Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kennt jemand clek?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kennt jemand clek?

    Hallo zusammen, meine Holde und ich sind auf der Suche nach einem zusätzlichen Wagen, der drei Kinder in Reihe Zwei Platz bietet. Da das sehr schwer bis ausgeschlossen ist mit den Ohrensesseln der Knirpse, habe ich nun einfach mal geschaut was denn so der Ami oder Kanadier macht. Und siehe da, es gibt einen Hersteller von Kindersitzen der genau das Gewünschte, sogar im Dicken ermöglicht.

    Infos hier http://clekinc.com/foonf

    Leider verkaufen die nicht direkt nach Europa. Daher mal die generelle Frage, ob jemand von euch sich mit dem Thema US Kindersitze in Europa und ggf. auch mit dem Kauf/Import auskennt?
    Ein Kontakt in den Staaten wäre sogar vorhanden, so dass man vor Ort kaufen könnte. Nur bleibt dann noch offen wie man das ganze nach Deutschland bringt.

  • #2
    Re: Kennt jemand clek?

    Also ich bin jetzt alles andere als ein Kindersitzprofi,
    wenn ich Kinder im Auto habe, lass ich die Sitze immer von deren Eltern installieren

    Aber ich glaube, in Deutschland müssen Kindersitze "geprüft" sein,
    und dann natürlich nach einer EU Norm...
    Und jetzt befürchte ich, dass selbst die besten Sitze von übern Teich keine europäische Zertifizierung haben,
    und somit im ungüsntigsten Fall bringen könnten...
    PT Cruiser mit SRT8 Keilriemenspannrolle

    Kommentar


    • #3
      Re: Kennt jemand clek?

      Die aktuelle Norm für Kindersitze in Deutschland (ich glaube sogar in der gesamten EU) ist die ECE R44/04 oder /03.
      Aktuell wird in Deutschland nur ECE R44/04 verkauft, /03 darf noch verwendet werden. Die "alte" /02 darf nicht mehr verwendet werden.

      Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die clek-Sitze nach der aktuellen ECE R44/04 geprüft sind und dadurch die entsprechende Zertifizierung besitzen.

      Und du brauchst drei "Ohrensessel" ind der zweiten Reihe?
      Ich hatte damals ein ähnliches Problem. Links und rechts jeweils ein Ohrensessel und dazwischen sollte der "Große" (damals 9) Platz nehmen.
      Für den Ohrensessel war er schon zu groß, für ganz ohne aber noch zu klein...
      Zufällig hatte meine Frau so einen zerlegbaren Thron
      Also Lehne weggemacht, Sitz zwischen die zwei großen Sessel gesteckt, fertig
      Ich hätte den in der Mitte sogar "isofixen" können. Hab´s aber gelassen, weil der Sitz für die "Mitte" keine isofix-Zulassung hatte (warum auch immer...).
      Gruß Uli WILDER SÜDEN Chrysler 300c Touring ohne Reling !!!!!, Hemi, AWD, Brillantblack metallic, schwarze Scheiben, Alles Serie... und stolz drauf ... na gut, bis auf die LED-Standlichter

      Kommentar


      • #4
        Re: Kennt jemand clek?

        Zwar nicht ganz aktuell der Thread, aber...

        Bei (deutschen) Sitzen die ein Isofix haben gibt es immer eine Liste dazu für welche Fahrzeuge Isofixverwendung erlaubt ist.
        Bei Importfahrzeugen ist es also das eigene Risiko wenn man das Isofix dann benutzt.
        Aber vermutl. ist das bei der Verwendung allein schon ein Risiko wenn mal was ist.

        Aber zurück zum Sitzproblem...
        Weiß nicht woher du kommst, aber wir sind damals mit'm Auto direkt dahin gefahren. http://www.baby-welt.de/
        Eine Sitzauswahl ohne Ende... Ausweis hinterlegt und mit zwei Einkaufswägen voller Sitze raus und ausprobiert welcher passt.
        Wir hatten erst einen Sitz wo anders gekauft, und hatten dann damals beim Jeep SRT8 das Problem, das die Lehne auf Grund der Lehnenform
        nicht zu nützen war, stand zu steil nach vorne, darum dann zu Babywelt.
        Wir hatten allerdings nur zwei Sitze drin.

        Vielleicht hilft das.
        Gruß Chris

        Kommentar

        Lädt...
        X