Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Import Chrysler 300c

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Import Chrysler 300c

    hallo,

    ich hab mich, seitdem ich in New york überall den "dicken" sah, verliebt......
    ich möchte den 300C (3,0 )Diesel

    ich würde mich so freuen, wenn ihr mir einfach mal erklären könntet, wie solch ein Import abläuft......

    1. US Import

    wie hoch liegt der Zoll und Einfuhrsteuer?

    2. Eu- Import....

    wenn ich den EU-Import wählen sollte. Heißt es, dass ich den Fahrzeug z.B. in Spanien kaufe, und ihn nach Deutschland bringe? wenn ja, gewöhnlich weiß ich, dass es kein Zoll gibt innerhalb der Eu......
    naja ihr sieht, ich kenne mich nicht aus :-)
    also mir gehts einfach darum, welche Kosten werden zu dem kaufpreis im jeweiligen Land dazu addiert??
    welche Länder sind die günstigsten für den Chrysler

  • #2
    Re: Import Chrysler 300c

    hi,

    mit dem import aus usa wirst wohl ein problem haben, weils den diesel drüben nicht gibt. wegen eu import, gibts doch genug firmen die das für dich machen, mußt nur mal googlen. wenn du es selber machen willst, kenn mich da auch nicht so aus. aber soweit ich weiß zahlst du in deutschland erst mal 19% märchensteuer fürs auto, dann brauchst du den kaufvertrag und die COC-bescheinigung. sollte dort die deutsche emissionsklasse nicht drinstehen mußt du sie dir vom tüv bescheinigen lassen. aber wie gesagt, kenn mich da nicht so aus.

    gruß Spawni
    Ford S-Max Titanium 2.0 TDCI

    Kommentar


    • #3
      Re: Import Chrysler 300c

      Hallo artisthh,

      Zoll ist innerhalb der EU kein Thema mehr. Märchensteuer schon, da werden bei Neufahrzeugen 19% fällig (steht im § 1b Umsatzsteuergesetz) und zwar vor der Zualssung. Du mußt die Steuer selbst anmelden und abführen. Im Zweifelsfall hilft das für Deine jährliche Einkommensteuererklärung zuständige Finanzamt weiter, und das kostenlos.

      Frag´ vorher bei Deiner Zulassungsstelle nach, wie die den Nachweis für die Zahlung der Umsatzsteuer haben wollen, manchen genügt die Kopie des Anmeldeformulares und der Überweisung, andere fragen direkt beim Finanzamt nach ... auch die notwendigen Papiere und ggfs. Bescheinigungen solltest Du vorher mit der Zualssungsstelle und evtl. mit dem TÜV abklären.

      Übrigens: als "Neufahrzeug" i.S. des Umsatzsteuergesetzes gilt in Deutschland ein Auto, dass nicht mehr als 6.000 km gelaufen oder nicht älter als 6 Monate ist (d.h. nicht länger als 6 Monate in einem anderen EU-Land zugelassen war). Wenn Du also bspw. einen Vorführwagen mit entsprechendem Alter oder Laufleistung in Spanien, Italien ... kaufen würdest, hätte sich das mit der Märchensteuer erledigt.

      Gruß
      Jürgen

      Kommentar


      • #4
        Re: Import Chrysler 300c

        Ein Zoll in Höhe von 10% kommt auch noch mal drauf. Auch beim EU-Import!

        Ich weiß das, weil ich zu Anfang des Jahres auch über einen Import nachgedacht habe.

        Gruss, greggy.

        Kommentar


        • #5
          Re: Import Chrysler 300c

          Hallo alle !!!

          Wir haben gerade vor 6 Wochen einen SRT8 aus den Staaten geholt !

          Werden das in nächster Zeit wohl noch öfters machen da wir 2 sehr gute Ansprechpartner drüben in den USA haben. Auf den Preis, den man drüben bezahlt, kommen Transportkosten und Handlinggebühren, dann ZOLL (10%) und dann die Märchensteuer. Hier ist es von Vorteil wenn man selbständig ist, bzw. ein Gewerbe angmeldet hat, dann mußt du die 19% bezahlen, bekommst Sie aber wieder innerhalb von ca. 3 Wochen wieder zurück.

          Beispiel:

          Kosten Fahrzeug: 30000 €

          Transportkosten + Handling: 1500 € (inkl. Full Cover-Versicherung mit 500 € SB)

          GESAMT 31500 €

          hierauf 10% Zoll: 3150 €

          GESAMT 34650 €

          + Märchensteuer: 6583,50

          ENDPREIS: 41233,50

          Kommentar


          • #6
            Re: Import Chrysler 300c

            so danke danke für die netten antworten.......

            einige Fragen hätte ich übrigens noch.......

            zum Thema EU-Import......
            1. welche Länder sind für dieses Auto am günstigsten?
            2. eventuell konkrete Händler im Eu Bereich bekannt?
            3. verstehe ich das richtig......wenn ein Fahrzeug mehr als 6000 Km hinter sich hat ODER älter als 6 Monate ist....
            bezahle ich weder Mehrwertsteuer und Zoll?

            zum Thema US-Import
            1. ich hab ein Gewerbe. Bist du dir sicher mit den Mehrwertsteuer zurück??
            2. Welche Internet Seiten sind die besten in den Staaten bezüglich Neu oder Gebrauchtwagen ? (ähnlich wie hier Autoscout.de oder mobile.de)??
            3. gibt es in Amerika nicht den Diesel 300 C?
            4. könnt ihr mir eventuell konkrete Händler in den USA empfehlen die zuverlässig und gut mit dem Preis liegen??

            Danke schön Jungs....

            Kommentar


            • #7
              Re: Import Chrysler 300c

              Ein Zoll in Höhe von 10% kommt auch noch mal drauf. Auch beim EU-Import!

              Ich weiß das, weil ich zu Anfang des Jahres auch über einen Import nachgedacht habe.

              Gruss, greggy.
              Nöö, innerhalb der EU kommt kein Zoll drauf. Innerhalb Europa kommt Zoll nur bei Nicht-EU-Ländern drauf.

              Selber importieren lohnt aber nicht.
              Es gibt kein Problem das groß genug sein könnte, das wir es nicht ignorieren könnten - CRD Touring 2008-er Dänemark-Import

              Kommentar


              • #8
                Re: Import Chrysler 300c

                Hallo artisthh,

                es gbt auch noch die Möglichkeit sich den ganzen Importärger zu sparen.

                Schau doch mal unter www.wittkopp-automobile.de, der importiert und verkauft meiner Meinung nach zu unschlagbaren Preisen. Laß dir doch einfach mal ein Angebot machen.

                Ich habe mit der Fa. sehr gute Erfahrungen gemacht. Habe 2002 einen NISSAN PATROL Elegance mit allem drum und dran für 10.000,-€ unter Listenpreis gekauft. Service, Abwicklung und Fahrzeug waren erstklassig.

                Gruß

                Guddy

                Kommentar


                • #9
                  Re: Import Chrysler 300c

                  Habe meinen "Dänen" auch von Wittkopp (ohne Dachreling und ohne Schiebedach)
                  Es gibt kein Problem das groß genug sein könnte, das wir es nicht ignorieren könnten - CRD Touring 2008-er Dänemark-Import

                  Kommentar


                  • #10
                    Re: Import Chrysler 300c

                    wow
                    2006 Dodge CHARGUM EU01 SRT-8 LPG VERKAUFT
                    2007 Dodge CHARGUM EU03 SXT-6 LPG VERKAUFT

                    Kommentar


                    • #11
                      Re: Import Chrysler 300c

                      ganz meine meinung ....SELBSTIMPORT LOHNT NICHT


                      gelle hotrod ...wer wird denn schon selbst importieren wenn das andere fuer einen machen koennen

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X