Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Motor (2007er 300c SRT8) startet nicht

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Motor (2007er 300c SRT8) startet nicht

    Frage an alle Fachkundigen, mein 2007er SRT8 startet nicht. Ich bin mir unsicher, ob das etwas mit der Autogasanlage (Prins VSI Bj 200 zu tun hat.

    Habe den Wagen im Gasbetrieb abgestellt. Jetzt, 2 Tage später, startet er nicht mehr.


    Zündung hat er (Zündfunke vorhanden).

    Zündkerzen sind trocken

    Wenn man Startpilot einsprüht, kommt er kurz.

    Also wird es daran liegen, dass kein Benzin eingespritzt wird.

    Abgestellt hatte ich, wie gesagt, den Wagen, als er im Gasbetrieb war.

    Fehlercodes im Motorsteuergerät sind nicht hinterlegt. Auch mit dem "Schlüsseltrick" erscheinen keine Fehlercodes im Display.

    Könnte irgendein Relais oder Sensor defekt sein, dass kein Benzin eingespritzt wird?

    Oder liegt es möglicherweise an der Prins Autogasanlage? Nicht, dass sie dem Motorsteuergerät vorgaukelt, sie laufe, weshalb das Motorsteuergerät keinen Befehl zur Benzineinspritzung gibt. Weiß jemand, ob man die Prins so abklemmen kann, dass sie keinen Einfluss auf die Motorsteuerung mehr ausübt? Oder gibt es eine Notstartmöglichkeit, dass Motor auf Gas startet?

    Ich weiß, Ferndiagnosen sind schwierig bis unmöglich, aber vielleicht hat jemand ja dennoch einen Tip.
    Zuletzt geändert von Chrysli; 11.07.2019, 15:07.
    US 99.5 - America´s Country Station

    #2
    Im blödesten Fall ist die Benzinpumpe defekt. Hatte ich bei meinem SRT8, allerdings ohne Gasanlage, kurz bevor ich den Charger bekommen habe. Waren zu dem Zeitpunkt etwa 130.000km drauf.

    Mit Starterspray ist er auch kurz angesprungen und dann war wieder tote Hose. Die Sicherung für die Benzinpumpe ist im Kofferraum die #6 gelb 20A. Im Dickipedia ist ein Bild mit Liste: https://dickipedia.de/wiki/sicherungen/

    Im selben Sicherungskasten sind rechts außen 6 gleiche Relais-Steckplätze von denen i.d.R. nur 4 Belegt sind (Sedan) (beim Touring sinds glaub ich 5, weil da noch der Heckwischer mit dabei ist); sieht man auch auf dem Foto. Das für die Benzinpumpe ist das auf dem Foto in der unteren 3er Reihe zweite von links gesehen.

    Bei meinem SRT konnte damals mit dem Diagnosegerät ein Fehler ausgelesen werden, ich weiß aber leider nicht mehr welcher das war. Relais und Sicherung waren OK.
    "Druckluft-Hybrid" mit fast 90PS... pro Zylinder!

    Kommentar


      #3
      Benzinpumpe ist i.O. Habe sogar die aus meinem baugleichen Challenger zwischenzeitlich eingebaut, weil auch ich dies vermutete. Man hört auch deutlich, dass sie hochfährt bei Zündung ein.

      Fehler ist nicht hinterlegt. Auch ODB-Diagnosegerät sagt kein Fehler hinterlegt
      US 99.5 - America´s Country Station

      Kommentar


        #4
        Ist denn Druck auf der Benzinleitung und auch genügend Druck? Nicht, dass der Kraftstofffilter dicht ist oder die Benzinleitung verstopft und vorne einfach nichts ankommt, was sich entzünden kann.
        Chrysler 300C 5.7 Hemi LX Sedan - Jade Satin Metallic

        0-100km/h in 5,82s

        Ford Explorer Limited 4.6 4x4 V8 - Mineral Grey Metallic

        0-100km/h in 7,2s

        Kommentar


          #5
          Also das gesamte Benzinpumpenelement ist getauscht und rückgetauscht. Einen separen Benzinfilter habe ich nirgens entdeckt. Wo soll er denn sitzen?
          US 99.5 - America´s Country Station

          Kommentar


            #6
            Wo der beim SRT sitzt weiß ich nicht genau. Irgendwo in der Spritleitung. Benzindruck messen wäre aber die Erste Möglichkeit einen Fehler einzugrenzen.
            Chrysler 300C 5.7 Hemi LX Sedan - Jade Satin Metallic

            0-100km/h in 5,82s

            Ford Explorer Limited 4.6 4x4 V8 - Mineral Grey Metallic

            0-100km/h in 7,2s

            Kommentar


              #7
              Du müsstest warscheinlich die Stecker des Originalkabelbaums wieder auf die Benzin Einspritzdüsen stecken dann wäre die Gasanlage raus. Die Emulatoren nehmen ja nur das Originalsignal und leiten es an die Gasdüsen anstatt zu den Originalen.

              Kommentar


                #8
                War bei deinem nicht das problem mit zu altem Benzin gewesen?
                Life is too short for ugly cars. SRT Power.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von annatiko Beitrag anzeigen
                  War bei deinem nicht das problem mit zu altem Benzin gewesen?
                  Das war beim Challenger der Fall
                  US 99.5 - America´s Country Station

                  Kommentar


                    #10
                    Also selbst wenn die Pumpe ne Macke hat oder nicht genug druck bringt müsse er trotzdem Sprötzeln beim Zünden.

                    Sind die Kerzen nass nach einem Startversuch? Hast du die Rails mal abgehabt? Emu eben ausklinken ist nur mit passendem Überbrückungsstecker möglich würde ich aber auch nach hinten schieben da die Dinger seltenst komplett hinüber sind sondern meistens nur teilweise.

                    https://autogas-profit.de/Prins-VSI-...-fuer-Emulator

                    Der Passt auch nur wenn schon die "neuen" Emus verbaut sind mit Stecker, Serie lag der VSI lange der vergossene bei.

                    Fehler der Diagnostik werden leider erst nach bestimmten Intervallen gesetzt und nicht beim Start außer es fehlt etwas in der Sensorik. Masseverbindungen am Motor? (Anlasser, hinten an der Brücke zu den Domen)

                    Spritfilter hat der Dicke nicht, nurn Sieb in der Pumpe
                    In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
                    Ersatzteile und Trödelkammer

                    Kommentar


                      #11
                      Kerzen sind trocken nach Startversuch. Emulatoren bereits ausgetauscht. Masseverbindung o.K.
                      US 99.5 - America´s Country Station

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X