Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dodge Magnum R/T Hemi mit aus den USA mitbringen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dodge Magnum R/T Hemi mit aus den USA mitbringen?

    Hallo,
    bei mir steht nach 15 Jahren Los Angeles ein berufsbedingter Umzug nach Leipzig an.
    Nun überlege ich neben meinem Tonstudio, meinem Hausrat und meiner Harley auch meinen geliebten Magnum V8 mitzubringen.
    Er ist von 2007 und hat erst 45k Meilen auf der Uhr. Ich bin der Erstbesitzer, kenne den Wagen also vom ersten Tag an.
    Rost hat er keinen, da er hier 7 Jahre Sonne pur hatte.
    In erster Linie frage ich mich halt: Lohnt sich das den Mitzubringen?
    Was kostet die Umruestung/Zulassung/Lampen etc?
    Was kostet die Gasumrüstung und welche sollte man machen? Ist das zuverlässig?
    Und wo soll ich umrüsten? Habt ihr Empfehlungen?
    Oder hol ich mir hier nur Theater ins Haus?
    Wenn ich den jetzt hier in LA noch verkaufen wuerde, wuerde ich leider nur $12-14k dafür bekommen.
    Fuer das Geld bekäme ich in Deutschland nen ollen gebrauchten Ford Focus und wer will das schon?
    Allerdings weiss ich wieviel Durst mein Auto hat trotz zahmer Fahrweise…insofern denke ich, dass ich um eine Gasumrüstung nicht drumrum komme.
    Ich habe mich auch schon viel durch Foren gelesen und ein paar Anrufe getätigt, dennoch denke ich dass ich hier im Forum vielleicht die besten Antworten bekomme.

    Grüße aus der Sonne,
    Sven

  • #2
    Re: Dodge Magnum R/T Hemi mit aus den USA mitbringen?

    na ob sich der ganze aufwand lohnt?

    hier steht grade einer zum verkauf incl gasanlage unter 70tkm jedoch bj 2005 für unter 12000euro
    2006 Dodge CHARGUM EU01 SRT-8 LPG VERKAUFT
    2007 Dodge CHARGUM EU03 SXT-6 LPG VERKAUFT

    Kommentar


    • #3
      Re: Dodge Magnum R/T Hemi mit aus den USA mitbringen?

      ... würde auch eher hier einen "neuen" kaufen. Transport, Zoll, Umrüstung ...
      Das lohnt nicht ...
      2005-2006: 300C Sedan 3,5 -- 2006-2010: 300C Sedan CRD -- 2010-2013: 300c Sedan CRD -- 2013-2015: Grand Cherokee CRD "S-Limited" -- seit 2015 Grand Cherokee SRT8

      Kommentar


      • #4
        Re: Dodge Magnum R/T Hemi mit aus den USA mitbringen?

        Finanziell lohnt es sich vielleicht nicht, aber du kennst das Auto, was bei einem Gebrauchten nicht der Fall ist. Das ist ja auch was wert
        Die Autos aus dem Forum sind zwar alle natürlich tiptop , aber ich persönlich würde ihn versuchen mitzunehmen (abhängig von den Kosten).
        Mopar - Massively Over Powered Asphalt Remover

        Kommentar


        • #5
          Re: Dodge Magnum R/T Hemi mit aus den USA mitbringen?

          ... würde auch eher hier einen "neuen" kaufen. Transport, Zoll, Umrüstung ...
          Das lohnt nicht ...
          hallo joern, zoll faellt hier keiner an da es sich um "hausrat" handelt.

          ca. kosten.
          verschiffung $1000-1500 aber das kann ja sicherlich auch ueber deinen kuenftigen arbeitgeber abrechenbar sein wenn der den umzug bezahlt.
          300euro entladekosten fuer die das gleiche gilt.
          umrustung nach § 21 wenns ein umruester fuer dich macht, ca. 1000 - 2000euro im norden oft teurer als hier im sueden, nicht aber besser.

          gasanlage: verdampfer oder einspritzer als option 2000 - 3500euro wenn ich richtig liege.

          ich wuerde meinen dicken weiterhin fahren

          Kommentar


          • #6
            Re: Dodge Magnum R/T Hemi mit aus den USA mitbringen?

            Danke für die Antworten.
            Da mein Arbeitgeber wohl den Transport übernehmen würde fallen also "nur" die Umrüstungen für mich an.
            Mir wurde gesagt, dass die Umrüstung ca 1500 kostet mit Zulassung, und in Leipzig wurde mir eine KME Anlage für ca 2300 angeboten mit Einbau.
            Was ich allerdings nicht verstehe ist das grosse Umrüsten der Lampen. Meine Blinker sind hinten orange (im klaren Teil des Gehäuses) und Rückfahrscheinwerfer habe ich natürlich auch. Nur die Nebelleuchte fehlt.
            Warum dieser ganze Firlefanz dann so teuer sein soll weiss ich nicht.
            Brauche ich dann eine deutsche 300C Stossstange damit ich überhaupt Platz für die Leuchten habe?
            Könnt Ihr mir gute Werkstätten empfehlen entweder im Raum Leipzig oder Raum Düsseldorf (da komme ich ursprünglich her)?
            Mit dem US Kennzeichen darf ich erst mal nicht fahren oder (wenn der in Cali noch zugelassen ist)?

            Kommentar


            • #7
              Re: Dodge Magnum R/T Hemi mit aus den USA mitbringen?

              hi sven. also du musst deinen dicken definitiv abmelden bevor er nac Deutschland verschifft wird, du bruchst sogar den nachweiss deines DMV, dass er abgemeldet ist sonst gibts schwierigkeiten bei zoll in Deutschland. is also nichts mehr mit US kennzeichen durch Deutschland fahren, leider.

              du kannst deine magnum stoffstange ruhig drauf lassen, sieht ja auch besser aus . was teuer ist sind die COC (certificate of conformity) die du fuer die umrustung brauchst.

              Kommentar


              • #8
                Re: Dodge Magnum R/T Hemi mit aus den USA mitbringen?

                hi sven. also du musst deinen dicken definitiv abmelden bevor er nac Deutschland verschifft wird, du bruchst sogar den nachweiss deines DMV, dass er abgemeldet ist sonst gibts schwierigkeiten bei zoll in Deutschland. is also nichts mehr mit US kennzeichen durch Deutschland fahren, leider.

                du kannst deine magnum stoffstange ruhig drauf lassen, sieht ja auch besser aus . was teuer ist sind die COC (certificate of conformity) die du fuer die umrustung brauchst.
                Den Wagen würe ich mitnehmen. Das bisserl umrusten ist kein großer Akt.

                Wenn der Wagen hinten schon orange Blinker und weiße Rückfahrscheinwerfer hat ist ja schon fast alles geschaft.
                Eine Nebelschlussleuchte kannst du dir ja unterhalb der Stoßstange anschrauben............. gibts ganz schöne schmale.
                Du kannst aber auch per Einzelabnahme die nebelschlussleuchte weglassen.

                Das vom Hersteller ausgestellte COC Papier für die Zulassung in Deutschland würde ich mir besorgen.
                Kostet irgendwas um 200 Teuros und erspart dir ne Menge saublöder Fragen beim Tüv.

                Für ne gute Gasanlage solltest schon zwischen 2500-3500 einkalkulieren. Mit Tüv/GSP und allem Eintragungskram...........
                Chrysler 300C Touring 3.5 Bj 06 Luxury Paket,Cutouts,HomeMade Auspuffanlage, Startech Alcantara, HiFi gepimpt, modifiziertes MotorSteuergerät, Steini's T-Shifter, Prins VSI Gasanlage.......... 

                Porsche 914 Oldtimer Bj 74 Vollrestauration inkl. vollem Werkstuning

                Kommentar


                • #9
                  Re: Dodge Magnum R/T Hemi mit aus den USA mitbringen?

                  Fuer fahzeuge aus den usa brauchst du ein technisches datenblatt fuer ca. 420euro.

                  Kay. Wie kannst du eine nsl per einzelabnahme austragen?

                  Umruesten musst du nsl und weisses standlicht vorne.

                  2006 Dodge CHARGUM EU01 SRT-8 LPG VERKAUFT
                  2007 Dodge CHARGUM EU03 SXT-6 LPG VERKAUFT

                  Kommentar


                  • #10
                    Re: Dodge Magnum R/T Hemi mit aus den USA mitbringen?

                    Bring dir lieber nen Oldie mit, die sind
                    hier um ein Vielfaches teurer als in den
                    Staaten.
                    Grüße aus Nidderau

                    Kommentar


                    • #11
                      Re: Dodge Magnum R/T Hemi mit aus den USA mitbringen?

                      Moin,

                      ich habe von Firmen gelesen, die den ganzen Krams für dich erledigen.
                      COC Papiere, Umrüstung etc. pp. Musste mal nach Firmen googeln,
                      die Fahrzeuge im Kundenauftrag importieren. Vielleicht hilft Dir das
                      weiter oder vereinfacht Dir die Angelegenheit.
                      Ich würde den Wagen auf jeden Fall auch mitnehmen und hier keinen
                      anderen kaufen. Und wenn noch Geld über ist, bring nen guten Oldi noch
                      mit. Da kriegste hier ne Menge Kohle für....

                      Gruß

                      GonZo
                      http://soa-root.de/~gonzo/HemCo/gonzo_sig.jpg

                      Kommentar


                      • #12
                        Re: Dodge Magnum R/T Hemi mit aus den USA mitbringen?

                        Wie schon geschrieben: Du sparst Zoll und Einfuhrumsatzsteuer, also 29%, aber nur bei Deinem Auto (Umzugsgut). Wenn Dein Arbeitgeber dann noch den Transport blecht und Du das Auto magst: machen! Sprich doch mal Heritage an, ist ein alter Forumshase, der US-D'land macht oder zumindest die richtigen Partner kennt.
                        Ab Juli 2016: 2014er Charger SRT8 mit BRC
                        Bis Juni 2016: 2009er Charger SRT8 mit Prins VSI
                        Bis Mai 2014: 2011er Jaguar XF 5.0
                        Bis Jul 2012: 2007er Charger R/T mit Prins VSI
                        Bis Apr 2012: 2005er Hemi AWD Touring mit Prins VSI
                        Bis Okt 2011: 2008er SRT8 Touring in silber mit I. E. Abgasanlage und Prins VSI.
                        Bis Jul 2010: 2006er SRT8 Touring in schwarz mit Prins VSI Gasanlage.
                        Bis Mai 2009: 2006er Hemi Touring AWD in schwarz mit Prins VSI und I. E. Abgasanlage.

                        Kommentar


                        • #13
                          Re: Dodge Magnum R/T Hemi mit aus den USA mitbringen?

                          Soweit ich weiß, bitte korrigiert mich wenn ihr es besser wisst, sind PKW, die mehr als 6 Monate in den USA auf den Umziehenden angemeldet und versichert waren / sind, Steuer- und Zollfrei als Umzugsgut / Privatbesitz einzuführen, das gilt pro Person für je ein Auto und ein Motorrad.

                          Wenn das Auto älter als 30 Jahre ist, und sich in gutem, unverbasteltem Original-Zustand befindet, ist es hier auch ohne Umrüstung als Oldtimer mit H-Kennzeichen anmeldbar.

                          Von daher: Wenn noch so viel Zeit ist, verkauf deinen Dodge und kauf davon einen schönen alten Ami, den du hier auf H-Kennzeichen zulässt und dann für gutes Geld, aber erst ein Jahr später, verkaufst. (Ein Jahr Sperrfrist unbedingt beachten, sonst sind Nach- und Strafzahlungen fällig.) Von dem Gewinn, und dem übrig gebliebenem Geld vom Verkauf, kaufst du dir hier dann einen Neuen (oder verkaufst nicht und fährst den Oldie weiter).
                          Links antäuschen, rechts vorbeiziehen.<br><br>Dodge Charger V6 3,5l 24V, BMW 645Ci, Mazda RX-7 FC Turbo II Cabrio<br>Kawasaki ZX12-r, Yamaha FJ 1200, Yamaha XJ 600 Diversion

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X