Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hier noch der 53er Chevy PU meiner Frau

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Re: Hier noch der 53er Chevy PU meiner Frau

    Geile Kiste, echt... Neidfaktor ziemlich hoch.
    Sind die Autos in Holland günstiger, weil
    du da schon den Zweiten her hast?
    Den 32 Ford habe ich aus Belgien.
    War ein schnapper da der Wagen geshoppt ist und in Belgien seit einigen Jahren keine geshoppten Fahrzeuge mehr zugelassen werden.
    Der Vorbesitzer hatte aber den Fehler gemacht den Wagen ab zu melden.
    Ende aus Mickimaus......... no way den Wagen wieder zu zu lassen. Nur noch Export!

    Den Chevy PU haben wir aus Holland zu der Zeit wo die Steuerreform für solche Fahrzeuge in kraft getreten ist.
    Da bekam man dicke Amis in Holland hinter her geschmissen.
    Jetzt ist das nicht mehr ganz so da sie auch eine Oldtimer eingeführt haben.

    Im Moment ist Frankreich ganz weit forne, da fängt der run auf die Olis erst gerade an und man findet noch hier und da
    was nettes zu einem guten Preis.
    Der Vorteil an den Fahrzeugen ist der das sie bereits in der EU zugelassen sind / waren und man dadurch wesendlich weniger Stress beim TÜV hat.
    Männer bleiben Kinder, nur die Spielzeuge werden teurer!

    Kommentar


    • #17
      Re: Hier noch der 53er Chevy PU meiner Frau

      Genau das denk ich mir.
      Meiner war fast original, nach 40Jahre halt
      nur fast. Das war ne ganz schöne Hexenjagt
      mit dem TÜV. Deswegen schaue ich sehr
      neidisch auf deinen Blower mit open
      Belt
      Grüße aus Nidderau

      Kommentar


      • #18
        Re: Hier noch der 53er Chevy PU meiner Frau

        Nidderau,............. das hört sich so nach dem Weißwurstequator und TÜV Süd an

        Die sprechen da nicht nur anders, die lesen und interpretieren auch irgend wie anders
        und da die H zulassung in der Formulierung etwas schwammig ist kann man da eben viel
        oder wenig rein interpretieren.

        Beim TÜV Nord ist das wesentlich entspannter.
        Wenn der Umbau " Zeitgenössisch" ist...............................
        Beim TÜV Süd = aus der Zeit wo der Wagen gebaut wurde!
        Keine genaueren Angaben +/- X Jahre.
        Beim TÜV Nord = beweise mir das es das schon vor 30 Jahren gab!
        Magazine oder Eintragungen, sogar Film oder Fotomaterial wird akzeptiert.
        Es muss nur belegbar sein und bezieht sich nicht auf Deutschland sondern auf die 30 Jahre.

        Oder die Teile wurden bereits vor 10 jahren eingetragen.
        Was das jetzt soll mit den 10 jahren weiß ich nicht, ist aber so.
        Das mit der 10 jahresregelung gibt es beim TÜV Süd soweit ich weiß nicht.

        Beim TÜV Nord fahre wir mit dem Rat Rods mit H, weil sowohl mein Wagen wie auch der Wagen meiner Frau
        authentisch rüber kommt. Eben wie die Schnappes Schmuggler Autos aus der Zeit.
        Dem Alter entsprechende Gebrauchsspuren! Was das auch immer heißen mag!
        Beim TÜV Süd undenkbar. Da muss das Ding blinken wie neu, jedenfalls fast.
        Männer bleiben Kinder, nur die Spielzeuge werden teurer!

        Kommentar


        • #19
          Re: Hier noch der 53er Chevy PU meiner Frau

          Mit dieser"Auslegungssache"
          ist schon ein ziemliches Problem. Als ich
          die Räder und das Fahrwerk vom Dicken
          eingetragen habe, bin ich nach Mainz gefahren.
          TÜV Rheinland. Wesentlich Kundenfreundlicher als
          in Hessen. Auch die Bayern sind entspannter.
          Bin gespannt, nächstes Jahr muss ich das erste
          mal hin, mal schauen ob sie die neuen Köpfe
          und Auspuffanlage monieren
          Grüße aus Nidderau

          Kommentar


          • #20
            Re: Hier noch der 53er Chevy PU meiner Frau

            Ja man muss da immer sehr überlegt und vorsichtig ran gehen.
            Der PU meiner Frau ist aus Bj. 53 und hat eine H Zulassung.
            Jetzt wird der Motor auf Blower umgebaut.
            Technisch kein Problem, auch die Eintragung als solche ist ist bei dem Alter kein Problem,
            Stichwort Emissionen.
            Das H Kennzeichen behalte ich aber nur weil der Blower und die Carter Vergaser zwar noch nie verbaut waren
            jedoch nachweislich vor mehr wie 35 Jahren produziert wurden.
            Die Fa. Carter wurde vor 35 Jahren von Edelbrock aufgekauft und von Weiand habe ich über die Produktionsnummer
            den Nachweis erhalten das er vor 37 hergestellt wurde.
            War ein wenig mühsam weil die Fa. Weiand 1984 durch die neu gegründete Fa. Blowershop übernommen wurde.
            Alle noch heute als neu unter dem Namen Weiand vertriebene Blower sind Blower die vor 1984 Produziert wurden
            und sind somit ab diesem Jahr H fähig.
            Bilder und Magazine hat der Prüfer zu hauf gesehen das man vor mehr wie 30 Jahren bereits mit solchen Umbauten
            in dem Fahrzeug gefahren ist. Das ist ihm nicht neu.

            Jetzt kommt der Fehler den die meisten machen...................
            Leistung!
            Ich lasse nur den Blower mit den Vergasern eintragen, mehr nicht.
            Die Leistungsdaten des Motors werden nicht geändert obwohl ich einen Leistungszuwachs von bis zu 50%
            erreichen KANN!
            Wenn ich das wollte müsste der Prüfer den Wagen auf die Rolle stellen.
            Mit dem Ergebnis muss er dann in sich kehren und es mit seinem Gewissen vereinbaren
            ob das Chassi die Leistung überhaupt verträgt. Nachweise wären erforderlich.
            Umbauarbeiten wären erforderlich.
            H Zulassung wegen unter Umständen Massiver Änderungen am Chassi aberkannt.

            So geht er davon aus das der Motor maximal 10% Leistungszuwachs erhält und das ist in Ordnung.
            Nachweis könnte ich ihm beibringen, verzichtet er aber drauf.
            Ob ich nun im Nachgang den Blower hoch drehe oder nicht ist meine Gewissensentscheidung.
            Ist das selbe wie mit gechipten Autos fahren ohne die Leistungssteigerung eingetragen zu haben.

            Den Umbau auf Scheibenbremsen mit Zweikreis Bremsanlage und Bremskraftverstärker ist kein Problem
            da es der Sicherheit im Straßenverkehr dient und wird somit gerne gesehen und auch eingetragen.
            Zumindest beim TÜV Nord.
            Mir ist aber bekannt das ein Wagen in Bayern kein H bekommen hat weil der Wagen auf genau so eine Bremsanlage
            umgerüstet wurde und es eben nicht original ist obwohl es diese Umbausätze bereits seit mehr wie 40 Jahren gibt.

            So einen Rahmen fahre ich z.B. in meinen 32er Ford mit Blower
            http://www.canadianrodder.com/2007/artpages/art4.htm

            Hier noch was zu den Carter Vergasern die bereits 1955 im ersten C 300 eingebaut wurden aber das dürfte ja jedem hier bekannt sein!
            Ja der Ur-Ur-Ur Großvater unseres Dicken war das schnellste und stärkste Serienauto der Welt und hatte bereits
            1955 einen 5,7 L HEMI Motor
            http://translate.google.de/translate...or&prev=search
            http://de.wikipedia.org/wiki/Chrysler_300_letter_series
            Männer bleiben Kinder, nur die Spielzeuge werden teurer!

            Kommentar


            • #21
              Re: Hier noch der 53er Chevy PU meiner Frau

              Coole Kisten habt ihr!

              Die Idee mit Bauteileintragung und 10%-Regelung finde ich auch gut! Da eröffnen sich ganz neue Horizonte
              Hat der gute Mann denn irgendetwas bzgl "ohne Leistungsteigerung" mit eingetragen, oder lediglich die Bauteile?

              Kommentar


              • #22
                Re: Hier noch der 53er Chevy PU meiner Frau

                Blower wär halt was für mich
                Mal schauen wie er läuft...
                aber
                Blower wär halt was für mich
                Grüße aus Nidderau

                Kommentar


                • #23
                  Re: Hier noch der 53er Chevy PU meiner Frau

                  Coole Kisten habt ihr!

                  Die Idee mit Bauteileintragung und 10%-Regelung finde ich auch gut! Da eröffnen sich ganz neue Horizonte
                  Hat der gute Mann denn irgendetwas bzgl "ohne Leistungsteigerung" mit eingetragen, oder lediglich die Bauteile?
                  Nur die Bauteile.
                  Eine Leistungssteigerung ergibt sich ja nicht zwangsweise.
                  Männer bleiben Kinder, nur die Spielzeuge werden teurer!

                  Kommentar


                  • #24
                    Re: Hier noch der 53er Chevy PU meiner Frau

                    Blower wär halt was für mich
                    Mal schauen wie er läuft...
                    aber
                    Blower wär halt was für mich
                    Gust du hier!
                    [ebay=291314634148]Whipple 2006-2010 Chrysler 300 SRT 6.1L Supercharger Kit [/ebay]

                    http://translate.google.de/translate...ml&prev=search
                    Männer bleiben Kinder, nur die Spielzeuge werden teurer!

                    Kommentar


                    • #25
                      Re: Hier noch der 53er Chevy PU meiner Frau

                      Ne, für den Galaxie.
                      Im Chrysler hab ich doch schon nen Turbo
                      Grüße aus Nidderau

                      Kommentar


                      • #26
                        Re: Hier noch der 53er Chevy PU meiner Frau

                        Ne, für den Galaxie.
                        Im Chrysler hab ich doch schon nen Turbo
                        Bitte schön!

                        http://www.summitracing.com/int/part.../model/galaxie
                        Männer bleiben Kinder, nur die Spielzeuge werden teurer!

                        Kommentar


                        • #27
                          Re: Hier noch der 53er Chevy PU meiner Frau

                          Danke dir, hab's bei mir im Tread gesehen
                          Da werde ich im nächsten Winter mal drüber
                          nachdenken...,
                          Geil wärs schon
                          Grüße aus Nidderau

                          Kommentar


                          • #28
                            Re: Hier noch der 53er Chevy PU meiner Frau

                            so, jetzt hab ich endlich mal ein bisschen Zeit gefunden für Muttis neue Schuhe
                            und das Visier lacktechnisch an zu passen
                            Angehängte Dateien
                            Männer bleiben Kinder, nur die Spielzeuge werden teurer!

                            Kommentar


                            • #29
                              Re: Hier noch der 53er Chevy PU meiner Frau

                              Hm finde das glänzende Chrom zum abgerockten Look jetzt nicht so passend, trotzdem cooles Teil.

                              Kommentar


                              • #30
                                Re: Hier noch der 53er Chevy PU meiner Frau

                                Du kennst doch den Ami Chrom.
                                Warte mal ein Jahr ab oder bis das der erste Hund vorbei gekommen ist.....
                                Männer bleiben Kinder, nur die Spielzeuge werden teurer!

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X