Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fahrbericht Lancia Thema Executive CRD

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fahrbericht Lancia Thema Executive CRD

    Bin heute mal den neuen Thema in der Executive Ausstattung in folgender Innenoptik gefahren:
    [img width=800]http://www.autotribute.com/wp-content/uploads/2011/08/New-2012-Lancia-Thema-cockpit.jpg[/img]

    Erster eindruck: Hervorragend. Das neue Lenkrad ist wirklich gut gelungen, liegt gut in der Hand und hat dank der Griffmulde unten auch für relaxte fahrer genug komfort. Die Knöpfe sind sehr intuitiv angebracht und haben einen deutlichen druckpunkt. Man kann alle Aspekte des wagens über das Lenkrad steuern, das gefällt sehr gut. Das Leder, sowohl vom Sitz als auch vom Lenkrad ist sehr soft und weich, die Lenkradheizung reagiert extrem schnell. Ich habe nur sorge, dass im Winter mit Stoffhandschuhen das Lenkrad etwas zu rutschig wird da das Leder dort ziemlich glatt ist.

    Der Wagen war mit 20" Felgen und dementsprechend mit dem etwas härteren Fahrwerk ausgestattet. Hat sich gut verhalten, nur manche starken Stöße gab es etwas zu direkt weiter. Der Wagen fährt sich nun trotz der gestiegenen Länge im Vergleich zum alten 300C viel eleganter und sportlicher. Man hat mehr den Eindruck man fährt einen Wagen mittlerer Größe (was die Agilität angeht) - nicht mehr ein großes Schiff.

    Der 239 PS motor beschleunigt besonders bis ~120km/h etwas besser als der derzeitige 218PS Diesel. Das altbekannte Mercedes Getriebe erledigt seine Arbeit gut, man merkt jedoch schon, dass die hoffentlich bald auch für Diesel erhältliche 8-Gang Variante gut wäre. Die Drehzahl ab 160 ist einfach zu hoch. Stichwort hohe Geschwindigkeit: Die Geräuschkulisse im Innenraum ist deutlich verbessert. Das Premium Soundsystem mit 500 Watt kam mir etwas schwach vor im Vergleich zur Anlage die ich im 300C habe (die Boston Audio, nicht die Supersondermega). Lag aber evtl. nur daran dass ich nur Radio zur verfügung hatte.

    Das neue Brillenfach ist etwas kleiner wie beim Vorgänger, für die ganz Große Ray-Ban wohl zu klein Die neue Adaptive Cruise Control funktionierte hervorragend, ebenso der Parkdistanzsensor und die Rückfahrkamera.
    Die Sitze sind sehr angenehm und flexibler Verstellbar wie beim Vorgänger, bieten jedoch im Vergleich zu meinen SRT8 Design Sitzen etwas wenig Seitenhalt. Die Höhe des Fahrzeuginnenraums ist ausreichend, ich stoße mit meinem Haaren auf der Rückbank leicht an den Himmel (bin 183cm groß). Vorne ist es ok, wie es jedoch mit Panorama Glasdach aussieht kann ich nicht beurteilen. Habe mir das identische Dach im Jeep angesehen - macht einen guten eindruck. Sehr sehr breit und groß, die Abdeckung verschwindet komplett.

    Die Verarbeitung wirkt an fast allen stellen hochwertig, jedoch könnten die Panele im innenraum noch einen Tick feiner eingepasst sein. Macht man z.B. das Ablagefach in der mittelkonsole vor dem Schalthebel auf zeigt sich aber das US-Typische "außen hui, innen pfui" phenomen. Der Filz ist nicht so toll. Dies setzt sich bei fast allen verdeckten Teilen fort. Besonders die verkleidung im kofferraum ist... nun ja... subotpimal. Aber das war ja auch schon beim jetzigen 300C so.

    Als moderat unangenehm empfand ich wie weit in Richtung Hand der Schalthebel in der D stellung ist. Bisher habe ich meinen Arm auf der Mittelarmlehne und habe die Hand dann direkt über dem Schalthebel in der D Stellung. Dies ist sehr angenehm weil die hand so zugleich eine Ablage hat. Beim neuen Thema ist der Schalthebel bei gleicher Sitzhaltung nun leicht HINTER dem Handgelenk, das ist gewöhnungsbedürftig. Da wäre sicherlich die 8-Gang automatik wieder gut da da der Schalthebel erstmal kleiner aussieht und nicht so weit nach hinten reicht. Die mittelarmlehne könnte zudem etwas weiter unten sein für meinen Geschmack.

    Der kofferraum ist für einen Sedan sicherlich in Ordnung, er reicht weit nach vorne und ist ziemlich breit. Die Ladeöffnung ist jedoch sehr klein geraten. Unter dem Kofferraum ist die bekannte Ablage wo optional ein Reserverad wohnt.

    In Sachen Ablage hat sich etwas getan: Die mittelarmlehne ist nicht mehr zweistufig (schade), dafür ist eine verschiebbare Einlage im großen fach wo auch ein paar Münzen platz haben. Der USB und ipod anschluss ist nun in der Mittelarmlehne. An Türen sind nun Getränkehalter für Flaschen integriert, jedoch leider nur für größen bis max. 1 Liter. Die Becherhalter sind zwar beheizt und gekühlt, sehen aber glaube ich zu klein selbst für 0,5 Liter McDonaldsbecher aus, sehr unverständlich für mich. Kann mich hier aber auch täuschen. Die Indirekte Beleuchtung im Fahrzeuginneren ist stimmig. Die neuen Tachoelemente sind futuristisch und zweckmäßig zugleich. Hier wurde wirklich hervorragende Arbeit geleistet. Das Handschuhfach ist überraschend groß und gut unterteilt.

    In Sachen Karosserie ist hervorzuheben, dass der Wagen in echt DEUTLICH besser aussieht als auf allen Fotos. Das Spaltmaß hat sich deutlich verbessert, jedoch waren bei den Hinteren Stoßstangenelmenten die Verarbeitung etwas unsauber und das Blech marginal nach außen gewölbt. Das könnte wirklcih besser sein. Das Spaltmaß der Motorhaube vorne ist mit knapp einem halben CM zu hoch. Der Lancia Grill sieht ganz gut aus, jedoch empfinde ich die Prominenz des Lancia Logos viel zu groß (hat jetzt nichts damit zu tun dass da Lancia steht, sondern WIE es da steht) - die Chrysler schwinge ist viel dezenter und würde den eleganten Charakter des Wagens viel mehr unterstreichen. Das gilt auch für das Logo an der Heckklappe. Die Anbringung des Nummernschilds ist nicht mehr ganz so dumm wie beim 300C, zu wenig platz ist jedoch immer noch. Immerhin lässt sich das Schild so montieren, dass die Oberkante des nummernschilds mit der Unterkante des Grills abschließt und das Nummernschild nur etwa 5cm unten in der Luft hängt.
    Sowohl Front- als auch Rückscheinwerfern sehen sehr gut aus. Wie die lichtqualität ist konnte ich nicht beurteilen da es hell war

    So, ich hoffe ich hab nix vergessen.

    Pro:
    - Deutliche steigerung der Verarbeitungsqualität
    - Zeitloses, stilvolles Cockpit mit hervorragendem Tacho und großem Touchscreen
    - Gutes Handling
    - Angemessene Motorisierung
    - Ruhiges Fahren bis ~200km/h
    - Lenkrad

    Neutral:
    - Fahrwerk
    - Ablagesystem
    - Armlehnen
    - Spaltmaß Karosserie
    - Schaltung
    - Kofferraumgröße

    Contra:
    - Schalthebelposition in D
    - Qualität des Verkleidungsmaterials in Ablagefächern und Kofferraum
    - Hersteller-Logo zu prominent
    - Spaltmaß Motorhaube
    - Kleine Getränkehalter
    - Ladeöffnung des Kofferraums klein

    Grüße,
    Daniel
    Es ist noch Suppe da!

  • #2
    Re: Fahrbericht Lancia Thema Executive CRD

    Super Bericht/Zusammenfassung!

    Ich werd ihn mal am 12.11. anschauen...

    Guido
    Mein Nachbar sagt, ich könnte Geld sparen, wenn ich mit dem Bus fahre. Jetzt habe ich mir einen gekauft –aber der verbraucht ja noch mehr Benzin!

    Kommentar


    • #3
      Re: Fahrbericht Lancia Thema Executive CRD

      Super Bericht!

      Aber sag mal: hast du aus "strategischen" Gründen auf die Fotos des äußeren Erscheinungsbildes dieses Lantschias verzichtet...?

      Kommentar


      • #4
        Re: Fahrbericht Lancia Thema Executive CRD

        Sehr guter Bericht

        Kommentar


        • #5
          Re: Fahrbericht Lancia Thema Executive CRD

          Danke, immer gerne

          Bild von außen hab ich in der Tat absichtlich weggelassen da ich finde dass der in echt einfach völlig anders aussieht wie auf den ganzen Fotos. Der wagen ist extrem elegant und wirkt wie aus einem Guß. Das kommt auf den fotos imo kaum rüber, da sieht er sehr gestaucht aus.

          Vielleicht noch ergänzend zum neuen navi:
          Man merkt dass die Textfelder an manchen stellen so überhaupt nicht für unsere doch etwas längere Sprache ausgelegt sind ("Low Fuel" -> "Treib. nied." Soll wohl Treibstoffstand niedrig oder so heißen^^) - wirkt nicht richtig durchgestylt oder modern. Eindruck ist also ähnlich wie beim jetzigen uConnect. Navigation sieht aber gut aus, hat nun viele sinnvolle zusätzliche Einblendungen. In sachen performance könnte ruhig noch eine größere CPU im neuen Navi drin sein. Festplatte finde ich (mittlerweile) mit 30 GB auch etwas mager. Was mir noch aufgefallen ist, ich aber nicht testen konnte ist, dass der CD Laufwerksschacht nicht über sondern etwa auf selber höhe wie der Ganghebel liegt. In P Stellung dürfte es so nicht möglich sein überhaupt eine CD da reinzubringen.

          Noch ne frage: Denkt ihr man kann evtl. einfach den Grill hier bestellen und gegen den Lancia Grill tauschen? Im Innenraum stört das Lancia Emblem überhaupt nicht, hinten nur bedingt. Vorne jedoch ist es einfach aufgrund der Form viel zu prominent für den Wagen.
          Es ist noch Suppe da!

          Kommentar


          • #6
            Re: Fahrbericht Lancia Thema Executive CRD

            Super Bericht !!!
            MOPAR-Massively Over-Powered and Respected"
            (völlig übermotorisiert und Respekt einflößend)

            Verbrauch: 3 Liter auf 100 Kilometer *)
            *(pro Zylinder)

            Das Bundesgesundheitsministerium warnt: Das Berühren dieses Fahrzeugs kann schlagartig Zahnausfall verursachen!

            Kommentar


            • #7
              Re: Fahrbericht Lancia Thema Executive CRD

              Hi!

              Das mit dem Grill-tausch ist eine seeehr gute Idee!
              Da wär ich dabei...

              Aber ich muss mindestens noch solange warten, bis es den Touring gibt.
              (als SRT8 mit 8-Gang automatic), dann will EVENTUELL mal über das ... Design hinwegsehen...

              Guido
              Mein Nachbar sagt, ich könnte Geld sparen, wenn ich mit dem Bus fahre. Jetzt habe ich mir einen gekauft –aber der verbraucht ja noch mehr Benzin!

              Kommentar


              • #8
                Re: Fahrbericht Lancia Thema Executive CRD

                Aber ich muss mindestens noch solange warten, bis es den Touring gibt.
                Bis dahin wird wohl ne einsame Oma ne ganze Insel bevölkert haben

                Kommentar


                • #9
                  Re: Fahrbericht Lancia Thema Executive CRD

                  Aber ich muss mindestens noch solange warten, bis es den Touring gibt.
                  Bis dahin wird wohl ne einsame Oma ne ganze Insel bevölkert haben
                  Und einen "Lancia SRT8" wird es wohl erst geben, wenn die Weltbevölkerung auf 10 Milliarden Menschen angestiegen ist.

                  Kommentar


                  • #10
                    Re: Fahrbericht Lancia Thema Executive CRD

                    Aber ich muss mindestens noch solange warten, bis es den Touring gibt.
                    Bis dahin wird wohl ne einsame Oma ne ganze Insel bevölkert haben
                    Und einen "Lancia SRT8" wird es wohl erst geben, wenn die Weltbevölkerung auf 10 Milliarden Menschen angestiegen ist.
                    Der heißt dann bestimmt

                    In Azione
                    "Billiger Ebay grill" Bald aber was ganz anderes  , getönte Heckscheiben,   Tigerente am Spiegel in Wagenfarbe mit spinning Wheels in 24", gebördelte Kotflügel rundum  mit Distanzscheiben.... VA 5mm HA 8mm
                    G.A.S. Airride & 2xViair 480c , Japan-Billig Tank Chrom mit selbstgemachter innen-
                    rostschutzversiegelung ! und noch a bor andere sachä ...." Wie FOX Exhaust ab Kat

                    Kommentar


                    • #11
                      Re: Fahrbericht Lancia Thema Executive CRD

                      Es wird keinen Kombi geben :P
                      VIVA LA VIDA                
                                                                                    Hansestadt Stralsund

                      Kommentar


                      • #12
                        Re: Fahrbericht Lancia Thema Executive CRD

                        TOP Bericht

                        Bild von außen hab ich in der Tat absichtlich weggelassen da ich finde dass der in echt einfach völlig anders aussieht
                        wie auf den ganzen Fotos. Der wagen ist extrem elegant und wirkt wie aus einem Guß. Das kommt auf den fotos imo
                        kaum rüber, da sieht er sehr gestaucht aus.
                        Genauso ist es .... Ich würde den sofort kaufen, wenn meiner nicht erst ein gutes Jahr und 32TKM alt wäre. Aber mal
                        abwarten ... soll ich 3 Monaten ein Angebot für den 300C CRD bekommen ....
                        2005-2006: 300C Sedan 3,5 -- 2006-2010: 300C Sedan CRD -- 2010-2013: 300c Sedan CRD -- 2013-2015: Grand Cherokee CRD "S-Limited" -- seit 2015 Grand Cherokee SRT8

                        Kommentar


                        • #13
                          Re: Fahrbericht Lancia Thema Executive CRD

                          Guter Bericht...

                          Allerdings würde in meiner Garage nie ein Lancia einen Stellplatz bekommen und wenn er noch so gut verarbeitet ist.
                          Wie dein Auto hat 1,9 Liter….
                          meine Cola-Flasche hat ja schon 2 Liter!

                          Beim Tanken nun auch mit einem breiten Grinsen...

                          Zum Glück damals NICHT in SILBER oder SCHWARZ gordert!

                          Kommentar


                          • #14
                            Re: Fahrbericht Lancia Thema Executive CRD

                            Also Anfang 2011 hieß es in diversen Berichten dass Lancia wohl mit einem Kombi kommen wird ( http://www.europecarnews.com/2011/01...ma-for-europe/ ) - heute sagte man mir jedoch dass bisher gar nichts geplant sei. Auch in sachen 8-Gang Automatik hieß es, dass hier nichts geplant sei. Ich las jedoch gerade in den letzten tagen vermehrt auf allen Autoportalen dass die 8-Gang Variante für den Diesel nächstes Jahr kommen soll.

                            Dies wäre imo für mich auch kaufentscheidend. Zusammen mit dem Kombi - außer es ändert sich an meinem Berufsumfeld etwas.

                            Allerdings würde in meiner Garage nie ein Lancia einen Stellplatz bekommen und wenn er noch so gut verarbeitet ist.
                            Naja der Wagen unterscheidet sich nur im Logo am Lenkrad, Uhr und Grill vom US Modell - und den Grill kann man sicherlich einfach tauschen.

                            Edit:
                            http://www.autoblog.com/2011/10/23/o...on-killed-off/

                            Ok, so viel zum Thema Kombi (^^)
                            Es ist noch Suppe da!

                            Kommentar


                            • #15
                              Re: Fahrbericht Lancia Thema Executive CRD

                              Also Anfang 2011 hieß es in diversen Berichten dass Lancia wohl mit einem Kombi kommen wird ( http://www.europecarnews.com/2011/01...ma-for-europe/ ) - heute sagte man mir jedoch dass bisher gar nichts geplant sei. Auch in sachen 8-Gang Automatik hieß es, dass hier nichts geplant sei. Ich las jedoch gerade in den letzten tagen vermehrt auf allen Autoportalen dass die 8-Gang Variante für den Diesel nächstes Jahr kommen soll.

                              Dies wäre imo für mich auch kaufentscheidend. Zusammen mit dem Kombi - außer es ändert sich an meinem Berufsumfeld etwas.

                              Allerdings würde in meiner Garage nie ein Lancia einen Stellplatz bekommen und wenn er noch so gut verarbeitet ist.
                              Naja der Wagen unterscheidet sich nur im Logo am Lenkrad, Uhr und Grill vom US Modell - und den Grill kann man sicherlich einfach tauschen.

                              Edit:
                              http://www.autoblog.com/2011/10/23/o...on-killed-off/

                              Ok, so viel zum Thema Kombi (^^)
                              Naja, das Display kannst du nicht so einfach tauschen und bei jedem Dreh des Zündschlüssels grinst dich das blöde Lancia-Logo an und der Hersteller in der Fahrzeugbescheinigung I + II bleibt auch Lancia!
                              Wie dein Auto hat 1,9 Liter….
                              meine Cola-Flasche hat ja schon 2 Liter!

                              Beim Tanken nun auch mit einem breiten Grinsen...

                              Zum Glück damals NICHT in SILBER oder SCHWARZ gordert!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X