Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gelöst: Schleifendes / Quietschendes Geräusch

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gelöst: Schleifendes / Quietschendes Geräusch

    Hallo zusammen,

    ich hab die SuFu schon bemüht und verschiedene Ursachen für mein Problem gefunden. So richtig passen tut aber keins. Mal von vorne: Vor ca. 2 Monaten haben wir bei unserm Hemi hinten komplett neue Bremsen eingebaut bekommen. Serien-Scheiben und Beläge. Nach einigen hundert Kilometer fingen die dann zum quietschen an. Das hatte ich bei nem Vorgängerfahrzeug auch schon mal und das hat sich nach kurzer Zeit von selbst gegeben. Erst wars auch nur kurz bei mittelstarken Bremsungen.

    Dann fings an, etwas lauter zu werden und schlußendlich haben die Beläge dann auch bei langsamer Fahrt immer Kontakt zur Scheibe gesucht und furchtbar gequietscht. Das ist auf beiden Seiten so gewesen. Jetzt hat sich das ganze nochmal etwas verschärft: Von der linken Seite kommt inzwischen ein sehr übles "schabendes", schleifendes Geräuscht. Fast so als wenn die Beläge runter wären, die schauen aber eigentlich noch gut aus. Die Geräusche sind beideitig sofort weg, sobald man auch nur ganz leicht bremst. Das würde ja auch gegen die Beläge sprechen, müsste dann ja immer "schleifen".

    Ich persönlich würde jetzt vorrangig erst mal auf die Bremsen selbst tippen - da es ja beidseitig begonnen hat. Habt ihr noch andere Ideen? Ich hab zwar für Dienstag schon nen Termin bei meinem Schrauber, aber vielleicht kann ich dem die Suche auch etwas vereinfachen.

    a) Meine Feststellbremse zieht so gut wie gar nicht mehr. Kann die es auch sein?
    b) Von dem Hitzeblech hab ich auch gehört, aber das würde ja das Quietschen nicht erklären, oder? Und wieso dann nicht beim Bremsen.
    c) Kann irgendein Bolzen klemmen oder eine Klammer defekt sein, so dass die Bremsen nicht mehr ganz aufmachen?
    d) Evtl falsche Bremsbeläge/Scheiben? (Die Bestellung der Scheiben bei meinem Schrauber war wohl etwas schwierig)

    Hier findet ihr ein Video, auf dem man die Geräusche gut hören kann. Erst links, dann rechts. SchrabbSchrabb Video

    Für eure Ideen und Tips schon mal vielen Dank im Voraus!

    Stefan
    Angehängte Dateien
    300C Hemi Touring AWD in Starsilber, MJ 2006, Voll, Prins VSI, Nokia 616, SMD TFL, 6000k Xenon Low Beam + Xenon NSW, "zahnloser" Originalgrill, Nachwuchs incl. Kindersitz Gruppe 2 auf Rückbank, Ehefrau V1.0 auf Beifaherersitz, ansonsten alles noch Original...

  • #2
    Re: Schleifendes / Quietschendes Geräusch von den hinteren Bremsen

    mach die Scheiben runter, das kommt von der Feststellbremse

    Kommentar


    • #3
      Re: Schleifendes / Quietschendes Geräusch von den hinteren Bremsen

      Ich tippe auf einen losen Belag in der Festellbremse
      05er Dodge Magnum RT 5,7 Hemi RWD schwarzmetallic<br>Dodge Viper SRT10

      Kommentar


      • #4
        Re: Schleifendes / Quietschendes Geräusch von den hinteren Bremsen

        nee, der quietscht nicht- eher die Nachstellmechanik fest und Feder ausgehängt

        Kommentar


        • #5
          Re: Schleifendes / Quietschendes Geräusch von den hinteren Bremsen

          Danke schon mal. War auch die Idee meines Schraubers weil eben auch die Feststellbremse generell schon fast nicht mehr zieht und sich sehr weit durchdrücken lässt. Komisch nur, dass es jetzt so zeitlich perfekt nach dem Bremsenwechsel gekommen ist

          Nur um es zu verstehen: Warum hört die Feststellbremse auf zu quietschen/schleifen sobald die Betriebsbremse gedrückt wird?
          300C Hemi Touring AWD in Starsilber, MJ 2006, Voll, Prins VSI, Nokia 616, SMD TFL, 6000k Xenon Low Beam + Xenon NSW, &quot;zahnloser&quot; Originalgrill, Nachwuchs incl. Kindersitz Gruppe 2 auf Rückbank, Ehefrau V1.0 auf Beifaherersitz, ansonsten alles noch Original...

          Kommentar


          • #6
            Re: Schleifendes / Quietschendes Geräusch von den hinteren Bremsen

            mhh wenn du die BB betätigst dann hört es auf... ?? Dann wohl eher BB als FB....ist die Veränderung unterschiedlich wenn du die BB ganz leicht drückst oder stark ?
            05er Dodge Magnum RT 5,7 Hemi RWD schwarzmetallic<br>Dodge Viper SRT10

            Kommentar


            • #7
              Re: Schleifendes / Quietschendes Geräusch von den hinteren Bremsen

              Hi,
              also so wie Du das Geräusch beschreibst (schabend/schleifend), hätte ich auch sofort auf die Feststellbremse getippt. Ich schreibe da aus 2maliger Erfahrung! Hört sich grausam an und ist auch nicht immer zu hören. Ich habe damals gedacht, mir fällt das Rad ab. Berichte mal was es war, wenn Du es gefunden hast!

              Gruß
              Frank
              MOPAR - YOU&#039;RE WITH US OR YOU&#039;RE BEHIND US

              Kommentar


              • #8
                Re: Schleifendes / Quietschendes Geräusch von den hinteren Bremsen

                Kleines Update. Nachdem (neben den Spurstangenköpfen) auch die hinteren Trommelbremsen getauscht wurden habe ich auf Besserung gehofft. Dem ist leider nicht so. Das quietschen ist jetzt weg, das war definitiv die Feststellbremse. Da hatte sich schon der Belag gelöst. Das Schleifen / Schaben ist noch da.

                Laut meinem Schrauber ist die hintere Betriebsbremse in Ordnung und freigängig. Nun hab ich mal versucht das schleifende Geräusch zu Orten. Wenn man nur an ner Hauswand lang fährt könnte man auch denken, dass es evtl von Vorne kommt. Daher wird der Dicke jetzt morgen nochmal die Werkstatt besuchen.

                Auch nach dem Tausch der Spurstangenköpfe hab ich immer noch ein Vibrieren. Bei Tempo 100 - 120 isses am schlimmsten. Außerdem stark spürbar beim Bremsen.

                Jetzt hab ich verschiedene Vermutungen. Evtl ist ja eine Bremsscheibe innen ganz runter (könnte von der Laufleistung eigentlich hinkommen), wobei der Werkstatt das beim Spurstangentausch evtl aufgefallen wäre.

                Kann es denn das Hitzeblech sein? Dagegen spricht ja, dass das Geräusch beim Bremsen nicht zu hören ist.

                Ansonsten würde ich noch die Radlager vermuten. Das würde evtl auch das Vibrieren erklären. Aber könnten die so Schleifgeräusche verursachen? Bei nem Vorgängerwagen hatte ich mal defekte Lager, aber das hat sich eher in einem Brummen geäußert. Kann natürlich sein, dass man das Brummen dank Auspuff nicht hören kann

                Nunja. Wir werden sehen. So laut wie es inzwischen schleift und schabt muss es ja mal zu finden sein
                300C Hemi Touring AWD in Starsilber, MJ 2006, Voll, Prins VSI, Nokia 616, SMD TFL, 6000k Xenon Low Beam + Xenon NSW, &quot;zahnloser&quot; Originalgrill, Nachwuchs incl. Kindersitz Gruppe 2 auf Rückbank, Ehefrau V1.0 auf Beifaherersitz, ansonsten alles noch Original...

                Kommentar


                • #9
                  Re: Schleifendes / Quietschendes Geräusch von den hinteren Bremsen

                  Bremsenquietschen von den Feststellbremsen kann man beseitigen, in dem man die Kanten der Beläge mit einer feinen Feile entschärft. Also die kurzen, nicht die Längskanten

                  Allzeit gute Fahrt
                  2006er HEMI 5,7 LX Limo,brilliant black chrystal metallic ohne Umbauten

                  Kommentar


                  • #10
                    Re: Gelöst: Schleifendes / Quietschendes Geräusch

                    Letztendlich hat sich herausgestellt, dass der innere vordere Bremsbelag ungleichmäßig abgenutzt wurde. Es war also wirklich Metall, das da auf der Bremsscheibe geschliffen ist. Jetzt werden vorne neue Bremsen verbaut, die Bolzen auf Freigängigkeit geprüft und dann ist wieder Ruhe im Dicken.
                    300C Hemi Touring AWD in Starsilber, MJ 2006, Voll, Prins VSI, Nokia 616, SMD TFL, 6000k Xenon Low Beam + Xenon NSW, &quot;zahnloser&quot; Originalgrill, Nachwuchs incl. Kindersitz Gruppe 2 auf Rückbank, Ehefrau V1.0 auf Beifaherersitz, ansonsten alles noch Original...

                    Kommentar


                    • #11
                      Re: Gelöst: Schleifendes / Quietschendes Geräusch

                      hi,
                      hatte nun schon selber ein thema dazu eröffnet, da ich exakt dein problem nun bei meinem habe.
                      leider hab ich dein thema erst jetzt gefunden, die anderen passten auch alle bei meinem problem nicht.
                      hast du denn jetzt ruhe?
                      Chrysler 300C Touring, MY06, Mineral Grey Metallic, RWD, 5.7 V8, Prins VSI, Flowmaster Force II (44er), 20&quot; Srt Felgen

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X