Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Motorschaden 3,5 V6

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Motorschaden 3,5 V6

    Hallo Kapitäne,

    ich habe mir vor Kurzen einen 300C 3,5 V6 mit 4-Gang-Automatik, LPG, 22-Zoll-Felgen und Gewindefahrwerk angeschafft.Angenehmes Fahren.
    Aber nun habe ich einen Motorschaden. Er klappert im unteren Bereich (Verdacht auf Pleuellager) und im oberen Bereich (entweder hängendes Ventil oder Nockenwelle). Diesen Motor möchte ich nicht mehr reparieren lassen. Da kommt die Frage auf, wie weitermachen:
    - gebrauchter Motor?
    - auf V8 umbauen?
    - Mercedes- oder Fordmotor?

    Wozu würdet Ihr mir raten?
    Habt Ihr eventuell ähnliche Erfahrungen?

    Danke im Voraus


    Rob´s

  • #2
    Hi, mein Beileid!

    Wenn die Diagnose Totalschaden wäre,

    Gebrauchter Motor, ist evt. ne Möglichkeit. Gasanlage kann man ja vom alten hernehmen unter Umständen.

    Bei den aktuellen Preisen für nen V6 Benziner könnte ich mir vorstellen das eine Neuanschaffung sich nicht viel teurer gestaltet als der Einbau eines Austauschmotors (Arbeit mit Technikereinsatz beachtet)

    V8 umbau wäre ganz klar die teuerste Variante. Hier haben schon einige diese Idee verfolgt und sind am letztendlich alle zum Schluss gekommen das ein Umbau sehr aufwändig und Teurer wäre. So Teuer das man gleich günstiger einen mit Hemi hätte kaufen können. Da ist eben nicht so einfach V6 raus V8 rein = fahren .

    Würde unter allen Umständen erst einmal eine genauere Diagnose stellen und dann weiterschauen. Vielleicht ist es ja sogar reparabel.

    Gruss Marc
    http://signatures.mylivesignature.co...F09E02F72C.pnggrz marc (:

    Kommentar


    • #3
      Reparieren kommt beim lagerschaden einem austausch gleich weil der motor eh raus muss. Wo liegen gebrauchte 3.5er motoren?
      In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
      300C Teile zu verkaufen

      Kommentar


      • #4
        Austauschen und Ende. Ein 3,5-er Maschine kriegt man so für 2000€, Einbau - 500€. Dein Wagen ist bestimmt mehr Wert.
        Du muss allerdings die Ursache für den Schaden rausfinden, sonnst hast du vielleicht mit Austausch Motor selber Story. Du wirds
        schwierig ein Motor mit Aggregaten zusammen finden, eher ein nackter Motor und deine vorhandene Sachen darauf bauen.
        Daher ist es wichtig zu wissen was die Ursache ist, zum beispiel falsch eingestellte Gasanlage? Was für ein KM Stand hattest du?

        Umbau auf V8 oder Diesel kannst du vergessen, alleine wegen Getriebe und Motorsteuergerät.
        Life is too short for ugly cars. CRD + SRT Power.

        Kommentar


        • #5
          Hi,

          Danke schonmal für die Antworten. Bin zum ersten mal in nem Forum und brauch ne halbe Ewigkeit, bis ich "Antworten" finde! Als ich dieses Thema beginnen wollte, hab ich mir nen persönlichen Pin an mich wohl geschrieben und gewundert, dass sich gar keiner meldet. Aber wirst Du alt wie eine Kuh, lernst Du immer noch dazu.

          Motor und Karosse haben 215000 KM runter, LPG ist seit 2010 verbaut, also gute 7 Jahre schon gelaufen. Meine Frau fährt mittlerweile ihren zweiten Audi A6 auf LPG, den ersten als 2,8 L V6 ab 200 000 KM für gute 120 000 weitere KM, den zweiten als 3,0 L V6 nun gute 70 000 KM in nicht mal 3 Jahren, immer ohne Probleme.

          Motor klopft oben und unten, das Motoröl ist ein schönes Metallicbraun. Da ist so viel feinstes Metall als Schwebeteilchen überall unterwegs, dass man da wohl wirklich alle Lager wechseln müsste. Vielleicht leg ich den Motor im Winter zum Selbststudium mal auseinander und hab da meinen Spass. Aber um jetzt nur evtl ein Pleuellager zu tauschen, und kurz später vielleicht wieder ein ähnliches Problem zu haben, ist mir zu riskant.
          Nen Ersatz finde ich in der Bucht um die 2 1/2 Kilo, was ich ganz schön heftig finde.

          Seh ich das richtig, dass der Motor mitsamt Achse und Federbeinen nach unten aus der Karosse ausgebaut werden muss? Oder geht es auch nach vorne?

          Kennt jemand eine Adresse, wo man einen zuverlässigen oder gesteigerten Motor bekommt? Oder lösst man da bei denen lieber die Finger weg?

          Schönen Abend noch


          Rob´s

          Kommentar


          • #6
            Weiss jemand, ob der 3,5er aus dem 300M auch passt?
            Hat Luftfilter auf der anderen Seite, Ölstab und Einfüller auch...

            Kommentar


            • #7
              Nein der passt definitiv nicht.
              Motor kann natürlich nach oben raus, muss nicht mal die Haube abbauen und die Federbeine schönmal gar nicht.
              Life is too short for ugly cars. CRD + SRT Power.

              Kommentar


              • #8
                passt die Maschine vom Nachfolger, hat da jemand Erfahrung?

                Kommentar


                • #9
                  Für nen gebrauchten Motor kannst du beim Bernd Christ mal fragen:
                  Life is too short for ugly cars. CRD + SRT Power.

                  Kommentar


                  • #10
                    Hat jemand ne Ahnung, ob der 3,6 L vom Nachfolger auf´s 4Gang-Automatikgetriebe passt?

                    Kommentar


                    • #11
                      Nein der 3.6er ist eine Neuentwicklung nach dem 3.5er allerdings komplett neu. Zudem andere Getriebe in den Nachfolgern und mehr Sensorik.

                      So ohne weiteres bekommst du den da nicht rein.
                      In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
                      300C Teile zu verkaufen

                      Kommentar


                      • #12
                        Schade.
                        Und Dankeschön.

                        Mir wurden mittlerweile 3000 € geboten für den Dampfer mit dem platten Motor.
                        Aber eigentlich möcht ich ihn glaub ich noch gar nicht hergeben.





                        ich werd mir wohl nen Ersatzmotor besorgen und die Schluffe noch na gute Zeit lang bewegen...

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich habe vielleicht einen 3.5er Motor mit 150.000km, welcher einwandfrei läuft, kommt immer drauf an wieviel dafür geboten wird

                          Kommentar


                          • #14
                            Hallo,

                            bin erst letzte Wochewieder aus dem Urlaub gekommen und war mit Arbeit beschäftigt.
                            Wenn Du den Motor noch hast, wie wäre denn Deine Preisvorstellung?
                            In der Zwischenzeit hat mein Gasumbauer mir angeboten, den Motor komplett zu zerlegen und zu überholen.
                            Der Dampfer wäre auch schon dort, wenn nicht plötzlich die Automatik sich nicht wehren würde. Ich kann nicht mehr aus der P-Stellung raus.
                            Auch schon solche Probleme gehabt?!?

                            Rob´s

                            Kommentar


                            • #15
                              Such nach "Pinky". Das wird's wohl sein. Allgemein bekanntes Problem.
                              Sedan, MY 2006, 5.7 HEMI

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X