Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Aussenspiegel zerlegen (2011-2014)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Aussenspiegel zerlegen (2011-2014)

    Hier mal eine kleine Anleitung, bzw. ein paar Bilder zum Zerlegen des Aussenspiegels von meinem
    2013er Charger, nachdem dieser mir abgefahren wurde. Beschädigt war zum Glück nur der Trägerrahmen
    aus Kunststoff. Das Glas und die lackierte Kappe waren noch okay.
    Jedoch habe ich auf die Schnelle keinen passenden Ersatz-Spiegel bekommen, welcher mit "Toter-Winkel-Warner"
    und "Abblendfunktion" ist. Ich habe mir dann das günstigste Modell bestellt und die Innereien aus dem alten Spiegel
    umgebaut. Das grösste Problem war das Lösen einer Bajonett-Verbindung, da diese gegen eine sehr stramme Feder
    wirkt und von mir erst mal nicht als Bajonett erkannt wurde.

    Der komplette Spiegel ist mit 3 Muttern unter dem Spiegeldreieck befestigt, für welche man die Türverkleidung
    abnehmen muss. Die passenden Stecker sind dann auch darunter versteckt.

    Im Spiegel befinden sich 2 Schrauben und zusätzlich noch eine im Gelenk, mit welcher dir eigentliche Spiegel-Arm
    von dem Spiegelgehäuse getrennt wird.

    Am besten nimmt man erst mal die lackierte Kappe vom Spiegel ab, um dann von dort aus das Spiegel-Glas durch
    das Spiegelgehäuse zu lösen. Die Befestigung des Spiegelglases ist wohl ja nach Ausstattung unterschiedlich, aber
    recht gut zu erkennen, wenn die Kappe ab ist.

    Dann muss dieser Spiegelarm, welcher auch die Stellmotoren beinhaltet vom Gelenk gelöst werden. Dazu wird der
    Kunststoff-Bajonett mit sehr viel Kraft ca. 1cm runter gedrückt und dann gegen den Uhrzeigersinn gelöst. Am besten
    geht das mit einem stück Flacheisen oder ähnlichem Werkzeug.

    Um die Mechanik des Bajonett zu verstehen, habe ich einen geopfert und aufgefräst. Ich wusste nicht, ob die Stelle
    verklebt oder verschraubt ist. Dass plötzlich eine Feder raus sprang, kam recht unerwartet. - Hinterher weiss man
    immer mehr!

    Edit: Zum Lösen der Bajonett-Verbindung sollte man den Spiegel auf jeden Fall ausbauen. Ich hatte den Spiegel dazu
    mit den drei Befestigungsschrauben auf festen Boden gestellt, mit den Knien fixiert und mich mit vollem Gewicht auf
    das Plastik-Teil stützen müssen, um es lösen zu können. Am Auto wäre das sicher nicht gegangen!
    Angehängte Dateien
    LINK: 2013er Charger SRT8 - 6.4 (392 cui) ............................
    LINK: ehemaliger 2007/08er 300C Touring CRD (182 cui)
    LINK: 1966er elCamino 400cui (noch immer mein Hubraumstärkster)
    LINK: Youtube - ElTobbyOB
Lädt...
X