Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

rubbelnde Bremsen Bernds Bremse

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • rubbelnde Bremsen Bernds Bremse

    Hallo an Alle,
    wir bieten ab Mitte März einen Bremsensatz, bestehend aus zwei gelochten, zweiteiligen Scheiben- siehe Bild, und Carbonhaltigen Belägen mit ABE!!!!! für die Scheiben und EG Freigabe für die Beläge an. Preis 980 Euro inklusive Montage. Damit gehört das Rubbeln der Vergangenheit an. Selbst wenn ein Verzug der Scheibe vorübergehend durch starke Erhitzung eintreten würde, käme das Resultat wegen der Dämpfung durch die Trennung zur Nabe gar nicht am Pedal an.
    Sprecht mich an.
    Bernd.Christ@ebert-automobile.de
    Angehängte Dateien

  • #2
    Re: rubbelnde Bremsen

    Ciao Bernd

    hört sich nicht schlecht an, habt Ihr schon Erfahrungswerte mit den Scheiben und Belägen?

    super, im richtigen Board

    Kommentar


    • #3
      Re: rubbelnde Bremsen

      Kommt mir so bekannt vor


      mod and build thread 'cause customizing never ends
      http://www.mmm-lx-club.ch/

      Kommentar


      • #4
        Re: rubbelnde Bremsen

        Mir auch .. hat mein Chryslerhändler auch angeboten.

        Aber warum nicht, meine gelochten haben knapp 400 Euro ohne ABE gekostet. Das ganze mit ABE und wenn es wirklich eine Top-Bremse ist finde ich das durchaus okay.

        Gruss
        Tom

        Für diesen Beitrag haben sich:
        46 Mitglieder bedankt.
        141 würden mir am liebsten dafür in die Fresse hauen.
        2 wollen ein Kind von mir.


        Kommentar


        • #5
          Re: rubbelnde Bremsen

          Ciao Bernd

          hört sich nicht schlecht an, habt Ihr schon Erfahrungswerte mit den Scheiben und Belägen?

          super, im richtigen Board
          Hallo Marco,
          ich hatte ein Vorabtestversion drin. War von der Leistung und Haltbarkeit, was das Rubbeln anging, sehr zufrieden. Ich hoffe, die ersten Serienteile in der ersten
          Märzwoche zu bekommen. Man glaubt es kaum, aber ATE kann wegen Kurzarbeit unseren Auftrag nur verzögert ausführen. Ich melde mich danach. Werde ein paar
          Runden auf dem Hockenheimring machen- der ist bei mir in der Nähe. Ich hoffe, es werden ein paar. Mit der Serienbremse gehen nur 2 Kurven, dann ist sie fertig.

          Kommentar


          • #6
            Re: rubbelnde Bremsen

            hey bernd

            gibts die auch grösser? weil die meisten von uns fahren ja 22"
            ok, und natürlich wegen der optik
            bremsen die dann auch besser? oder ist es nur wegen dem rubbeln besser?

            gruss josé

            Kommentar


            • #7
              Re: rubbelnde Bremsen

              Größer geht doch nich, die Sättel setzen Grenzen
              VIVA LA VIDA                
                                                                            Hansestadt Stralsund

              Kommentar


              • #8
                Re: rubbelnde Bremsen

                Größer geht doch nich, die Sättel setzen Grenzen
                sche... hab ich nicht daran gedacht, mist aber auch

                Kommentar


                • #9
                  Re: rubbelnde Bremsen

                  hey bernd

                  gibts die auch grösser? weil die meisten von uns fahren ja 22"
                  ok, und natürlich wegen der optik
                  bremsen die dann auch besser? oder ist es nur wegen dem rubbeln besser?

                  gruss josé
                  Genau weil ich habe kein rubbeln problem, wenn diese aber "besser" bremsen dann wäre es eine Option

                  @José

                  Kommentar


                  • #10
                    Re: rubbelnde Bremsen

                    es gibt sie zwar nicht größer, sie sind aber nur halb so schwer wie original. Die Bremsleistung bei längerem Bremsen ist klar besser.

                    Kommentar


                    • #11
                      Re: rubbelnde Bremsen

                      Die Legierung und der Härtegrad sollte entscheidend sein. Fallsch Gehärtet und schon kanste alles vergessen !
                      VIVA LA VIDA                
                                                                                    Hansestadt Stralsund

                      Kommentar


                      • #12
                        Re: rubbelnde Bremsen

                        ist doch schon spät marco

                        Kommentar


                        • #13
                          Re: rubbelnde Bremsen

                          Hi,

                          wie schauts hiermit jetzt aus?

                          Gibts dazu was neues?
                          300C 5,7L Hemi V8 MY06 | Sedan | mineralgrey | Mopar Grill | div. LEDs | Kenwood DNX-5220BT | KW(Mopar) V1 | SCC-Distanzscheiben  hi.5mm u. v.8mm | 265/30/22 Dropstars DS02 | Blastin Bob 11db | Bremssättel gold |Vmaxx Lüftungsgitter |Xenon in NSW | LED Rückfahrlicht | Rücklichter schwarz | Cerwin Vega Vmax SUB | http://images.spritmonitor.de/390436.png

                          Kommentar


                          • #14
                            Re: rubbelnde Bremsen

                            die Bremsen sind da und bereits einige Male verbaut- alle sind zufrieden.

                            Für mehr Infos bitte eine Mail an Bernd.Christ@ebert-automobile.de. Am Besten mit Fahrgestellnummer.

                            Dann kann ich am Besten beraten.

                            Kommentar


                            • #15
                              Re: rubbelnde Bremsen

                              Ich weiß es gehört eigentlich nicht so wirklich dazu, aber hat das Prozedere fürs "Einbremsen" schon mal jemand versucht?
                              http://www.zeckhausen.com/bedding_in_brakes.htm Dadurch soll angeblich das rubbeln verringert bzw. vermieden werden.
                              Soweit ich das verstanden habe, werden durch das mehrmahlige bremsen drei Sachen erreicht: a) die Bremsscheibe wird "angelassen" b) die Beläge werden auf die Scheibe eingeschliffen und c) es wird etwas Material vom Bremsbelag in oder auf die Scheibe übertragen und soll dadurch das Ansprechverhalten der Bremsen verbessern.
                              Gefunden hab ich das hier: http://www.300cforums.com/forums/bra...hats-deal.html

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X