Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hilfe: "Dau" hat Probleme mit 3Ware 9650SE

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hilfe: "Dau" hat Probleme mit 3Ware 9650SE

    Moin,

    ich bin ein ziemlicher Laie. U.a. betreibe ich an meinem Desktop eine
    3Ware-Karte 9650SE im RAID 6 mit 6 HDD.
    Vor etwa 10 Monaten hatte sich bereits einmal eine Platte abgemeldet und mit Hilfe der
    Bedienungsanleitung habe ich die neue Platte relativ simpel wieder
    in den Verbund hinein bekommen.

    Nun meckert der Controller erneut, aber diesmal meldet er alle 6 Platten okay
    jedoch den RAID-Verbund als "degraded".
    Da ich mit den cli-Befehlen nicht weitergekommen bin
    habe ich ein wenig versucht im Controller BIOS herumzuspielen, aber leider ohne Erfolg.
    Kennt sich einer der PC-Profis hiermit aus und kann mir sagen was ich falsch mache,
    bzw. was ich konkret machen muss, um den RAID-Verbund wieder herzustellen?

    Angehängte Dateien
    Es gibt kein Problem das groß genug sein könnte, dass wir es nicht ignorieren könnten - CRD Touring 2008-er Dänemark-Import

  • #2
    Re: Hilfe: &quotau" hat Probleme mit 3Ware 9650SE

    die 3ware karte haben manchmal das problem das sie kurzzeitig aussetzen (deswegen habe ich sie überalle in der firma rausgeworfen)

    dies ist wohl bei dir passiert und das raid ist komplett degraded. Da es ein Raid 6 ist hast du nun ein größeres Problem da hier maximal 2 Platten ausfallen dürfen
    http://de.wikipedia.org/wiki/RAID#RA...4tsinformation

    Da dies ein größeres Problem sit würde ich mich direkt an 3ware wenden. Es kann nicht sein das 5 Platten gleichzeitig ausfallen.

    Tip fürs nächste mal. nutze den intel oder amd onboard raidcontroller, wenn dein Rechner ein neueres Baujahr hat. Diese Fallen kaum aus und es gibt gute desktop tools die auch für einen Laien übersichtlich sind.
    Dodge Chargum 5,7 Liter Hemi EZ: 12/2005<br>Autogas umbau Prinsanlage<br>Umbau auf Chargum SRT front 2012<br><br> http://images.spritmonitor.de/641162_5.png <br>Mein Dodge Chargum umbau

    Kommentar


    • #3
      Re: Hilfe: &quotau&quot; hat Probleme mit 3Ware 9650SE

      Sieht so aus als ob der Controller 2x Raid 6 hat.

      Poste bitte mal info c0 u0

      Welche tw_cli Version benutzt du?

      Hast du eine Datensicherung von dem Raid?
      Touring CRD WPC MJ2010 in Stone White

      Kommentar


      • #4
        Re: Hilfe: &quotau&quot; hat Probleme mit 3Ware 9650SE

        das mit den 2 raids ist natürlich ein punkt den es zu bedenken gibt (sry übersehen)
        Dodge Chargum 5,7 Liter Hemi EZ: 12/2005<br>Autogas umbau Prinsanlage<br>Umbau auf Chargum SRT front 2012<br><br> http://images.spritmonitor.de/641162_5.png <br>Mein Dodge Chargum umbau

        Kommentar


        • #5
          Re: Hilfe: &quotau&quot; hat Probleme mit 3Ware 9650SE

          Erst einmal vielen DANK, für die Hinweise.
          Anbei: info c0 u0

          Nein, ich habe nur ein RAID 6 mit insges. 6 identischen Platten.
          Ich kann auf alle Daten im RAID-Verbund problemlos zugreifen!
          Ich fahre wöchentlich eine Datensicherung auf eine externe Festplatte,
          und i.d.R. 2*wöchentlich eine Sicherung auf eine zusätzliche interne HDD.

          CLI ist Version 2.00.11.008

          "... da hier maximal 2 Platten ausfallen dürfen ..." naja, was gibt es sonst noch wo 2 beliebige Platten ausfallen dürfen,
          beim RAID 1 dürfen halt nur ganz bestimmte ausfallen, wenn 2 falsche ausfallen, dann ist Schicht im Schacht (ich spreche
          aus pers. Erfahrung)
          Gibt es funktionsfähige onboard RAID 6 Lösungen?
          Ich war der Ansicht, dass ich mit dem Hardware RAID was ordentliches gekauft hatte.
          Da bei RAID 6 ne Menge Rechnerei anfällt hat der RAID-Controller einen eigenen Processor.
          Der PC ist übrigens rund 4 Jahre alt, das RAID saß aber schon im Vorgänger PC,
          hat aber einmal ein Firmwareupdate bekommen.
          Angehängte Dateien
          Es gibt kein Problem das groß genug sein könnte, dass wir es nicht ignorieren könnten - CRD Touring 2008-er Dänemark-Import

          Kommentar


          • #6
            Re: Hilfe: &quotau&quot; hat Probleme mit 3Ware 9650SE

            Alles halb so schlimm wie es aussieht.

            Fehler ist wie folgt:

            Der Raid Controller denkt, das er 2x Raid6 hat.
            Die Raidkonfiguration ist auf jeder Festplatte im DCB (Disk Configuration Block)gespeichert.

            Wie kommt es zu diesen Fehler:
            1. Die Festplatte Port 5 ist mal kurz ausgestiegen (Timeout oder aufgehängt). Nach ~6-7 Jahren Einsatz kann das schon mal vorkommen.
            2. Der Controller bemerkt den Ausfall und ändert den DCB auf den vorhandenen 5 Festplatten.
            3. Nach einem Neustart ist die ausgefallene Festplatte wieder da, der Controller liest die DCB beim Initialisieren und meldet:
            1. Raid u0 degraded mit Festplatten Port 0-4 und 5 Failed, weil der DCB von Festplatte 5 nicht mit den anderen übereinstimmt => Volume ist lesbar.
            2. Raid u1 inoperable mit Festplatte Port 5 und 0-4 degraded. => Volume nicht lesbar.

            Fehlerbehebung:
            1. Daten sichern.
            2. Datensicherung sorgfältig prüfen und zur Prüfung Restore auf anderen Medium durchführen.
            3. Tief durchatmen.
            4. Falls Punkt 1 & 2 erfolgreich zu Punkt 5. Ansonsten zu Punkt1.
            5. System herunterfahren.
            6. Festplatte an Port 5 aus System entfernen => Ich hoffe du hast dafür entsprechende Hotplug-Einschübe.
            7. System wieder hochfahren.
            8. Mit dem CLI Tool Prüfen, es sollte nur ein Raid u0 angezeigt werden.
            9. Prüfen ob beim Controller das Autorebuild eingestellt ist, ansonsten aktivieren.
            10. Jetzt kommt die Frage, ob du die Festplatte als nicht mehr vertrauenswürdig austauscht (ich würde es) oder wieder einbauen möchtest:
            a. FABRIKNEUE Ersatzfestplatte einbauen.
            b. Alte Festplatte an einem anderen PC an einen SATA Port hängen und mit dem WDTOOLS komplett mit nullen überschreiben.
            WDTOOLS => http://support.wdc.com/product/downl...&sid=3&lang=en
            Festplatte wieder einbauen.
            11. Rebuild abwarten.

            Hast du eigentlich eine BBU am Controller hängen?

            mit freundlichen Grüßen

            Andreas

            Touring CRD WPC MJ2010 in Stone White

            Kommentar


            • #7
              Re: Hilfe: &quotau&quot; hat Probleme mit 3Ware 9650SE

              Senator - Recht herzlichen Dank, deine Erklärung war sehr einleuchtend, sodass
              ich erst einmal verstanden habe was ich da sehe.

              Leider hat es nicht so funktioniert wie ich es erhofft habe, wenn ich die Platte an Port 5
              abgehängt habe, war die Welt in Ordnung und der ungeliebte u1 verschwunden, aber nachdem
              ich ein fabrikneue, identische HDD freischwebend daran hängte
              (nein, sie sind nicht komfortabel zu wechseln), war der u1 wieder da .

              Ich habe noch die Bedienungsanleitung, div. Foren etc. erfolglos durchsucht; ich konnte natürlich
              weder den u0 noch den u1 löschen, da er bei beiden immer alle meine 6 HDD aufgelistet hat. Da ich
              das Betriebssystem und alle Programme auf einer PCIe HDD habe und in dem RAID 6 Verbund ausschl.
              langweilige Daten gespeichert werden, habe ich nun kurzen Prozess
              gemacht und den RAID einfach gelöscht und neu aufgesetzt (mit allen alten Platten).

              Eigentlich hatte ich geplant den Desktop im Frühjahr zu ersetzen, aber ich werde es jetzt vermutlich
              vorziehen.

              Noch einmal vielen Dank!

              Es gibt kein Problem das groß genug sein könnte, dass wir es nicht ignorieren könnten - CRD Touring 2008-er Dänemark-Import

              Kommentar


              • #8
                Re: Hilfe: &quotau&quot; hat Probleme mit 3Ware 9650SE

                Autorebuild ist aber an?nbsp;So dass er die neue, leere platte neu einbinden könnte wenn er wollte?

                mh ok hat sich ja eh erledigt.

                Wenn die Daten eh nix wert sind, wozu dann so ein Raid system?
                In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
                300C Teile zu verkaufen

                Kommentar


                • #9
                  Re: Hilfe: &quotau&quot; hat Probleme mit 3Ware 9650SE

                  Gute Frage @ Cosmic
                  2005-2006: 300C Sedan 3,5 -- 2006-2010: 300C Sedan CRD -- 2010-2013: 300c Sedan CRD -- 2013-2015: Grand Cherokee CRD "S-Limited" -- seit 2015 Grand Cherokee SRT8

                  Kommentar


                  • #10
                    Re: Hilfe: &quotau&quot; hat Probleme mit 3Ware 9650SE

                    Falsch interpretiert. "Langweilig" heißt nicht wertlos!

                    Die Daten sind schon etwas wert, aber da es nur "einfache" Dateien sind
                    lassen sie sich eben sehr einfach kopieren und es muss nichts neu installiert werden.

                    Wie schon festgestellt, es hat sich erledigt.

                    Wie gesagt, ich bin nur user, aber irgendwie ist das für mich nicht wirklich logisch:
                    Da er die Platte an Port 5 nicht als fehlerhaft einstufte, warum hätte er
                    bei einer neuen, jungfräulichen Platte an dem Port nun den rebuild durchführen sollen,
                    wenn er es vorher nicht machte? Keine Daten oder korrupte Daten sollten doch eigentlich
                    für ihn keinen echten Unterschied machen?

                    Übrigens nach 32 h kam diese Antwort vom LSI-Support:

                    Run LSIget log capture and attach it to your case.
                    See KB for runtime instructions http://mycusthelp.info/LSI/_cs/Answe...spx?s&inc=8264
                    Direct links
                    Linux: ftp://tsupport:tsupport@ftp0.lsil.co...nux_062514.tgz
                    VMware: ftp://tsupport:tsupport@ftp0.lsil.co...are_062514.tgz
                    Windows: ftp://tsupport:tsupport@ftp0.lsil.co...win_062414.zip
                    FreeBSD: ftp://tsupport:tsupport@ftp0.lsil.co...bsd_062514.tgz
                    Solaris: ftp://tsupport:tsupport@ftp0.lsil.co...ris_062514.tgz
                    Unix Based: ftp://tsupport:tsupport@ftp0.lsil.co...nix_062514.tgz


                    PLEASE DO NOT RESPOND TO THIS EMAIL. THIS IS AN UNMONITORED EMAIL ACCOUNT. USE THE LINK BELOW TO UPDATE YOUR REQUEST.

                    http://mycusthelp.info/LSI/_cs/CustomerIssues.aspx

                    Es gibt kein Problem das groß genug sein könnte, dass wir es nicht ignorieren könnten - CRD Touring 2008-er Dänemark-Import

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X