Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Einbauposition Wagenheber

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Einbauposition Wagenheber

    Hallo Leute,

    hatte grad Wagenheber und Ersatzrad ausgebaut...
    Jetzt komm ich nicht mehr drauf wie der Wagenheber denn
    auf dem Gewindebolzen in der Ersatzradmulde positioniert war. Ist ja auch nicht gerade selbsterklärend

    Vllt hat ja jemand fix ein Bild parat?

    Schöne Grüße
    Chris

  • #2
    Hi Chris,
    leider kein Bilkd von drunter gemacht.
    Aber eins mit eingelegtem Notrad, evtl kannst daraus was schlussfolgern.

    @Häsin: das wäre ein Eintrag im Dicki wert :-)

    Gruss
    HaJueRue
    Angehängte Dateien
    http://images.spritmonitor.de/365263.png <br><br>Alltagsmobil bis 02.2017: Chrysler 300C CRD Sedan MJ 2008 EZ 290409<br>Alltagsmobil ab 02.2017: Mercedes B250e MJ 2017 EZ 020217 <br>Spassmobil: Opel Manta B CC 2.0i-Spezial MJ 1980 EZ 040580

    Kommentar


    • #3
      Hallo HaJueRue,
      danke für deine Mühe. Daraus ist es aber leider noch nicht ersichtlich.
      Der Wagenheber ist an dem Gewindebolzen mit dem auch das Notrad festgemacht wird befestigt...nur wie genau er jetzt in der Mulde drinliegen soll, das weiß ich nicht mehr...

      Schöne Grüße
      Chris

      Kommentar


      • #4
        schau mal hier, evtl passt das:

        https://www.youtube.com/watch?v=HVQxD5DQG9k
        Zuletzt geändert von Carjacker; 13.03.2019, 08:31.

        Kommentar


        • #5
          Du klappst den zusammen, dann wird der mit der Seite auf den Bolzen im KOfferraum gesteckt, Rad drüber und mit der großen Scheibe geklemmt.
          In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
          Ersatzteile und Trödelkammer

          Kommentar


          • #6
            Danke Carjacker, das hat wirklich geholfen

            Hab noch zwei Bilder gemacht um es für andere zu verdeutlichen:

            Bild eins: Position der Zungen und Löcher, die zueinander gehören
            Bild zwei: Loch für den Gewindebolzen und Richtung zur Rücksitzbank (gelb)

            einfach erst die Schere des Wagenhebers so flach drehen, daß Zungen und Löcher leicht ineinander passen, dann anspannen bis beide fest verbunden sind

            Schöne Grüße
            Chris

            Kommentar

            Lädt...
            X