Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Heute beim Tüv, war ja klar...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Heute beim Tüv, war ja klar...

    Hi,
    endlich war es heute soweit, es ging mit dem Magnum zum Tüv und tatsächlich hat’s soweit alles die Zustimmung des Prüfers gefunden. Aber dann kam das Thema Seitenblinker auf, hier will sich der tüv Prüfer mit seinem Chef besprechen weil er meint das es ohne nicht geht.

    Ich könnte ausrasten, mein Mustang hat schon 5 mal Tüv bekommmen (zweimal genau bei diesem Prüfer) und der hat auch kein Seitenblinker.

    Das Datenblatt vom Tüv Nord scheint den Tüv Süd nicht ganz so zu interessieren (kostet ja nur 400€) , die Checkliste habe ich komplett erfüllt.

    Hat jemand einen Tipp wie ich mich gegen die Seitenblinker wehren kann?

    vielen Dank für eure Hilfe

    grüsse
    ben

  • #2
    Zum TÜV Nord fahren?

    Kommentar


    • #3
      Ein Chally hat keine Seitenblincker... können also nicht wichtig sein

      DEKRA?
      Herausforderer
      6,4L... der Umwelt zuliebe

      Kommentar


      • #4
        StVZO § 54:

        1. an mehrspurigen Kraftfahrzeugen

        paarweise angebrachte Blinkleuchten an der Vorderseite und an der Rückseite. Statt der Blinkleuchten an der Vorderseite dürfen Fahrtrichtungsanzeiger am vorderen Teil der beiden Längsseiten angebracht sein. An Fahrzeugen mit einer Länge von nicht mehr als 4 m und einer Breite von nicht mehr als 1,60 m genügen Fahrtrichtungsanzeiger an den beiden Längsseiten. An Fahrzeugen, bei denen der Abstand zwischen den einander zugekehrten äußeren Rändern der Lichtaustrittsflächen der Blinkleuchten an der Vorderseite und an der Rückseite mehr als 6 m beträgt, müssen zusätzliche Fahrtrichtungsanzeiger an den beiden Längsseiten angebracht sein,...

        wenn also der Abstand zwischen vorderen und hinterem Blinker kleiner als 6 Meter ist, braucht es keine Seitenblinker.
        PT Cruiser mit SRT8 Keilriemenspannrolle

        Kommentar


        • #5
          Wenn sich der Prüfer nicht sicher ist und erst mit dem Vorgesetzten sprechen will, dann ist das doch erstmal nicht verwerflich. Er will halt keinen Fehler machen.
          Warte doch was dabei raus kommt. Danach kannst du ihm ja immer noch den StVZO § 54 vor den Latz knallen.

          Kommentar


          • #6
            Ja so mache ich es auch nur wird das erst Montag werden

            Kommentar


            • #7
              So der dicke hat tüv. Ich musste allerdings mit einer E-Mail vom tüv Nord kommen bzgl. 54 .

              Unfassbar wie man sich anstellen kann.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von BenOmelo Beitrag anzeigen
                So der dicke hat tüv. Ich musste allerdings mit einer E-Mail vom tüv Nord kommen bzgl. 54 ....
                Da muss man deren Job machen, damit das klappt

                Kommentar

                Lädt...
                X