Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wo soll das noch hingehen...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    DU SPRICHST MIR AUS DER SEELE
    300 CRD Touring 12.2007 (FL)

    Kommentar


      #17
      Die Überwachung der Prüfgesellschaften ist schon seit Ewigkeiten aktiv. Das ist nichts neues. Ebenso die interne Ablehnung von Hotrods. Das kommt auch immer wieder. Das wurde mir in der Ausbildung schon gepredigt und war damals schon ein alter Hut. Das hat absolut nichts mit den Klimaprotesten dieser Zeit zu tun. Man will insgesamt den Prüfer aus der Gleichung weitestgehend heraus nehmen und digitalisierte schwarz-weiß Entscheidungen herbei führen.

      Man muss mit den Medien bezüglich "das lohnt sich nicht" etc. aber vorsichtig sein. Es geht dabei um den Flottenausstoß und die Typisierung nach EG, nicht nur um eine Corvette oder einen Camaro. Ich hatte die Artikel seinerzeit auch gelesen und ich muss sagen, dass die Medien ganz bewusst und gezielt Informationen weglassen um wahrscheinlich an ihre Schlagzeile zu kommen. Wer sich aufgrund von Medienbeiträgen heutzutage noch eine Meinung bildet, muss damit rechnen, eine Marionette dritter zu sein. Es wird teilweise so offensichtlich manipuliert, dass man sich fragt, welcher Praktikant eigentlich solche Beiträge verfassen darf und warum die dann auch noch gedruckt werden?!

      Als persönliche Anmerkung:
      Ich finde es absolut widerlich, ein behindertes Kind zu beschimpfen! Wenn ein "*uck you Greta!" eure politische Gesamtleistung der letzten Jahre ist, braucht ihr euch nicht zu wundern, wenn euch die Zügel von der nächsten Generation aus der Hand genommen werden.

      Kommentar


        #18
        Cosmic


        Sorry Jens, aber ich hoffe mal, dein Thread artet jetzt nicht aus , aber das muß ich loswerden!

        Zitat von OBCharger Beitrag anzeigen
        ...
        Als persönliche Anmerkung:
        Ich finde es absolut widerlich, ein behindertes Kind zu beschimpfen! Wenn ein "*uck you Greta!" eure politische Gesamtleistung der letzten Jahre ist, braucht ihr euch nicht zu wundern, wenn euch die Zügel von der nächsten Generation aus der Hand genommen werden.

        "*uck you Greta!"

        Wer hat hier das Mädel auf so üble Weise beschimpft?! Auszudrücken, daß einem Jemand nervt/auf den Sack geht, bzw man ich nicht mag ist keine niederträchtige F... U! Beschimpfung!
        (Bei uns in Bayern ist ein Gfrast ein nerviges Kind, für diejenigen die nördlich des Weißwurscht-Äquators leben.)

        Auch wenns nach Klugscheißerei klingt: Das Asperger Syndrom ist keine Behinderung sondern Entwicklungsstörung!


        Und wenns hier doch ausarten sollte, mach ich einfach den "roenne"
        "Druckluft-Hybrid" mit fast 90PS... pro Zylinder!

        Kommentar


          #19
          Achso wenn sie nicht behindert wäre wäre der Ausruf *uck You als politische Revolte ok? Oder wie soll ich das verstehen?
          heutzutage werden solche Ausrufe bewusst also Propaganda genutzt und sind keinesfalls dazu gedacht einen Menschen persönlich zu bewerten. Es geht rein um das politische Standing... und da spielt es keine Rolle ob der Publizist dieses Standings behindert oder sonst was ist.
          widerlich finde ich zum Beispiel das die Menschen heute aus Empathie zu einer Minderheit den Moralapostel spielen um bei genau der gleichen Aussage in anderem Zusammenhang Beifall zu klatschen

          oder beschwert sich einer über den persönlichen Angriff bei dem *uck You Trump Slogan?

          nein denn da ist es ok weil Trump ja nun mal nicht behindert sondern nur minderbemittelt ist/ zu sein scheint(sehe ich nicht so)

          schlussendlich sind diese Ausrufe für ältere vulgär und unangebracht. In der Moderne aber einfach als stilistisches Mittel zu sehen.
          DanyXHoney & SRT8 true love!!! ​​​​​

          Kommentar


            #20
            Man muss mit den Medien bezüglich "das lohnt sich nicht" etc. aber vorsichtig sein. Es geht dabei um den Flottenausstoß und die Typisierung nach EG, nicht nur um eine Corvette oder einen Camaro. Ich hatte die Artikel seinerzeit auch gelesen und ich muss sagen, dass die Medien ganz bewusst und gezielt Informationen weglassen um wahrscheinlich an ihre Schlagzeile zu kommen. Wer sich aufgrund von Medienbeiträgen heutzutage noch eine Meinung bildet, muss damit rechnen, eine Marionette dritter zu sein. Es wird teilweise so offensichtlich manipuliert, dass man sich fragt, welcher Praktikant eigentlich solche Beiträge verfassen darf und warum die dann auch noch gedruckt werden?!
            Da sprichst du was an, ging mir heute morgen auf dem Weg zur Arbeit noch durch den Kopf weil die Radiotante was von Framing quatschte...

            Ich sitz da, dummer Gesamtschüler und so... und denk mir "Jeder Vollhorst hatte doch damals in der Schule Literatur und Interpretation - Jeder! Selbst ich hab das geschnallt obwohl ich mehr gepennt als aufgepasst hab.

            Warum muss man soetwas heute im Radio beschreiben und erklären? Aber ja, ich weiß was du meinst und sehe das an der Generation meiner Eltern sehr deutlich. Zeitung ist Fakt, Tagesschau ist Fakt! Einsicht bekommst du bei denen erst wenn du es ihnen Schwarz auf Weiß belegst, dass da wichtige Informationen unter den Tisch gefallen sind.


            Als persönliche Anmerkung:
            Ich finde es absolut widerlich, ein behindertes Kind zu beschimpfen! Wenn ein "*uck you Greta!" eure politische Gesamtleistung der letzten Jahre ist, braucht ihr euch nicht zu wundern, wenn euch die Zügel von der nächsten Generation aus der Hand genommen werden.
            Nana, die Beschimpfungen sind eine Folge... weitaus widerlicher ist es, ein behindertes Kind zu Instrumentalisieren und genau das passiert durch die Eltern, durch die Medien, durch die NGOs. Ich behaupte, die Beleidigungen in Ihre Richtung sind weniger persönlicher Natur als auf Interessen und Aussagen bezogen.

            Wenn auch sie im Grunde nichts bewirken, aber nicht alles so ernst nehmen
            Zuletzt geändert von Cosmic; 13.08.2019, 13:09.
            In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
            Ersatzteile und Trödelkammer

            Kommentar


              #21
              Zitat von kingkerosin Beitrag anzeigen
              ...
              oder beschwert sich einer über den persönlichen Angriff bei dem *uck You Trump Slogan?
              ...
              Für diesen "Herrn", der ein opportunistischer, rassisitischer, und haß-schürender Lügner ist, der noch dazu einen latente Gefahr für den Weltfrieden darstellt, ist das F-Wort noch eine Schmeichelei



              Der schwedische "Öko-Mumin" hingegen nervt halt einfach nur. Ob er nun instrumentalisiert, beleidigt oder sonstwas wird.



              So, und ich setz mich jetzt in meine "Leah", dreh ne Runde und produziere ein bisserl zusätzliches CO2

              "Druckluft-Hybrid" mit fast 90PS... pro Zylinder!

              Kommentar


                #22
                Verbrenn ein paar Dinos mit dem Dino und dreh eine Greta-Gedenkrunde
                In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
                Ersatzteile und Trödelkammer

                Kommentar


                  #23
                  Zitat von Cosmic Beitrag anzeigen
                  ...Greta-Gedenkrunde




                  Ihr zu Ehren hab ich mal den Burnout weggelassen

                  Dafür auf dem Rückweg am Autoschalter mit dem großen "M" dran nen Burger mit extra viel RINDFLEISCH und nen Milchschake mit PLASTIKTRINKHALM mitgenommen
                  (und während des Wartens den Motor laufen gelassen)
                  "Druckluft-Hybrid" mit fast 90PS... pro Zylinder!

                  Kommentar


                    #24
                    Zitat von OBCharger Beitrag anzeigen
                    Ebenso die interne Ablehnung von Hotrods.

                    Das wurde mir in der Ausbildung schon gepredigt und war damals schon ein alter Hut.
                    Das muss ich jetzt nicht verstehen

                    Gerade Hot Rods sind Kult und die jeweiligen Besitzer sind auch keine Teenies mehr die damit Unfug treiben.

                    Aber schön mitzubekommen, dass du bzw. deine Zunft dies schon so gepredigt bekommt.

                    Sehr Schade.

                    awesome hard fast SRT8 beast...street legal

                    Kommentar


                      #25
                      Ja, leider. Gepredigt trifft es nicht ganz. Das ist mehr wie eine interne Dienstanweisung die zu jeder im Ansatz passenden Gelegenheit rausgekramt wird. Das ist dann wirklich Politik denke ich, denn nachvollziehen kann ich das auch nicht.

                      Kommentar


                        #26
                        Dann gilt doch bestimmt auch das:

                        Leider sind Autos heutzutage nicht mehr auf eine Lebensdauer von mehr als 10 Jahren designed.

                        Nach 8-10 Jahren und max. 150.000km sehen die Automobilhersteller das Fahrzeug als "verbraucht" an.

                        Man muss sich nur die Elektronikflut in den heutigen Autos anschauen und mit einem Fahrzeug von vor 30 Jahren vergleichen.

                        Da kann nach 10 Jahren durch einen Elektronikdefekt schnell das wirtschaftliche Aus kommen.

                        Von der immer mieser werdenden Qualität der übrigen Teile mal ganz zu schweigen.

                        Das es vielleicht ökologisch Sinn machen würde, trotz wirtschaftlichem Totalschaden das Auto zu reparieren und weiterzufahren,

                        interessiert wohl kaum jemanden mehr.


                        Das ist das was ich zur Zeit auch sehe...und wie hier schon genannt wurde...

                        der Jugend ist ein Auto egal, oder besser gesagt, ein nur simples Fortbewegungsmittel zum Mittel des Zweckes.


                        Öko...na klar oder Car Sharing oder oder.


                        Charakter, Charisma, Design, Leistung, und und...das war alles einmal und das betrifft unsere 300C Modelle auch.


                        Den letzten Überlebenden (Hot Rods) nimmt man das Handwerk und legt es polemisch als "unsicher" zur Seite.

                        Keiner hat die Eier mehr in der Hose mal zu sagen...ja das passt.

                        Die Prüfer, die noch Benzin in den Adern haben, werden intern durch eine Qualitätsprüfung beiseite genommen.


                        Und...als ich meine 07er Kennzeichen abgegeben hatte,

                        fragte mich der Sachbearbeiter auf der Zulassungsstelle ob ich das wirklich machen will...

                        Sowas gäb es nie mehr wieder....(ich brauchte nämlich mit den ersten roten Kennzeichen niemals mehr zum TÜV.)


                        Damals gab halt es noch Narrenfreiheit... mit Nitromotor auf der BAB in Richtung Hockenheim auf eigener Achse

                        und passiert ist auch nix, ausser einem riesen Gaudi


                        Was ganz wichtiges möchte ich hier noch einfügen...für die damaligen Verhältnisse:

                        Die Kiste hat, so wie sie aussieht...alles eingetragen bekommen!

                        Haube, Felgen, Reifen, Auspuff (102Phon) Motorleistung > warum,wieso und darum...
                        (der alte Brief existiert noch)


                        Sowas gibt es heute auch nicht mehr, mehr möchte ich dazu auch gar nicht mehr schreiben.

                        Die Zeiten sind vorbei.



                        image_119298.jpg



                        Somit wird auch bald dein Beruf aussterben, denn die Zukunft Fahrzeuge werden sich selber bewerten....irgendwann
                        Zuletzt geändert von dragvette; 13.08.2019, 21:29.
                        awesome hard fast SRT8 beast...street legal

                        Kommentar


                          #27
                          Das haben sie doch schon wieder rückgängig gemacht mit der Selbstkontrolle (Stichwort AU)

                          In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
                          Ersatzteile und Trödelkammer

                          Kommentar


                            #28
                            Ja so ganz gilt das auch nicht, aber solche Eintragungen werden sehr viel schwieriger, das heißt mit hoher Wahrscheinlichkeit teurer, weil alles zehn mal belegt werden muss. Im Umkehrschluss möchte ich natürlich auch nicht meinen Kopf hinhalten müssen, nur weil sich Jemand eine Lufthutze auf die Haube bastelt.
                            Das einzige, was heutzutage nämlich noch gut und gerne bezahlt wird sind Anwälte. Und die, sowie Richter haben in der Ausübung ihres Berufs nicht mal den Hauch von Benzin im Blut. Also lautet die Frage nicht, ob der Prüfer die nötigen Eier hat, sondern ob der im Zweifelsfall, sprich bei Personenschaden Bock hat für deinen Spaß bis in den Knast zu gehen. Solange ich nämlich nicht belegen kann, dass meine Eintragung rechtens ist, habe ich ein Problem.

                            Kommentar


                              #29
                              Zitat von OBCharger Beitrag anzeigen
                              nur weil sich Jemand eine Lufthutze auf die Haube bastelt.
                              Das einzige, was heutzutage nämlich noch gut und gerne bezahlt wird sind Anwälte. Und die, sowie Richter haben in der Ausübung ihres Berufs nicht mal den Hauch von Benzin im Blut. Also lautet die Frage nicht, ob der Prüfer die nötigen Eier hat, sondern ob der im Zweifelsfall, sprich bei Personenschaden Bock hat für deinen Spaß bis in den Knast zu gehen. Solange ich nämlich nicht belegen kann, dass meine Eintragung rechtens ist, habe ich ein Problem.
                              Mach dir keine Sorgen, so einfach ist das nicht...eure Gesellschaft bzw. der TÜV generell hat sehr gute Anwälte.

                              Aber ich lese aus deiner Mail, dass du meinen Verlauf beobachtest

                              Hier ein Foto aktuell....
                              da siehst du nie und nimmer eine "gebastelte" Lufthutze alles aus einem Material.

                              Ohne scharfe Kanten und besser als Original, da die Unterkanten ebenfalls bearbeitet wurden,

                              sprich nirgends mehr eine Silikon "Klebewurst" mehr zu sehen, die gerade an der Öffnungskante original extrem auffällt.

                              (muss nur noch poliert werden und das Gitter eingesetzt werden)

                              20190814_140827 (640x480).jpg
                              Zuletzt geändert von dragvette; 14.08.2019, 16:13.
                              awesome hard fast SRT8 beast...street legal

                              Kommentar


                                #30
                                Zitat von dragvette Beitrag anzeigen

                                ...
                                Mit so nem fetten Teil müßte mann doch glatt mal heutzutage auf den TÜV Hof fahren, einfach nur um sehen was passiert



                                Gibt aber auch noch schöne Erlebnisse:

                                Wenn Du in deinem politisch und ökologisch eher unkorrektem Dogdge Charger Hellcat (namens Leah), auf dem Weg zu dem verruchten Ort, an dem es die diversen, bösen fossilen Destillate zum Zapfen gibt, bist und an der Kreuzung neben Dir ein ebenso politisch und ökologisch unkorrekter schwarzer Shelby Mustang steht, Ihr euch dann beide kurz mit einem zufriedenem Grinsen zunickt, und anschließend cool, gemächlich und in hinreißend verdorbener Soundkulisse wieder in Bewegung setzt, dann tut das VERDAMMT GUT




                                Zitat von dragvette Beitrag anzeigen
                                ...
                                Ohne scharfe Kanten und und...

                                (muss nur noch poliert werden und das Gitter eingesetzt werden)

                                20190814_140827 (640x480).jpg



                                "Druckluft-Hybrid" mit fast 90PS... pro Zylinder!

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X