Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dröhnen bei langsamer fahrt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dröhnen bei langsamer fahrt

    Hallo,
    habe letztes Wochenende meine neue Stoßstange verbaut und bin soweit echt zufrieden. Heute beim anlassen habe ich ein dröhnendes Geräusch gehört, was mich schon stutzig macht hat. Hab dann die Musik mal aus gelassen und gemerkt, das bei langsamer fahrt (im die 20 km/h) bei ca 1700-2000 Umdrehungen ein Brummen zu hören ist. So als würde kurz etwas in Resonanz geraten. Kann das die neue Stoßstange sein? Eigentlich ist alles gut angezogen. Kann es auch etwas schlimmes sein? Mehr Infos kann ich bis jetzt leider nicht liefern. Mein Auto ist ein 300c von 2004 mit 3.5 l (LX)
    vielen Dank und ein schönes Wochenende !

  • #2
    ...kenn ich nur von meiner Flowmaster...ab etwa 1900-2100 ...sonst nix...
    5,7 HEMI 300C 345 Cui V8, 07er Ford Crown Victoria 4,6 V8 NYC Yellow Cab sold, 96er Ford Crown Vic 4,6 V8 NYPD AUX sold, 96 Chrysler New Yorker 3,5 sold, 75er Buick Riviera 7,5 V8, 08er Chevy HHR 2,4 LT, Kia Ceed SW 1,6 gt line

    Kommentar


    • #3
      ist die neue stoßstange ein original teil (als ersatz) oder ein zubehörteil?

      hast du bereits feststellen können ob das von außen auch hörbar ist (zb neben einer wand mit offenen fenster fahren)?

      fakt ist auch dass das geräusch zuvor nie aufgetreten ist?
      Hubraum statt Wohnraum

      Kommentar


      • #4
        AuT300C geräusch kommt aus dem Motorraum von hinter dem Motorblock (nehmen wir an) . Kann das Geräusch konstant halten wenn ich auf D schalte, Bremse drücke und dann das Gas leicht betätige. Klingt wie ein vibrierendes Metallteil aber etwas größer (etwas wie ein loser Auspuff eventuell). Ja das Geräusch ist neu

        Kommentar


        • #5
          Wandler?
          In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
          Ersatzteile und Trödelkammer

          Kommentar


          • #6
            deiner beschreibung nach sehr unwarscheinlich dass es mit der stoßstange zu tun hat.

            fahrzeug aufheben und zu zweit (einer im auto simulieren) einer von unten prüfen.

            so lässt sich sicherlich besser sagen ob es irgendein bauteil ist welches sich aufschwingt oder tatsächlich der wandler.

            ein defekter wandler äußert sich unter anderem durch ein starkes brummen und vibrieren im unteren drehzahlbereich, zb. bei stadtfahrten mit ruhigem fahrstil.

            jedoch kann ich dir leider nicht sagen ob das ganze getriebe mehr vibriert, also ob man es auch direkt fühlen kann.
            möglicherweise meldet sich hierzu noch jemand.
            Hubraum statt Wohnraum

            Kommentar


            • #7
              Cosmic würde der wandler sich so melden? Wenn der defekt ist, was muss dan ersetzt werden und mit welchem Aufwand wäre das verbunden ? Danke schonmal

              Kommentar


              • #8
                AuT300C ich bete mal dass es nicht der wandler ist. Ist ne bei langsamer fahrt. Oder wie beschrieben im Stand, Gang in D und etwas Gas geben. Drehzahlsprünge oder falsche schaltvorgänge habe ich nicht festgestellt. Bei 84000 km wäre ein Getriebeschaden echt traurig. Nächste Woche steht schon seit langem ein getriebeölwechsel fest. Hab echt schiss

                Kommentar


                • #9
                  das brummen vom wandler hat meines wissens noch lange nichts mit einem getriebeschaden zu tun.
                  glaub das entsteht wenn die "räder" untereinander im wandler anfangen schlupf zu bekommen, in einem zustand wo keiner sein sollte

                  sollte es tats. der wandler sein müsste das getriebe raus und der bestehende repariert oder ein neuer eingesetzt werden.

                  lass dir das aber per diagnose prüfen. von außen sind hilfestellungen bei geräuschen immer sehr schwer.
                  Zuletzt geändert von AuT300C; 26.05.2018, 14:10.
                  Hubraum statt Wohnraum

                  Kommentar


                  • #10
                    Also mein 300C hat bei genau 1700 auch immer gedröhnt/lauter gebrummt und das von Anfang an. Die Drehzahl scheint irgendwie eine Resonanzfrequenz zu verursachen.
                    Und mein Charger hatte schon bei 50.000 einen Getriebeschaden, als ich ihn gekauft habe.
                    2016- 2013er Dodge Charger SRT
                    2010-2017 2007er Chrysler 300C Hemi- SOLD

                    Kommentar


                    • #11
                      Wahni AuT300C heute morgen direkt zu meinem Vater um mit ihm nachzusehen. Er hat sich mit einem Rohr unter das Auto gelegt (keine Hebebühne) um zu hören woher das Geräusch kommt. Und es sieht sehr sehr gut aus für mich. Wenn er mit dem Rohr gegen den Auspuff drückt ( ca. Bei kat) hört das Dröhnen auf. Scheint nur ein lockerer Auspuff zu sein. Glaube nicht dass der wandler aufhören würde zu Brummen, wenn man gegen den Auspuff drückt. Was ist eure Meinung ? Konnten es leider nicht genau anschauen und müssen bis Montag auf eine Bühne warten. Außerdem könnte ich das Dröhnen jetzt auch auf „P“ erzeugen. Kann es dann noch etwas im getriebe sein, wenn es auch auf Park dröhnt ?
                      Zuletzt geändert von gruuz; 26.05.2018, 10:42.

                      Kommentar


                      • #12
                        Wenn du gegen den Auspuff drückst und das Geräusch weg ist dann liegt es daran. Evtl das Hitzeblech oder er hat sich irgendwo gelöst.
                        '08er CRD Touring Facelift.SRT-Design/Fahrwerk/Felgen, Spurplatten 25/30mm. Nebler, Blinker, Begrenzungsleuchten, Rückleuchten,Grill schwarz,Türleisten entfernt. H&R Federn.Getönte Frontscheinwerfer. LED Fußraumbeleuchtung, TFL, Hurst Shifter, Clim Air.

                        Kommentar


                        • #13
                          also wenns weggeht durch den von dir beschriebenen vorgang wird es eher nichts mit dem wandler zu tun haben.
                          die abgasleitungen können klarerweise durch ein aufschwingen bei losen teilen etc usw auch verschiedenste geräusche erzeugen.

                          hoffentlich ist es tatsächlich so
                          Hubraum statt Wohnraum

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X