Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Euro 6 Nachrüstung für Treckker

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    Zitat von Frankie71 Beitrag anzeigen
    Twintec/Baumot sagt es ist technisch möglich,allerdings fehlen nur die gesetzlichen Grundlagen.Auch wenn kein Hersteller die Kosten übernimmt ist es zumindest eine Option auf eigene Kosten umzurüsten,immer noch besser als den Dicken zu verramschen ,vor allem wenn man grad erst 138000 auf der Uhr hat
    Ja das stimmt und ist hier schon seit längerem bekannt.
    Eine komplette Einzelabnahme wird aber SEHR teuer werden...

    Ich hatte vor meinem 300C CRD einen Lancia Lybra 2,4 JTD mit gelber Plakette. Die Themen bezüglich Umrüsten waren im Lacia Forum damals identisch. Es gab einen Dieselpartikelfilter zum Nachrüsten ganz regulär zu kaufen, der auch tadellos funktioniert(e), allerdings wurde es offiziell nicht anerkannt. Von daher war eine Einzelabnahme erforderlich und die ist wirklich extrem teuer.
    Deswegen hatte ich damals auch meinen 300C CRD gekauft damit ich nach Frankfurt in die Stadt rein durfte.
    Jetzt haben wir exakt den gleichen Salat...

    Von daher weiß ich jetzt schon was passieren wird mit unseren CRDs:
    Preis am Markt wird EXTREM sinken und du kannst dich auf den Kopf stellen um zu versuchen es umzurüsten..., es wird nicht gelingen und du darfst nicht in die Stadt rein.

    Unsere Turbokapitalistische Welt funktioniert eben nur mit blindem Konsum. Ohne Konsum bleibt dss Hamsterrad stehen.
    Hier mal eine Doku, was damit nicht direkt zu tun hat aber irgendwie auch doch:
    https://youtu.be/ypEODEfkJxI

    Kommentar


    • #32
      Ich würd mir mal wünschen, dass die 5-6 Millionen Betroffene mit EURO 4+5 -Fahrzeuge mal cool bleiben und GAR NICHTS unternehmen würden.

      Mal sehen was unsere verlogenen Politiker dann machen würden.

      Und nicht vergessen:
      Es geht nur immer um's Geld - sonst nix.


      Hab mich registriert......

      https://dieselnachruestung.eu
      Zuletzt geändert von Sgt. Pepper; 06.10.2018, 21:27.

      Kommentar


      • #33
        Zitat von Sgt. Pepper Beitrag anzeigen
        Ich würd mir mal wünschen, dass die 5-6 Millionen Betroffene mit EURO 4+5 -Fahrzeuge mal cool bleiben und GAR NICHTS unternehmen würden.
        Klingt logisch - organisierte Verbraucher Streik als Druckmittel auf Politik.
        Leider in realität kaum umsetzbar, da sehr viele, die mit dem Diesel in die Stadt rein müssen, werden die saftige Knöllschen nicht
        lange mitmachen können.
        Life is too short for ugly cars. SRT Power.

        Kommentar


        • #34
          Das ist auch nicht schlecht:


          Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Siegen sieht das Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes mit Sorge. „Wir sind mit Macht dabei, eine führende deutsche Motorentechnologie zu verteufeln“, sagt Präsident Felix G. Hensel. Man solle sich vor Augen führen, dass der Grenzwert im Verkehr 40 Mikrogramm Stickstoffdioxid pro Kubikmeter Luft betrage, „während in Versammlungsstätten 60 und an Industriearbeitsplätzen sogar 950 Mikrogramm erlaubt sind“. Nach dieser Logik sei es also deutlich schädlicher, einem Konzert beizuwohnen, als sich irgendwo auf der Koblenzer Straße in Siegen aufzuhalten.“ IHK-Hauptgeschäftsführer Klaus Gräbener sieht die Verantwortung bei den Kommunalpolitikern. „Sie sind gefordert, die bestehenden Gestaltungsspielräume rasch und mit Augenmaß auszuloten.“ 87 Prozent der ansässigen Unternehmen lehnten ein Verbot von Dieselautos in den Innenstädten ab.


          https://www.waz.de/region/sauer-und-...213569531.html

          Kommentar


          • #35
            Professoren, Ingenieure, Erfinder ect., die Jahrelang damit arbeiten/damit beschäftigen sind doch dumme Leute.
            Politiker, die noch nie richtige Arbeit in ihrem Leben geleistet haben, sind die Intelligenten, auf die sollte man blind vertrauen!

            (Ironie aus)

            Kommentar


            • #36


              29 Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Diesel-Einigung

              20. Sind alle Fahrzeuge technisch mit einem SCR-Katalysator nachrüstbar?
              • Nein.
              • Euro 4-Fahrzeuge können nicht nachgerüstet werden.
              • Ob ein Euro 5-Diesel nachgerüstet werden kann, muss im Einzelnen geprüft werden.

              21. Verändert sich nach einer Nachrüstung die Euro-Klasse meines Fahrzeugs?
              • Nein.

              Alle Antworten unseres Ministeriums gibts hier:

              https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Ar....html?nn=12830





              Zuletzt geändert von Sgt. Pepper; 16.10.2018, 20:10.

              Kommentar


              • #37
                Zitat von Sgt. Pepper Beitrag anzeigen


                29 Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Diesel-Einigung

                20. Sind alle Fahrzeuge technisch mit einem SCR-Katalysator nachrüstbar?

                Nein.
                Euro 4-Fahrzeuge können nicht nachgerüstet werden.
                Mach aus dem KANN ein DARF dann würde es eher stimmen.
                Zahlreiche Ingenieure haben gezeigt (bewiesen) dass es technisch möglich ist, also kann man nicht von KANN reden sondern von DARF.

                War aber (leider) abzusehen!

                Kommentar

                Lädt...
                X