Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Machen oder nicht machen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Machen oder nicht machen?

    So, es stellt sich heraus, dass ich bei meinem Dickenkauf wohl etwas danebengegriffen habe. Ich stelle mir jetzt die Frage, ob ich das Auto machen lassen oder wieder verkaufen soll,
    weil die Liste der Mängel dann doch viel länger ist als erwartet.

    - Lichtmaschine muss neu, fing nach ein paar Kilometern an zu quietschen
    - Ölpeilstab abgerissen
    - Leitungen der Servolenkung undicht
    - vorne rechts flackert der Scheinwerfer
    - Haubenzug abgerissen
    - Nebelscheinwerfer rissig (3 Mängel an der Lichtanlage und ohne Mängel über den TÜV. Sagt viel aus über den TÜV Rheinland...die haben das Auto auch mit ner kaputten Lambdasonde
    die AU bestehen lassen)
    - Durchrostung im Kofferraum (hab ich nicht gesehen, ich hatte extra noch in die Mulde gesehen), der Unterboden ist generell nicht so toll, war halt durch Unterbodenschutz verdeckt
    - Reifenventile müssen ersetzt werden, da hat der Vorbesitzer dran rumgeschliffen (ganz ehrlich, das ist so abseitig, dass ich das nicht gecheckt habe)

    und noch ein paar Kleinigkeiten wie nötiger großer Service (der wurde mir vor dem Kauf versprochen, ich glaub aber nicht, dass das wirklich gemacht wurde)
    und ein paar ausgeschlagene Fahrwerksteile (die der TÜV auch nicht bemängelt hat, dabei war eins von den Traggelenken total im Arsch), aber die hatte ich eh eingeplant, ebenso wie
    ne Getriebespülung).

    Ich kann nur einen Tipp geben: niemals in ein Auto verlieben. Nie. Und immer zum Gucken nen Bremser mitnehmen, der keine Gefahr läuft, sich auch zu verlieben .
    Ich kauf jedenfalls nix mehr, ohne bei zwei Werkstätten auf der Bühne gewesen zu sein, auf TÜV und Gebrauchtwagensiegel kannste nichts geben. Das Auto sah äußerlich prima aus,
    ist aber wohl ein schöner Blender.

  • #2
    Re: Machen oder nicht machen?

    mehr als die hälfte kann dir auch bei nem Top gepflegten passieren, steckste nicht drin. wenn die Lima von den lagern her quietscht kann man auch erstmal was Fett in die Lager sprühen, das rettet sie selten aber man hat noch was ruhe. ist ja beim Hemi nun nicht der super akt.

    bis auf die Durchrostung würd ichd as zeug machen wenn du dann weist was du hast und der Rest in Ordnung ist.

    Die Fahrzeuge die nach der Garantie noch ne Chryslerwartung sehen sind recht selten, das mag einerseits an den Verhältnissen der Kosten liegen und andererseits am mehr als dünnen Händler und somit Servicenetz.
    In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
    300C Teile zu verkaufen

    Kommentar


    • #3
      Re: Machen oder nicht machen?

      Ach ja, der Spiegel auf der Fahrerseite tut's auch nicht (ist aber der einzige Elektrikmangel beim Komfortschnickschnack), kann man den mit der Hand einstellen?
      Ich hab mich nicht getraut, zu drücken.

      Bei dem Rost mach ich mir halt Gedanken.
      Ich bin immer schon ältere Autos gefahren (nicht mal wegen Geld, ich kauf mir eigentlich immer das, worauf ich gerade Bock habe), hatte aber bis auf vergammelte Schweller bei nem 190er-Benz, der dann in die Presse ging, nie Probleme mit Rost,
      nicht mal bei nem 20 Jahre alten Fiat Coupe mit knackigen 8 Vorbesitzern (den hatte ich für nen dreistelligen Betrag geschossen,
      weil mein Diesel beim Umzug geumweltzont wurde).
      Ich hätte das Auto gerne 4 Jahre gefahren, aber wenn ich da jetzt Tausende reinstecken muss
      (ich hab den in ner Werkstatt checken lassen, der Meister meinte, mit 3000 komm ich nicht hin, wenn ich alles machen lasse, da ist der Service noch nicht drin),
      um auf einem akzeptablen Niveau zu sein, lohnt sich das nicht. Vor allem nicht, wenn ich Gefahr laufe, dass der TÜV uns nach 2 Jahren scheidet.

      (OT: was geht eigentich mit der Formatierung der Beiträge ab?)

      Kommentar


      • #4
        Re: Machen oder nicht machen?

        moin, haste den vom Händler?nbsp;Ggf. Verschleißteile sind von Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen, trotzdem sind viele Händler kulant

        und lassen mit sich reden...ich würde es im Guten versuchen! Von Privat wirds schwieriger, trotzdem kann man sich unterhalten und Gegenvorschläge

        zu machen! Wenn Du ihn vertig machst dann behalte ihn, dann weißt du was du hast, ansonsten bevor Du zuviel reinsteckst verkauf ihn so!

        ps. wenn Du ihn behalten willst musst du nicht alles sofort machen, würde mir ne günstige Werkstatt suchen und schauen was als erstes fällig wäre!
        5,7 HEMI 300C 345 Cui V8, 07er Ford Crown Victoria 4,6 V8 NYC Yellow Cab sold, 96er Ford Crown Vic 4,6 V8 NYPD AUX sold, 96 Chrysler New Yorker 3,5 sold, 75er Buick Riviera 7,5 V8, 08er Chevy HHR 2,4 LT, Kia Ceed SW 1,6 gt line

        Kommentar


        • #5
          Re: Machen oder nicht machen?

          Ich kann halt nicht einschätzen, was zuviel ist. Bezahlt hab ich etwas über 10K für nen 2004er mit 170K, 2. Hand, für das Geld hätte ich sicher nen besseren gekriegt,
          aber zu der Zeit standen die Angebote immer in Bayern oder um Hamburg rum, also in beide Richtungen maximal weit weg von meinem Wohnort.

          Kommentar


          • #6
            Re: Machen oder nicht machen?

            Das schon viel Geld für die Km Leistung und Bj.

            Vieles kann man aber machen und hätte bei jedem anderen auch passieren können.

            Bin auch für meine Fahrzeuge über 500 km einfach gefahren.
            Und wenn Bitches vor meinem Auto stehen , vergessen sie ihren Freund &' wollen fremd gehen.
            ★☆ D O D G E ★☆: Dodge Charger Scat Pack 392 Hemi 2016 Mod. http://www.300c-forum.de/index.php/topic,58774.0.html


            Alter Dicker: http://www.300c-forum.de/index.php/topic,24617.0.html

            Kommentar


            • #7
              Re: Machen oder nicht machen?

              Bezahlt hab ich etwas über 10K für nen 2004er mit 170K, 2. Hand, für das Geld hätte ich sicher nen besseren gekriegt,
              Ohja, das stimmt, selbst mein 08er aus 1. Hd mit 115tkm wird nicht sooo viel teurer.
              Mr.Big / Daniel G.

              300C Limousine - MY 2008 - schwarz
              DIESEL-POWER

              Kommentar


              • #8
                Re: Machen oder nicht machen?

                Jaja der 300er ist schon so ne Geschichte...hab mich in meinen in USA verguckt und wollte einen unbedingt haben, wertstabil iser, fährt sich super, aber schon ziemlich anfällig, grad was Fahrwerk angeht...

                Wollte mir eigentlich nen alten Pickup für meine Sammlung kaufen aber bin letztendlich beim 300er geblieben, dachte haste mal was für jeden Tag falls Lust hast, bei den Oldies ist das so ne Sache...(Hab/hatte bereits einige)

                Bis jetzt hatte ich bis auf paar kleinigkeiten Glück aber es kann sich schnell ändern wie man im Forum lesen kann
                5,7 HEMI 300C 345 Cui V8, 07er Ford Crown Victoria 4,6 V8 NYC Yellow Cab sold, 96er Ford Crown Vic 4,6 V8 NYPD AUX sold, 96 Chrysler New Yorker 3,5 sold, 75er Buick Riviera 7,5 V8, 08er Chevy HHR 2,4 LT, Kia Ceed SW 1,6 gt line

                Kommentar


                • #9
                  Re: Machen oder nicht machen?

                  Ohja, das stimmt, selbst mein 08er aus 1. Hd mit 115tkm wird nicht sooo viel teurer.
                  Ich wollte halt nen Hemi .

                  Kommentar


                  • #10
                    Re: Machen oder nicht machen?

                    Achso, sorry. Ich dachte, ich hätte irgendwo CRD gelesen.
                    Mr.Big / Daniel G.

                    300C Limousine - MY 2008 - schwarz
                    DIESEL-POWER

                    Kommentar


                    • #11
                      Re: Machen oder nicht machen?

                      unter 10 kriegste keinen vernünftigen HEMI sind noch recht teuer...
                      5,7 HEMI 300C 345 Cui V8, 07er Ford Crown Victoria 4,6 V8 NYC Yellow Cab sold, 96er Ford Crown Vic 4,6 V8 NYPD AUX sold, 96 Chrysler New Yorker 3,5 sold, 75er Buick Riviera 7,5 V8, 08er Chevy HHR 2,4 LT, Kia Ceed SW 1,6 gt line

                      Kommentar


                      • #12
                        Re: Machen oder nicht machen?

                        Nicht machen ist meine Empfehlung.
                        Dass was du hinein steckst wird den Wert nicht in diesem Maße erhöhen.
                        Je mehr du hinein steckst desto mehr "verheiratest" du dich mit dem
                        Wagen. Auch wenn vieles bei einem mit weißer Weste hätte passieren können,
                        so ist es doch wahrscheinlicher, dass der niedrige Kaufpreis mit dem Zustand
                        zusammen hing. Und sicherlich wird noch mehr an Reparaturen kommen.
                        Deshalb besser jetzt weg mit Schrecken.
                        Es gibt kein Problem das groß genug sein könnte, dass wir es nicht ignorieren könnten - CRD Touring 2008-er Dänemark-Import

                        Kommentar


                        • #13
                          Re: Machen oder nicht machen?

                          In solchen Fällen immer 2 Fragen stellen!
                          -Hab ich
                          1. Zeit?
                          2. Geld?

                          beantwortest Du nur eine mit nein, verkaufen!
                          5,7 HEMI 300C 345 Cui V8, 07er Ford Crown Victoria 4,6 V8 NYC Yellow Cab sold, 96er Ford Crown Vic 4,6 V8 NYPD AUX sold, 96 Chrysler New Yorker 3,5 sold, 75er Buick Riviera 7,5 V8, 08er Chevy HHR 2,4 LT, Kia Ceed SW 1,6 gt line

                          Kommentar


                          • #14
                            Re: Machen oder nicht machen?

                            Erst mal danke für die Tipps.

                            Noch was zur Situation:

                            Um den eigentlichen Wert des Autos geht's mir nicht; ich brauche eigentlich gar kein Auto (wohne in der Stadt und arbeite 100% im home office) und rechne damit,
                            dass die Kohle irgendwann weg ist. Ich rechne damit, so rund 6000 im Jahr zu fahren. Das ganze war mehr so als Hobby gedacht fürs Wochenende - deshalb
                            hab ich auch einen ohne LPG gekauft, lohnt sich nicht und bringt nur mehr Fehlerquellen - etc., da meine Frau einen deutlich sparsameren Wagen fährt).
                            Unendlich viel ausgeben wollte ich aber aufgrund dieses Nutzungsprofils nicht, das widerstrebt meinem ökonomischen Gewissen; ich frage mich also, was ein vertretbarer
                            Aufwand wäre, so 1-2x noch TÜV zu kriegen und nicht mit Schrott rumzufahren. Ein solider Zustand 3 würde mir reichen.
                            Es gibt halt leider gar nichts vergleichbares auf dem Markt*, finde ich. Ich wollte nen V8, kein Produkt von ABM
                            (hätte nen A8 an der Hand gehabt, der billiger und wohl besser gewesen wäre), kein SUV und kein Auto, was an jeder Ecke steht
                            (sonst hätte ich mir nen Mustang gekauft), außerdem sollte es ein RWD sein.
                            Der 300er tickt da alle Boxen an, ich fand den schon geil, als er neu war. Da war ich aber noch jung und arm .

                            Das doofe ist halt, dass ich so viel auf einmal machen muss, bis ich mich sicher fühle. Erst mal neue Vorderreifen und Ventile, neue Brenner, der Haubenzug,
                            der Ölmessstab, der Spiegel, Ölwechsel und die undichte Lenkung. Da dürfte der erste Tausender schon locker weg sein.
                            LiMa könnte man machen, wenn sie verreckt, Achse überholen bei Gelegenheit, Kerzen wechseln; aber Rost ist halt doof, weil man da nie weiß, wann Schluss ist.

                            Ich sag's mal so, an Zeit und Geld mangelt es per se nicht, Nerven sind die Frage. Ich will ja auch mal fahren...

                            Ich hadere halt, ich würde bis 13 gehen, wenn ich am Ende ein vernünftiges Auto da stehen hätte (also noch 3 drauflegen), oder ich hau ihn wieder raus,
                            leg mir noch was zurück und kauf mir in der Zukunft nen dreijährigen Challenger oder Camaro oder so was.

                            *in einer bezahlbaren Preisklasse. Entsprechendes gibt's eigentlich sonst nur bei Jaguar und Maserati, aber die sind mir zum Rumstehen zu teuer
                            und beim Quattroporte zieht einem die Wartung die Schuhe aus, noch bevor wirklich was dran ist.

                            Kommentar


                            • #15
                              Re: Machen oder nicht machen?

                              Verkaufen!
                              Und einen wirklich gepflegten 300C SRT mit makelloser Historie
                              kaufen, die sind wertstabiler als Camaro und Co.
                              Es gibt kein Problem das groß genug sein könnte, dass wir es nicht ignorieren könnten - CRD Touring 2008-er Dänemark-Import

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X