Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Input bitte zum Thema: BREMSEN

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Input bitte zum Thema: BREMSEN

    Immer wieder kommt die Frage nach guten oder schlechten Bremsen des Dicken. Also hier bitte fundiertes Wissen rein, um zukünftige Diskussionen
    über dieses leidige Thema für alle Zeiten zu erledigen.

    Ich fange mal an:
    nach extremen Zittern des Lenkrades beim Bremsen bei Tempo 100 - auch "rubbelnde Bremsen" genannt - haben wir bei unserem (Baujahr 200 Bernds Bremse einbauen lassen.

    HEMI AWD 5,7 Baujahr 2007 / Bremsprobleme vorne, hinten ok.
    Viele Antworten, ohne Fragen: DICKIPEDIAHIER gibt's Werkstattempfehlungen und HIER (bald) die Forumshilfe. BL-Tippliste

  • #2
    Re: Input bitte zum Thema: BREMSEN

    Soll das hier jetzt ein Werbe-Thread werden...?

    Kommentar


    • #3
      Re: Input bitte zum Thema: BREMSEN

      Bei mir kommen heute die EBC`s in Gold rein. Das ganze kombiniert mit den gelben Belägen. Werbung mache ich dann in den kommenden Tagen dazu

      Kommentar


      • #4
        Re: Input bitte zum Thema: BREMSEN

        Ich fange mal an:
        nach extremen Zittern des Lenkrades beim Bremsen bei Tempo 100 - auch "rubbelnde Bremsen" genannt - haben wir bei unserem (Baujahr 200 ...
        Gleiches Problem hatte ich nach dem Kauf meines 3,5er AWD auch.
        Habe auf Kulanz die Serienbremse vorne erneuern lassen und alles is wieder gut.
        Für mich den Ottonormalfahrer/bremser reicht das völlig aus.
        2004er 3,5 l AWD Stretch-Elefantino auf 18" RC A3-Rädchen aus Ontario/Kanada. Rundum Serientuning vom Feinsten in PPK Lack und Chrom.
        Sonderausstattung: Bastuck Musteranlage ab Kat, LED Standlicht,weiße SML, 30% Fern-TFL mit Diamond Vision 5000K, Henkel aufm Dach, Rettungsdatenkarte, Frontkamera mit 3,5" Fernseher im Ascher  

        Kommentar


        • #5
          Re: Input bitte zum Thema: BREMSEN

          Ich fange mal an:
          nach extremen Zittern des Lenkrades beim Bremsen bei Tempo 100 - auch "rubbelnde Bremsen" genannt - haben wir bei unserem (Baujahr 200 ...
          Gleiches Problem hatte ich nach dem Kauf meines 3,5er AWD auch.
          Habe auf Kulanz die Serienbremse vorne erneuern lassen und alles is wieder gut.
          Für mich den Ottonormalfahrer/bremser reicht das völlig aus.
          Meine auf Kulanz getauschten Originalbremsen haben jetzt auch schon wieder 40.000 km drauf...ohne zu "rubbeln".
          Von daher bleibt auch alles so wie es ist.
          Jeep Grand Cherokee CRD für Kind, Hund & Boot + Chrysler Stratus Cabrio 2,5 LX

          Kommentar


          • #6
            Re: Input bitte zum Thema: BREMSEN

            bei 50.000 km vorne scheiben und beläge getauscht. allerdings ohne rubbeln, einfach nur verschleiss. ersatz von textar drauf gemacht. jetzt 78.000 km und keinerlei probleme oder rubbeln.

            Kommentar


            • #7
              Re: Input bitte zum Thema: BREMSEN

              Hätte hier auch noch was anbei paar Bilder zur Handbremse und den Backen Handbremse Feststellbremse Trommelbremse

              Scheibendurchmesser für den 2.7mer vorn 320mm

              Kommentar


              • #8
                Re: Input bitte zum Thema: BREMSEN

                Ich hab gerade im Dickipedia einen Beitrag zum Thema Bremsen geschrieben. Da ich gerade nicht sooo viel Zeit habe berücksichtigt bitte, dass es Fehler geben kann. Diese können ja durch jeden der sich beteiligt korrigiert werden.

                Kommentar


                • #9
                  Re: Input bitte zum Thema: BREMSEN

                  Das Bremsenthema ist prima geworden - vielen Dank nochmal an ChinChiller !
                  Dickipedia: Bremsen<---klick
                  Viele Antworten, ohne Fragen: DICKIPEDIAHIER gibt's Werkstattempfehlungen und HIER (bald) die Forumshilfe. BL-Tippliste

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X