Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Auch ein Amerikaner, wenn auch aus Irland

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Auch ein Amerikaner, wenn auch aus Irland

    Hallo, wollte auch mal kurz meinen Zweitwagen hier zeigen.
    Er wurde in Irland gebaut, war aber für den amerikanischen Markt bestimmt. Wahrscheinlich kennt der ein oder andere den Wagen aus einer bekannten Filmtriologie.
    Ich habe den Wagen seit 1 1/2 Jahren. Er wurde aus den USA über einen niederländischen Händler importiert. Bei akzeptablem Wetter und ohne Schnee fahre ich das Schätzchen fast jeden Tag zur Arbeit. Ist ein sehr zuverlässiger Begleiter.
    Bis "bald" dann, Ingo
    Angehängte Dateien
    Sie sind der Doc, Doc...

  • #2
    Re: Auch ein Amerikaner, wenn auch aus Irland

    Traum
    Nur 6,4L... der Umwelt zuliebe

    Kommentar


    • #3
      Re: Auch ein Amerikaner, wenn auch aus Irland


      Hat er nicht ne Alu Karosserie ?

      P.s.
      Hier dürfen nicht nur US Cars gezeigt werden.

      Kommentar


      • #4
        Re: Auch ein Amerikaner, wenn auch aus Irland

        Tolles Auto, geniales Design, irgendwie ist mir aber der Motor zu klein.
        Magnum 5.7 / Tartarini LPG / K&amp;N Luftfilter &quot;in Box&quot; / Felgen 20&quot; RH / H&amp;R Federn VA (=Keil) / Borla Sound / Pinstripes<br>Ford Explorer Bj. 1998 als Winterauto<br>Smart Cabriolet, voll beledert, Brabus Felgen

        Kommentar


        • #5
          Re: Auch ein Amerikaner, wenn auch aus Irland

          Total geil!!
          Hast du dir auch eine Fluxkompensator Attrappe eingebaut ?

          Chrysler 300C 5,7l Touring RWD http://www.smileygarden.de/smilie/Starwars/8.gif

          Kommentar


          • #6
            Re: Auch ein Amerikaner, wenn auch aus Irland

            Wie geil, als Kind der 80er blüht mein
            Herz auf und Erinnerungen werden wach.
            Wollen wir mal ein WE tauschen


            Hat er nicht ne Alu Karosserie ?

            P.s.
            Hier dürfen nicht nur US Cars gezeigt werden.
            So weit ich weis Edelstahl.
            Grüße aus Nidderau

            Kommentar


            • #7
              Re: Auch ein Amerikaner, wenn auch aus Irland

              Sehr geil, so einen würd ich mir auch in die Garage stellen

              Ja, die Karosse kann man ja nicht irgendwie polieren oder nachlackieren, die muss doch gebürstet werden, um Kratzer und Schäden rauszubekommen

              Kommentar


              • #8
                Re: Auch ein Amerikaner, wenn auch aus Irland



                Starkes Teil und DAS Auto meiner Jugend, verkörpert in DEM Film meiner Jugend.

                Ich glaube, nächstes Jahr sollten wir in Berlin mal ein 300C-Zweitwagen - Treffen veranstalten, an dem wir alle mit unseren Garagenschätzen auflaufen.

                Den möchte ich gern mal live sehen......

                Kommentar


                • #9
                  Re: Auch ein Amerikaner, wenn auch aus Irland

                  Alu? Neeee ich glaube der hatte eine Edelstahl Karroserie - deshalb kann man den schön "bürsten" und er kommt auch ohne Lack - der Alptraum eines Schlüsselkratzers
                  Kann man nicht noch welche "neu" kaufen - da war doch so ein Typ der die Brocken in Irland gekauft hat und jetzt irgendwo daraus Einzelstücke zusammenbaut ... ?

                  Kommentar


                  • #10
                    Re: Auch ein Amerikaner, wenn auch aus Irland

                    Toll !
                    Viele Antworten, ohne Fragen: DICKIPEDIAHIER gibt's Werkstattempfehlungen und HIER (bald) die Forumshilfe. BL-Tippliste

                    Kommentar


                    • #11
                      Re: Auch ein Amerikaner, wenn auch aus Irland

                      geiler Scheiß
                      ... zum Manöver Ruff Racing R953 black/machined mit 255/30 22, CRD, Kraftwerk OCC, EBC Turbo Groove Disc black mit yellowstuff + Totenkopf Duftbaum :-)
                      ... Chrom Bling Bling mit 265/35 22, 5,7 V8 HEMI, Tief, Breit, Laut, EBC Turbo Groove Disc black mit yellowstuff + natürlich wieder mit Totenkopf Duftbaum

                      Kommentar


                      • #12
                        Re: Auch ein Amerikaner, wenn auch aus Irland

                        Sehr cooles Teil, tauschen würde ich auch sofort, aber ich habe keinen passenden Schuhlöffel um da
                        reinzukommen
                        300c 3.0 CRD Sedan in blau / RWD BJ 07<br>Yamaha X-Max 125ccm / BJ 10<br>Glastron SSV-169 Sprint / BJ 80

                        Kommentar


                        • #13
                          Re: Auch ein Amerikaner, wenn auch aus Irland

                          Bye Bye Babe.hoffe du bist in guten Händen

                          Kommentar


                          • #14
                            Re: Auch ein Amerikaner, wenn auch aus Irland

                            Wie geil, ein DeLorean DMC 12. War auch immer eines meiner Traumautos.
                            5.7 Hemi<br>Kole Fööt un Nordenwind bringt´n krusen Büdel un´n lütten Pint<br><br> http://images.spritmonitor.de/617763.png <br>LPG + ca. 5 l Super

                            Kommentar


                            • #15
                              Re: Auch ein Amerikaner, wenn auch aus Irland

                              Vorsicht mit Alu. Das hören die Delorean-Fahrer nicht so gerne
                              Es handelt sich bei der Außenhaut um Nirosta Edelstahl aus good old Germany. Darunter ist ein GFK-Body, und darunter ein doppel-Y-Rahmen (kann leider rosten).
                              Von der Konstruktion Ende der 70er war das Konzept sehr gut, und hat wirklich gute Sicherheitsaspekte auf den Markt gebracht.
                              Ja, der Motor könnte größer sein, hat leider gerade mal die Hälfte meines Dicken, und es fehlen zwei Zylinder. Leider platzte mitten in die Schlußphase der Konzeption die Ölkrise, woraufhin zwei Zylinder kurzerhand verschwanden, und nun ein V6 mit 90° im Heck werkelt. Das ist etwas rau und mit 132 PS auch nicht der Brüller, aber zum Cruisen super.
                              Der gute alte Flux ist nicht drin, habe hier nur die Buchhalter-Ausstattung Auf meinem alten HTC hatte ich mal eine Flux-App. Die gibt es leider für das S3 nicht. Daher nur Kopfkino Außerdem ist das da drin sooo eng, dass da wirklich nur ein Michael J. Fox zwischen die Apparaturen passen konnte.
                              Zur Sicherheit fahre ich aber trotzdem nie schneller als 88 mph
                              Sie sind der Doc, Doc...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X