Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bremsscheiben wechsel steht an. Welche würdet ihr empfehlen ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bremsscheiben wechsel steht an. Welche würdet ihr empfehlen ?

    Brauche mal eine Tip für gute neue Bremsscheiben hinten und vorne incl.Bremsbelege. Fahre eine 3,5 l Bj 2005
    Dankeschön

  • #2
    Mich hat man hier (im übertriebenen Sinne) fast zum Teufel gejagt als ich meine Erfahrungsberichte mit meiner Bremsanlage (Scheiben und Klötze, vorne/hinten) durch die Firma Bandel (Vertrieb) geteilt hatte.
    Kostet um die 150 EUR komplett und ich lebe noch und habe auch niemanden damit im Straßenverkehr geschadet

    Damit beim TÜV (genauer GTÜ) gewesen und den "TÜV-Mann" gefragt was er davon hält...
    Alles bestens.

    p.s.: eingebaut hat es ein KFZ-Meister (Freund) der auch Sachverständiger und Gutachter ist. Seine Aussage: wenn du keine Rennen auf der Rennstrecke fährst ist das absolut in Ordnung.

    Kein Quietschen kein gar nichts, eingebaut und alles bestens.
    Sind Erstausrüster-Qualität (wenn nicht sogar besser).

    Hier werden dir aber viele "Bernds Bremse", Brembo, Kraftwerk und EBC empfehlen..., die sind mir zu teuer und solche brutalen Bremsen die zupacken benötige ich nicht. Erstausrüster-Qualität reicht mir (2009er Sedan 3.0 CRD).
    Zuletzt geändert von doki; 14.08.2018, 22:23.

    Kommentar


    • #3
      jmaspfuhl, die 3,5L Dicken gibt es mit 2 unterschiedlichen Bremsanlagen: 320-er und 345-er vorne, du muss gucken was bei deinem verbaut ist.

      doki, dein TÜV-man ist wohl eine große Ausnahme, ich habe noch keinen erlebt, der Bewusst für eine Bremsanlage ohne Zulassung - eine gute note gibt,
      und das sogar mit nur - Sicht Prüfung. So einen hätte ich auch gerne.
      Woher dein Freund KFZ Gutachter bescheid wusste, ob die no-name China Bremse "absolut in Ordnung ist", ist mir auch ein Retzel. Der hat ja die Bremse
      nur eingebaut oder? Vielleicht meinte er: optisch absolut in Ordnung?

      Das die no-name Bandel Teile (aber auch viele andere KFZ Teilehändler) als "Erstausrüster Qualität" verkauft werden, ist logisch, da diese Begriff bei den KFZ
      Teilen nicht geschützt ist, und entsprechend nichts über die Qualität sagt. Mann kann alles möglische, auch richtige Fernost Schrot unter diese Begriff verkaufen.
      Oder einfach drunter schreiben: "es passt zum Auto" Alleine das Fakt, das der Verkäufer die Hersteller Name und Herkunft verschweigt und seine
      Firmenname drunter schreibt, wie "Bandel Bremsscheiben", ist schon ein Grund (für mich) davon Abstand zu halten, gerade wenn es um Bremsenteile handelt.

      Das heißt aber nicht zwingend, das alles was Bandel oder ähnliche Händler verkaufen, Schrot sein muss(die verkaufen auch Marken Bremsen von ATE, Brembo usw).
      Das die Bremse bei deinem CRD gut funktioniert, und du nach mehrere Tausend KM immer noch zufrieden damit bist - ist gut. Ich habe leider andere Erfahrungen mit
      no name Teilen machen müssen und werde daher niemals die Dinger an anderen empfehlen.
      Life is too short for ugly cars. SRT Power.

      Kommentar


      • #4
        Ich fahre auf meine beiden Brembo Material und bin sehr zufrieden.
        '08er CRD Touring Facelift.SRT-Design/Fahrwerk/Felgen, Spurplatten 25/30mm. Nebler, Blinker, Begrenzungsleuchten, Rückleuchten,Grill schwarz,Türleisten entfernt. H&R Federn.Getönte Frontscheinwerfer. LED Fußraumbeleuchtung, TFL, Hurst Shifter, Clim Air.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von annatiko Beitrag anzeigen
          jmaspfuhl, die 3,5L Dicken gibt es mit 2 unterschiedlichen Bremsanlagen: 320-er und 345-er vorne, du muss gucken was bei deinem verbaut ist.

          doki, dein TÜV-man ist wohl eine große Ausnahme, ich habe noch keinen erlebt, der Bewusst für eine Bremsanlage ohne Zulassung - eine gute note gibt,
          und das sogar mit nur - Sicht Prüfung. So einen hätte ich auch gerne.
          Woher dein Freund KFZ Gutachter bescheid wusste, ob die no-name China Bremse "absolut in Ordnung ist", ist mir auch ein Retzel. Der hat ja die Bremse
          nur eingebaut oder? Vielleicht meinte er: optisch absolut in Ordnung?

          Das die no-name Bandel Teile (aber auch viele andere KFZ Teilehändler) als "Erstausrüster Qualität" verkauft werden, ist logisch, da diese Begriff bei den KFZ
          Teilen nicht geschützt ist, und entsprechend nichts über die Qualität sagt. Mann kann alles möglische, auch richtige Fernost Schrot unter diese Begriff verkaufen.
          Oder einfach drunter schreiben: "es passt zum Auto" Alleine das Fakt, das der Verkäufer die Hersteller Name und Herkunft verschweigt und seine
          Firmenname drunter schreibt, wie "Bandel Bremsscheiben", ist schon ein Grund (für mich) davon Abstand zu halten, gerade wenn es um Bremsenteile handelt.

          Das heißt aber nicht zwingend, das alles was Bandel oder ähnliche Händler verkaufen, Schrot sein muss(die verkaufen auch Marken Bremsen von ATE, Brembo usw).
          Das die Bremse bei deinem CRD gut funktioniert, und du nach mehrere Tausend KM immer noch zufrieden damit bist - ist gut. Ich habe leider andere Erfahrungen mit
          no name Teilen machen müssen und werde daher niemals die Dinger an anderen empfehlen.
          Jetzt fängt der Blödsinn schon wieder an, wie im Kindergarten!
          Sag mal machst du das mit Absicht alles falsch darzustellen und Dinge zu schreiben die absolut falsch sind oder hast du es mit dem Gedächtnis irgendwie nicht drauf?
          Ich meine das wirklich im Ernst, warum machst du das so?! Bist doch sonst immer sachlich.

          jmaspfuhl, lass dir keinen Blödsinn und keine Märchen erklären, recherchiere selbst nach.

          Die von mir angesprochenen Bremsen sind alle samt Made in Germany und/oder Belgien, Niederlande. Ich habe sogar das Paket dass ich von der Firma Bandel bekommen habe fotografiert und die einzelnen Firmen verlinkt gehabt in meinem Thread von damals (Februar 2018 ).
          Bei meinen Recherchen damals habe ich auch herausgefunden gehabt dass die Teile die ich von der Firma Bandel für 150 EUR gekauft hatte, exakt die gleichen Teile waren die ich damals von Wessels und Müller für ca. 400 EUR gekauft hatte.

          Bei uns gibt der TÜV keine Plakette nur nach einer Sichrprüfung sobdern erst nach der gesetzlichen Kontrolle/Test der Bremsen. Der KFZ-Meister, der auch Sachverständiger und Gutachter ist, ist suxh nicht auf den Kopf gefallen und seine Urkunden/Zeugnisse sind such nicht aus China sondern hier in Deutschland alles gelernt.

          Wie erwähnt, lasst euch keine pauschalen Geschichten erzählen die absolut keinen Halt haben (von bewussten und unbewussten Falschaussagen ganz zu schweigen).

          Hier der Link zu meinem damaligen Thread. Mein Betrag Nummer 73 (#73) ist der mit den Fotos und den Verlinkungen der einzelnen Firmen/Hersteller aus Deutschland, Holland ect.

          http://www.300c-forum.de/forum/gewer...50%C2%80/page5

          Also von mir bekommt Wessels und Müller (ATU und wie sie alle heißen) nicht mehr das 2-3 fache an Geld für exakt die gleichen Teile. Wer sein Geld aus dem Fenster schmeißen möchte der darf das ruhig machen.

          Kommentar


          • #6
            Und es geht wieder los..........

            Kommentar


            • #7
              ...für den normalen verbrauch kann ich die Brembo empfehlen! sehr leise kein quietschen einfach gut und der Preis passt auch noch!
              5,7 HEMI 300C 345 Cui V8, 07er Ford Crown Victoria 4,6 V8 NYC Yellow Cab sold, 96er Ford Crown Vic 4,6 V8 NYPD AUX sold, 96 Chrysler New Yorker 3,5 sold, 75er Buick Riviera 7,5 V8, 08er Chevy HHR 2,4 LT, Kia Ceed SW 1,6 gt line

              Kommentar


              • #8
                Was ist denn „normaler“ Gebrauch? Wenn einem bei 230 auf der AB einer mit 100 vors Auto fährt, ist das auch normal. Und dann viel Spaß mit einer Bremse die „nur ok“ ist.
                Mr.Big / Daniel G.

                300C Limousine - MY 2008 - schwarz
                DIESEL-POWER

                Kommentar


                • #9
                  doki ich denke Mal das annatiko meint das selbst der liebe Gott mit blossem Auge nicht in eine Scheibe reingucken kann. So Sachen wie Materialzusammensetzung Güte der Stähle oder oder oder kann man einfach optisch nicht abschätzen auch dein Gutachter Freund nicht. Es freut mich wahnsinnig für dich das du so tolle Erfahrungen mit dem billig segment gemacht hast. Trotzdem wäre ich vorsichtig mit diesen pauschal aussagen als die sind super die kannst du problemlos kaufen. Und vor allem fühl dich doch nicht immer gleich so ans Bein geschifft. Annatiko meinte das bestimmt nicht böse sondern wollte einfach nur aus seinem Erfahrungsschatz berichten. ..genauso wie du
                  DanyXHoney & SRT8 true love!!! ​​​​​

                  Kommentar


                  • #10
                    Vielleicht sollte man bei Empfehlungen einfach unterscheiden ob jemand gerne und oft schnell fährt, oder ob es nur gemütlich durch die Stadt und zum einkaufen geht. Manche schließen immer von sich auf andere, allerdings ist das der falsche weg.
                    Ich fahre beim Srt8 ausschließlich Mopar Scheiben und bin damit zufrieden, obwohl auch da die Meinungen auseinander gehen. Ich würde aber keine Noname fahren da ich auch mal Gas gebe, aber habe kein Problem damit, dem Rentner, dessen Tacho nie mehr als 100 erreicht, eine billige Scheibe zu empfehlen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Welche Reifen könnt ihr empfehlen?
                      Herausforderer
                      6,4L... der Umwelt zuliebe

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Mr.Big Beitrag anzeigen
                        Was ist denn „normaler“ Gebrauch? Wenn einem bei 230 auf der AB einer mit 100 vors Auto fährt, ist das auch normal. Und dann viel Spaß mit einer Bremse die „nur ok“ ist.
                        So sieht es aus! Gott sei dank lange nicht mehr vorgekommen. Fahre sicher zurückhaltend, aber bei freier Bahn auch immer noch gerne 200 oder mehr. Die Erstausrüsterbremse hatte nach einer solchen Aktion ein gewaltiges Flattern und musste ersetzt werden. Ist doch aber alles hinreichend bekannt.

                        Kommentar


                        • #13
                          also ich muss hier auch mal meinen Senf dazugeben.
                          Ich verstehe hier im Chrysler Forum wirklich nicht den Hype um einige Bremsen. Als würde das Auto mit der Serienbremse nicht rechtzeitig zum Stehen kommen. Und nur mit Bernds Bremse ist die Karre sicher. Seht euch einfach mal Testberichte an, über Bremsweg einzelner Fahrzeuge. Und wenn ich dann so Aussagen höre wie "der Dicke ist auch schwer, das muss erst mal die Bremse zum Halten bringen". Hallo, andere Autos wiegen auch zwei Tonnen und mehr und fliegen auch über 250.

                          Nur mal so, in einem anderem Forum (andere Marke) von mir gabs nie anlass dazu, über die Serienbremse zu meckern. Die Fuhre fuhr auch 250 mit ca 2 Tonnen. Der Durchmesser der Scheiben unterscheidet sich nur gering, auch der der Beläge. Also wo soll das Problem sein?
                          Ich rede hier nicht von tief-breit-laut 3er BMS, sondern von 7ern. Zimmermänner z. B. waren da nur Problembremsen.
                          So ganz doof sind die Hersteller ja auch nicht, aber einige Foristen sind da ja Vollexperten.
                          Sicher gibt es Unterschiede in den Belägen und den Scheiben, aber das hält sich alles innerhalb der erlaubten Grenzen.
                          Und nur weil da Löcher in der Scheibe sind, muss die nicht zwangsläufig besser sein.

                          Ich bin alle Fahrzeuge immer entweder mit den Originalteilen oder Markenteilen aus dem Zubehör gefahren, nie Probleme.
                          Bei Billigteilen von ebay kanns so oder so laufen, steckt man nicht drin.

                          Aber hier kommen dann ja auch schon mal so Aussagen wie "wer ist TRW?". Ist das ein Cinafutzi? Nein, das ist einer der größten Bremsenhersteller der Welt made in Germany.
                          Manchmal sollte man halt einfach mal ...

                          Zu Annatiko Aussage bzgl. Erstausrüsterqualität:
                          Da hat er völlig recht. Diese Bezeichnung kann sich jeder Händler auf sein Produkt pinseln, sagt absolut nichts über die Qualität aus.

                          Wenn ich mir aber so einige Videos ansehe, wunderts mich ned, dass das die Bremsen nicht lange mitmachen.

                          Mr. Big.
                          egal welche Bremse, wenns ned reicht, dann reichts halt ned. Gibt so Idioten. Ist mir auch schon passiert, bei 230 zog der 50 meter vor mir rüber mit Mittelfinger. Musste halt versuchen auszuweichen.

                          Ach ja, in meinem SUV sind "NUR" Mercedes Bremsen drin. Die Karre ist um einiges schwerer und genauso schnell wie der Dicke. Muss ich jetzt auf AMG umrüsten


                          Und jetzt Feuer frei...
                          Ich hole Chips und Bier...
                          Ex BMW 730iA E32
                          Ex 300C Hemi, Sedan black,
                          MB GLE 500 - 4matic, AMG-Line

                          Kommentar


                          • #14
                            Berndsbremse... Es geht weniger und das bremsen sondern darum das die Scheiben nach einer Notbremse nicht krum sind
                            TRW... hatte ich 5.000km... danach Tonne... quietschten wie verrückt
                            AMG... na klar. Beste wo gibt.
                            Herausforderer
                            6,4L... der Umwelt zuliebe

                            Kommentar


                            • #15
                              EBC Turbo Groove Black mit stinknormalen Mapco-Belägen in 2015 verbaut und knapp 50.000 Km gefahren.
                              Ich krieche bestimmt nicht, fahre zügig.
                              Die Bremsen sind noch lange nicht runter und flattern tut mein Lenkrad auch nicht.
                              Lediglich quietschen sie etwas.
                              Ich bin zufrieden, bremsen gut und würde sie wieder verbauen. Optik ist auch schön.
                              Achja, ich habe auch nen 3,5 Benziner...

                              Anbei ein Link vom anderen Bremsen-Thread, wo ich dasselbe geschrieben hatte.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X