Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Verteilergetriebe AWD

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    xj- jeeper
    ​​​​​​​Dann ist dein Problem aber ein anderes. Das rubbeln tritt nicht bei'm Lastwechsel auf sondern bei Lenkeinschlag und konstanter Last. Schläge bei'm Lastwechsel können aus vielerlei Gründen entstehen und Schläge an der Hinterachse eher vom Differential als vom Verteilergetriebe. Zumindest hast du irgendwo massiv Spiel irgendwo im Antriebsstrang. Fehlende Zahnräder im Getriebe müsstest du allerdings auch bei konstanter Last bemerken, da ja in dem Bereich ohne Zähne bei jeder Umdrehung ein Schlag stattfinden würde. Das sollte man auf der Bühne dann auch von Hand nachvollziehen können, bzw. mit eingelegter Fahrstufe und drehendem Antriebsstrang. Ich würde erstmal die üblichen Verdächtigen wir z.B. die Hardyscheiben kontrollieren und das System mal abfühlen.
    Auf die meisten Fragen steht die Antwort vermutlich bereits im DICKIPEDIA
    Neu hier? Dann stell dich besser erst HIER vor

    Kommentar


      #17
      Hallo Dan Camillo
      ich kenne Spiel im Antrieb von meinem Cherokee
      mit geänderter achsübersetzung
      Beim schalten von r auf d gibt es einen schlag dann ist aber Ruhe .da ja die ganze Zeit die Zahnräder im Eingriff sind auch wenn ich von Gas gehe
      beim 300 c sind es teilweise Schläge als wenn der Antrieb auskuppelt und wieder ein ohne Kupplung
      Langsam vom Gas oder schnell ist egal.
      Vorher war es immer nur ab und zu wenn du an Kreuzung gefahren bist dann gab es mal einen Schlag
      Nach Werkstatt könnte es vom verteilergetriebe kommen meinten sie heute .
      Wollten mich gar nicht mehr fahren lassen

      Kommentar


        #18
        Da die Werkstatt deinen Wagen gefahren ist wird ihr Verdacht nicht ganz unbegründet sein. Trotzdem ist dein Problem dann nicht das Selbe. Das hier Besprochene ist eigentlich unverwechselbar und so typisch, daß es sogar eine Arbeitsanweisung dazu gibt. Spiel im Antriebsstrang macht sich übrigens nicht nur bei'm Wechsel zwischen R und D bemerkbar sondern bei jedem Lastwechsel. Der Antriebsstrang wird im Schiebebetrieb ja andersrum belastet als unter Last. Dieses Spiel sollte dann aber bei jedem Wechsel einen Schlag verursachen und ließe sich durch kurze Gasstöße im Wechsel mit Rollphasen provozieren. Das würde ich dir aber nicht empfehlen wenn dein Getriebe schon an Zahnausfall leidet. Auf der Bühne könnte man das von Hand eingrenzen. Weiter fahren würde ich damit aber nicht mehr, wenn es sich so auswirkt wie ich es aus dem Gelesenen interpretiere.
        Auf die meisten Fragen steht die Antwort vermutlich bereits im DICKIPEDIA
        Neu hier? Dann stell dich besser erst HIER vor

        Kommentar


          #19
          Geht Mittwoch am Feiertag wieder zum Händler
          zum schauen was kaputt ist .
          Ob der Wagen hin ist oder noch rentabel zum reparieren
          Gott mit mir dass nicht so viel hin ist

          Kommentar


            #20
            Sowohl Verteilergetriebe als auch Automatikgetriebe bekommt man ab und zu für 'nen ganz guten Kurs gebraucht. Ich drücke die Daumen, daß es doch nur was einfacheres ist)
            Auf die meisten Fragen steht die Antwort vermutlich bereits im DICKIPEDIA
            Neu hier? Dann stell dich besser erst HIER vor

            Kommentar


              #21
              Danke dir Automatik hat Öl und filterwechsel inclusive. Spülung gehabt.
              ich denke evt. Die Ritzel zwischen nag1 und ms140
              Sprich die kraftschlüssige verbindung hin oder der Planet/ Kupplung

              Kommentar

              Lädt...
              X