammen keine großen Ausgaben oder wäre es besser wenn alles von Mopar kommt - ist das Steuergerät da sehr empfindlich?

    5.7 Hemi - 170.000 Km

    Würde mich über antworten freuen.
    Zuletzt geändert von Alf92; 26.04.2018, 13:22.
    Chrysler 300C Touring, MY06, Mineral Grey Metallic, RWD, 5.7 V8, Prins VSI, Flowmaster Force II (44er), 20" Srt Felgen

  • #2
    Ne im vergleich zu BMW ist mir hier nichts bekannt das Nachbauten probleme machen. Ich selbst habe aber bisher nur das AGR ausgetauscht und kann daher keine persönlichen Erfahrungen mitteilen. Aber mir ist nicht bekannt das nachbauten bei den Sensoren probleme machen und ich habe den dicken schon seit ein paar Jährchen.
    Dodge Chargum 5,7 Liter Hemi EZ: 12/2005<br>Autogas umbau Prinsanlage<br>Umbau auf Chargum SRT front 2012<br><br> http://images.spritmonitor.de/641162_5.png <br>Mein Dodge Chargum umbau

    Kommentar

    Lädt...
    X