Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

An Besitzer des Cadillacs Escalade

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • An Besitzer des Cadillacs Escalade

    Hallo Leute,

    da wir fürs Frauchen auf der Suche nach nem SUV 4x4 wegen dem Winter sind habe ch ein paar Fragen.

    Da dies ein Alltagsauto werden soll rechnen wir mit ca. 80.000 km jährlich. Deswegen natürlich Gas.

    Aber wie haltbar sind denn die Teile dieses Gefährts und mit was muss man denn dazu monatlich ungefähr rechnen?
    Abgesehen natürlich von Versicherung und Steuer.

    Haben zur Zeit u. a. nen SRT. Deckt sich das ungefähr mit dem vom Unterhalt her?

    Danke schon mal für eure Antworten und Hilfe.

    Gruß
    Brian
    Lebe dein Leben.
    Denn der Tod ist sicher, das Leben nicht.

  • #2
    Re: An die Besitzer des Cadillacs Escalade

    80tkm?

    Wohnt ihr im Auto?? oder n Vertreterjob??
    Dodge Magnum SRT8
    ---
    BMW 730D in CandyRed matt, 22 Zoll Royal GT Felgen und AC-Schnitzer Spoiler
    ---
    Chrysler Newport Bj.70 440er in LightGreen
    18´´ und 20´´ Bullit Rimms
    ---
    Lincoln TownCar 4,6 Stretch 120er in Weiss
    ---
    Porsche Cayenne Turbo mit 22Zoll Keskin Felgen

    Kommentar


    • #3
      Re: An Besitzer des Cadillacs Escalade

      Für die KFZ Km Kostenrechnung kannst du hier gucken:
      Link
      Bei 6,2L Maschine und LPG hast du monatlich ca 1800€ Kosten + Wertverlust.
      Life is too short for ugly cars.

      Kommentar


      • #4
        Re: An die Besitzer des Cadillacs Escalade

        80tkm?nbsp;

        Wohnt ihr im Auto??nbsp;oder n Vertreterjob??
        Sie fährt jeden Tag 70 km und ich im Schnitt 200 km.
        Dann fährt man ja auch so noch etwas durch die Gegend
        Lebe dein Leben.
        Denn der Tod ist sicher, das Leben nicht.

        Kommentar


        • #5
          Re: An Besitzer des Cadillacs Escalade

          Danke annatiko
          Der scheint ja von den Teilen her recht hoch eingestuft zu sein
          Lebe dein Leben.
          Denn der Tod ist sicher, das Leben nicht.

          Kommentar


          • #6
            Re: An Besitzer des Cadillacs Escalade

            Klar, ist doch auch ein Ami
            Life is too short for ugly cars.

            Kommentar


            • #7
              Re: An Besitzer des Cadillacs Escalade

              Klar, ist doch auch ein Ami
              In dieser Undifferenziertheit würde ich das jetzt nicht bestätigen. Immerhin sind z.B. der 300c SRT8 und der Challenger/Charger recht günstig eingestuft.

              Was den Escalade und Brians Fragen betrifft: Nein, ein Alltagsauto ist der Escalade sicherlich nicht. Allein die knapp 3to Leergewicht belegen dies, von den Maßen (2,15m breit, 2,10 hoch, 5,40 bzw. 6,40m lang) ganz abgesehen. Wenn Du, Brian, einmal die Suchfunktion bemühst, wirst du einige Hinweise (von mir) finden.

              Der Escalade ist in der Kasko-Versicherung recht hoch, was bei den meisten schon das K.-o.-Kriterium bedeutet. Die hier genannten 1800 € bei LPG ohne Wertverlust des Wagens sind realistisch. 80.000 km pro Jahr bedeuten ca. 6.670 km pro Monat. Der Wagen braucht 20 Liter Gas / 100 km. Bei 0,73 € pro Liter sind das 14,6 €/100 km oder 974 € Gas pro Monat. Hinzu kommen die Kosten für Wartung und Reparatur. Und da ist der Escalade sicherlich kein Sparwunder.
              US 99.5 - America´s Country Station

              Kommentar


              • #8
                Re: An Besitzer des Cadillacs Escalade

                Das der kein Sparwunder ist, ist mir klar ;-)
                aber danke....die Versicherung ist jetzt nicht unbedingt das k.o.

                Vielleicht sind ja chevrolet avanlanche, tahoe oder surburben in Sachen Wartung günstiger....mal sehen

                Aber danke schon mal.

                Der Mercedes braucht auch seine 8, 9 Liter Diesel / 100 km....und dazu sind die Teile wesentlich teurer
                als beim Dicken z. B.
                Lebe dein Leben.
                Denn der Tod ist sicher, das Leben nicht.

                Kommentar


                • #9
                  Re: An Besitzer des Cadillacs Escalade

                  wie sieht es mit dem hier aus?
                  Jeep Grand Cherokee 3.0L V6 Diesel mit 250PS
                  Der einzige Tyrann, den ich in dieser Welt anerkenne, ist die leise innere Stimme.

                  Kommentar


                  • #10
                    Re: An Besitzer des Cadillacs Escalade

                    Das ist doch ein SRT
                    wenn dann nen V8 mit Gas.
                    Ich bin's Leid diese ewigen Schwankungen mit dem Diesel.
                    Als Limit hätten wir eh an die 30-35 k gedacht.
                    Lebe dein Leben.
                    Denn der Tod ist sicher, das Leben nicht.

                    Kommentar


                    • #11
                      Re: An Besitzer des Cadillacs Escalade

                      Es gibt ja auch SRT-Design, der tut nur so als ob
                      Der einzige Tyrann, den ich in dieser Welt anerkenne, ist die leise innere Stimme.

                      Kommentar


                      • #12
                        Re: An Besitzer des Cadillacs Escalade

                        Warum ein SUV, muss man Flüsse durchqueren?
                        Wenn man wirklich einen 4*4 "benötigt"
                        und viele Kilometer fährt, wie wäre es
                        mit z.B. so etwas: http://suchen.mobile.de/auto-inserat...eatures=EXPORT
                        oder
                        http://suchen.mobile.de/auto-inserat...eatures=EXPORT
                        wenn "dicke Hose" ein MUSS dann vielleicht so etwas:
                        http://suchen.mobile.de/auto-inserat...eatures=EXPORT
                        Es gibt kein Problem das groß genug sein könnte, das wir es nicht ignorieren könnten - CRD Touring 2008-er Dänemark-Import

                        Kommentar


                        • #13
                          Re: An Besitzer des Cadillacs Escalade

                          Nee....kein deutsches Auto mehr....wir hatten vorher nen BMW und Audi.

                          Ihr würde auch der Captiva gefallen....aber da bin ich dagegen, da hier ebenso die Teile um einiges teurer sind als beim Dicken
                          und ich ziemlich stark vermute, dass ein Caddy, etc. 200.000 km und mehr viel leichter überstehen.
                          Lebe dein Leben.
                          Denn der Tod ist sicher, das Leben nicht.

                          Kommentar


                          • #14
                            Re: An Besitzer des Cadillacs Escalade

                            schonmal über diesen nachgedacht ?

                            http://www.autoblog.com/2013/03/28/2...ideo-new-york/



                            sabber
                            22" Startech mit MICHELIN Pilot Super Sport/ K.A.W 40/30 Federn

                            Remote-Start ala DB-ALL Xpresskit/FOX Sportauspuffanlage/3.0crd

                            Kommentar


                            • #15
                              Re: An Besitzer des Cadillacs Escalade

                              Ja, den finde sogar ich ziemlich schick . Und ich bin nicht unbedingt ein SUV-Fan.
                              Ab 06/2014 Charger SRT8 Bj. 2012, weiß, Corsa Sport, Lockpick, Vialle LPI mit Doppeltankanlage (85l netto)
                              Von 12/2006 bis 06/2014 300C SRT8, Prins VSI mit Doppeltankanlange (145l netto) - 280.000km vernünftiger Spaß ;-)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X