Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kühler/ Kühlsystem entlüften

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    In der Theorie mag das stimmen. Aber sowas kann nur funktionieren, wenn der Ausgleichsbehälter an der höchsten Stelle im Kreislauf sitzt und alle Schläuche bzw. allgemein alle Teile im Kreislauf bergauf führen und keine "Lufttaschen" entstehen können.

    Beim 300c (SRT) bleibt jedoch mindestens im Kühler und an der Verzweigung Ausgleichsbehälter/Heizungswärmetauscher dauerhaft Luftblasen hängen. Letzteres ist intelligenterweise so konstruiert, dass der (bzw die, es sind ja zwei) Abgang zum Ausgleichsbehälter dorthin bergab führt...sowas kann sich nur entlüften, wenn da genug Bewegung/Durchströmung stattfindet, so daß die Luft als Blasen mitgerissen wird (was aber meines Wissens nicht der Fall ist).

    Aber egal, es scheint ja doch irgendwie in Summe zu reichen, daß eine ausreichende Kühlung erreicht wird ;-)

    Gruß,
    Harald

    Kommentar


    • #17
      Der sitzt doch an der höchsten Stelle, oder was ist bei dir höher als der Ausgleichsbehälter.

      das funktioniert sogar in der Praxis, sonst würd ich das ja nicht schreiben

      Die einzige Lufttasche die entstehen kann ist die in der Wasserpumpe oben, alle anderen landen spätestes nach einmal Motor an auch an der stelle. Das Thermostat ist doch nicht dicht und auch der Heizungswärmetauscher kann von beiden Seiten aus "volllaufen"

      Auch im Kühler hast du keine möglichkeit einer Luftblase, der läuft durch den Block von unten langsam voll und die luft drückt sich über den Zulauf nach oben in die Wasserpumpe.

      Das ist Vorkriegstechnik in dem Ding, gibt ja nichtmal Heizungsregelventile oder so einen Qautsch
      In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
      Ersatzteile und Trödelkammer

      Kommentar


      • #18
        Aus dem Manual:

        Hinweis: Es ist von entscheidender Bedeutung, dass das Entlüftungsventil des Kühlsystems geöffnet wird,
        bevor Kühlmittel in das Kühlsystem eingefüllt wird! Wird das Entlüftungsventil nicht als Erstes geöffnet,
        wird das Kühlsystem nur ungenügend befüllt.

        Hinweis: Eventuell im Kühlsystem verbliebene Lufteinschlüsse werden bei normalem Fahrbetrieb innerhalb
        einer Stunde in den Ausgleichsbehälter gedrückt. Dies kann zum Absinken des Kühlmittelstands im Behälter
        führen.

        Life is too short for ugly cars. SRT Power.

        Kommentar


        • #19
          Zitat von Cosmic Beitrag anzeigen
          Der sitzt doch an der höchsten Stelle, oder was ist bei dir höher als der Ausgleichsbehälter.
          Moin,

          der sitzt schon relativ weit oben, das stimmt. Aber es gibt im Kühlsystem halt verteilt einige Stellen, in denen sich Luftblasen sammeln können und dann eben nicht automatisch bis in den Behälter gedrückt/gefördert werden, um insgesamt eine 100%ige Entlüftung hinzubekommen.

          Wasserpumpe: hatten wir ja bereits. Die muss man ggf. manuell entlüften.

          Kühler: wie soll der sich von selbst komplett füllen, wenn der obere Schlauch (zudem ist das der Zulauf...) nicht ganz oben am Kühler sitzt? Somit bildet sich da beim Befüllen unter Garantie eine große Luftblase, die da nicht mehr rauskommt. Was fehlt, ist ein separater Entlüfter für den Kühler.

          Abgänge vom Heizungskreislauf (vor der Spritzwand) führen zuerst bergab und dann wieder bergauf zum Ausgleichsbehälter. Über diese Strecke kann somit - ohne größere Durchströmung - auch keine Luft in den Ausgleichsbehälter abgeführt werden.

          Ist das alles nur beim SRT so?

          Gruß,
          Harald

          Kommentar


          • #20
            HarryB,

            Du machst Dir viel zu viele Gedanken bezüglich "Luft steigt immer nur nach oben". Der Wasserdruck im Kühlsystem ist so extrem hoch, dass
            er auch die Luftblasen aus den oberen Ecken im Kühler mit rausdrückt. Die Durchflussmenge ist so hoch, dass auch Luftblasen nach unten
            durch die Schläuche gedrückt werden. Glaub uns mal, das funktioniert schon.

            Wie Cos und ich schon geschrieben haben, haben wir schon öfters unsere System komplett entleert und neu befüllt + entlüftet.
            Dat lupt schon so, wie wa dat vertellt ham.
            http://soa-root.de/~gonzo/HemCo/gonzo_sig.jpg

            Kommentar


            • #21
              und noch einmal, du denkst zu kompliziert, denk nicht in Pumprichtung des Wasserflusses sondern einfach nur in Flussrichtung des geringsten widerstandes. Wenn dein System leer ist und du Wasser in den Ausgleichsbehälter kippst, dann läuft das durch den dicken SChlauch in die Zuleitung hinten am Motor zwischen Heizungswärmetauscher und oberem Rohr am Block welches richtung Wasserpumpe geht. Es füllt damit den Wärmetauscher und die Wasser und läuft durch diese dann in den Motorblock und von diesem über den unteren Anschluss im Kühler langsam in den Kühler. Kippst du weiter Wasser nach steigt der Stand im gesamten System und die Luft entweicht durch die Bypassleitung zwischen dem zweiten Rohr Motorblock und Heizungswärmetauscher.

              Die einzige Blase die sich hier bilden kann ist die in der Wasserpumpe, die im Heizungskühler wird direkt mitgenomme, das merkst du wenn du das Kühlsystem mal bei laufendem Motor öffnest, da ist ordentlich Druck und Volumen hinter der Pumpe im Leerlauf
              In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
              Ersatzteile und Trödelkammer

              Kommentar


              • #22
                Dann glaube ich Euch einfach mal. Obwohl ich gerade heute morgen wieder Kühlflüssigkeit nachfüllen musste, weil der Stand im Ausgleichsbehälter von "Mitte" auf "Min" abgefallen war.
                Das "Selbstentlüften" ist also anscheinend immer noch nicht ganz abgeschlossen...

                Gruß,
                Harald

                Kommentar


                • #23
                  der schwankt immer n bisschen und die 500ml da sind ja nicht die Welt, das können auch Ausdehnungen in den Schläuchen sein nachm ersten mal wieder warm werden. Solange der Ausgleichsbehälter ausreicht um die Differenzen zu schlucken ist doch alles tutti, dafür ist das DIng da
                  In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
                  Ersatzteile und Trödelkammer

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X